Seite 6 von 6 ErsteErste ... 23456
Ergebnis 101 bis 111 von 111
  1. #101
    Registriert seit
    Mar 2012
    Beiträge
    12.939
    Zitat Zitat von falle Beitrag anzeigen
    hab mal gekürzt

    du langweilst nicht, ansich ist jeder ein einzelfall aber allgemein ist es doch so das man nicht gesund ist und ein risiko besteht ...nehme schon seit jahren medis, passe auf das nicht in den roten bereich knalle und trotzdem hat es mich in den letzten jahren 3mal erwischt und wer weiß was mit auto hätte passieren könn wäre es nicht kreißverkehr gewesen sondern z.b. autobahn ..........meine ansicht, wer z.b. herz hat gehört weder ins auto noch aufs rad, jedenfalls im öffentlichem verkehr, traurig aber war
    Gibt gute Ärzte und gute Technik, Falle,
    2010 erstes Kammerflimmern mit Ohnmacht beim Ötzi,
    danach viele Untersuchungen und 2013 Defibrillatorimplantation, dann bis 2015 immer häufigere "Eingriffe" durch den Defi in immer kürzerer Folge,
    dann 2015 Herz-Op in zwei Versuchen,
    5 Stellen gefunden, ablatiert und toi, toi , toi bis heute kein einziger Defi-Eingriff mehr,
    5 Jahre lang, für mich ein Wunder
    Wer zu lange gegen Drachen kämpft, wird selbst zum Drachen. (A. Strindberg)

  2. #102
    Registriert seit
    Mar 2012
    Beiträge
    12.939
    Zitat Zitat von falle Beitrag anzeigen
    habs mal makiert ...alles gut und gut, schön für dich
    bei mir lief es anders, deswegen meine andere meinung dazu bzw. e-als reha ok aber wenn jemand sozusagen amtlich ein schein mit prozente darauf hat ............wie würde das z.b. ausgelegt werden wenn es zu einem unfall mit sachschaden, geschweige denn mit zusätzlichem oder personen-schaden kommt? ........wie geschrieben, ich fahr kein auto mehr deswegen, danach

    das alles ist nur meine meinung, meine sicht und will da niemand persönlich angreifen mit!
    Nein, versteh ich auch nicht als Angriff, aber richtig ist, wir müssen uns ständig und immer wieder neu fragen, was von uns verantwortbar ist.

    Autofahren würde ich auch vermeiden, aber mit einem Rad/Pedelec gefährdet man deutlich weniger andere als mit dem KFZ. Schau Dir die vielen anteiligen Todesfälle durch Alleinstürze an (auf der anderen Seite sind meist Autofahrer schuld) - das Risiko klar geht man ein, aber völlig ohne Risiko kein Leben
    Wer zu lange gegen Drachen kämpft, wird selbst zum Drachen. (A. Strindberg)

  3. #103
    Registriert seit
    Sep 2004
    Ort
    Sauerstoffzelt
    Beiträge
    5.023
    Zitat Zitat von big-foot Beitrag anzeigen
    An meinem S-Pedelec habe ich ja auch einen Go-Swiss-Nabenmotor, den ich wegen seiner Laufruhe, Direktheit usw außerordentlich schätze, viel weniger Ketten-Ritzelverschleiß,
    Der scheint auch extrem zuverlässig zu sein - ein Lokführer aus dem pedelec forum fährt den nun schon seit 90.000km ohne Defekt. Wenn man sich Berichte und auch Statistiken von pedelec-monitor.de ansieht, gehen Bosch Motoren meist nach ca. 20.000km kaputt. Für Pendler die schnell fahren wollen ist der getriebelose HR-Nabenmotor sicher im Vorteil.


    Zitat Zitat von big-foot Beitrag anzeigen
    aber bei den Anstiegen >8 % merke ich halt bei meinem hohen Gewicht, dass er in niedriger Drehzahl kämpfen muss, sprich, er setzt nur ein Teil der Energie in Bewegung, aber einen erheblichen Teil auch in Wärme um.

    Für Leichtgewichte sieht das schon wieder anders aus.
    Bei 8% würde ich gefühlsmäßig den Punkt definieren wo zwischen Bosch (kenne keinen andern MM aus Erfhahrung) und BionX Gleichstand herrscht, darüber fängt so langsam der Bereich an, wo Bosch Vorteile rausfahren kann, aber nur mit entsprechender Schaltung - da wrids dann aber schwierig auch eine Übersetzung zu finden, die bei 45 noch tut.

    Ausserdem gibts große Unterschiede bei den Motoren. Beim SL im 28" Rad wurde es über 10% schon langsam zäh, jenseits von 15% kam nur noch wenig. Ich bin danach im MTB noch einen P-CST und einen D-Motor in 26" gefahren, mit voll besetztem Kinderanhänger hintentran und sicher 150kg Gesamtgewicht, da zogen die o.g. Motoren noch bei 15% und langsamer Geschwindigkeit noch sehr ordentlich. Überhitzt habe ich noch keinen Heckmotor.

    Und wer hat schon regelmäßig längere Passagen mit 10% Steigung im Alltag? Das sind doch alles konstruierte Spezialfälle.

  4. #104
    Registriert seit
    Mar 2012
    Beiträge
    12.939
    Bei mir kommt im Sommer regelmäßig die warnende Temperaturanzeige, einmal auch Abschaltung.

    Auf der 30 km Pendlerstrecke, im Sommer fahr ich halt mit Klickies und Radklamotten immer volle Pulle, dann ist der Motor warm und wenn dann der 10% Anstieg kommt, der nicht wirklich lang ist, passiert es halt.

    Wird natürlich auch durch die Packtaschen begünstigt, die eine Kühlung während der Fahrt behindern.
    Wer zu lange gegen Drachen kämpft, wird selbst zum Drachen. (A. Strindberg)

  5. #105
    Registriert seit
    Mar 2013
    Beiträge
    377
    Zitat Zitat von Cleat Commander Beitrag anzeigen
    Naja, wir haben hier ja gelernt, dass der geneigte S-Pedelecer gern sein Nummernschild in Rucksack oder Hosentasche spazieren fährt, um es nicht zu verlieren
    Ach deswegen...mich hat aufm Radweg mal einer mit locker über 40km/h überholt. Bin dann hinterher und hab ihn gefragt
    ob er da kein Nummernschild braucht. Er hatte das auch im Rucksack..

  6. #106
    Registriert seit
    Mar 2012
    Beiträge
    12.939
    Auch wenn der Tag heute wenig erfolgreich war, eine gute Aktion am Abend hat ihn wieder raus gebracht - Windschatten für einen schnellen Rennradler - er kämpfte mit 30 km/h gegen den Wind, ich vorbei, geraden Rücken und über Rückspiegel immer schön nah dran gelassen.
    Dass ich an einer grünen Ampel (die dann rot wurde) auch noch auf ihn gewartet habe, bis er die Rampe hoch gefahren war, damit hatte er nicht gerechnet und sich außerordentlich bedankt, als sich unsere Wege wieder trennten.

    Realleben ist zum Glück immer noch deutlich einfacher als Internet
    Wer zu lange gegen Drachen kämpft, wird selbst zum Drachen. (A. Strindberg)

  7. #107
    Avatar von UK_Uli
    UK_Uli ist offline Windschattenspender des Besenwagens
    Registriert seit
    Sep 2002
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    5.246
    Ja so ein E-biker ist ein praktischen Derny um nach Hause zu kommen.

  8. #108
    Registriert seit
    Sep 2004
    Ort
    Sauerstoffzelt
    Beiträge
    5.023
    Zitat Zitat von big-foot Beitrag anzeigen
    Auch wenn der Tag heute wenig erfolgreich war, eine gute Aktion am Abend hat ihn wieder raus gebracht - Windschatten für einen schnellen Rennradler - er kämpfte mit 30 km/h gegen den Wind, ich vorbei, geraden Rücken und über Rückspiegel immer schön nah dran gelassen.
    Dass ich an einer grünen Ampel (die dann rot wurde) auch noch auf ihn gewartet habe, bis er die Rampe hoch gefahren war, damit hatte er nicht gerechnet und sich außerordentlich bedankt, als sich unsere Wege wieder trennten.

    Realleben ist zum Glück immer noch deutlich einfacher als Internet
    Als ich noch regelmäßgi über die Olympiastraße heimgefahren bin, hatte ich eigentlich immer einen Rennradler im Windschatten hängen. Die haben sich auch nie beschwert

  9. #109
    Registriert seit
    May 2012
    Ort
    Wien
    Beiträge
    885
    Zitat Zitat von big-foot Beitrag anzeigen
    Auch wenn der Tag heute wenig erfolgreich war, eine gute Aktion am Abend hat ihn wieder raus gebracht - Windschatten für einen schnellen Rennradler - er kämpfte mit 30 km/h gegen den Wind, ich vorbei, geraden Rücken und über Rückspiegel immer schön nah dran gelassen.
    Dass ich an einer grünen Ampel (die dann rot wurde) auch noch auf ihn gewartet habe, bis er die Rampe hoch gefahren war, damit hatte er nicht gerechnet und sich außerordentlich bedankt, als sich unsere Wege wieder trennten.

    Realleben ist zum Glück immer noch deutlich einfacher als Internet
    ich kenn das nur umgekehrt das die E Biker bei mir im Windschatten dann a no Lutschen

  10. #110
    Registriert seit
    Mar 2012
    Beiträge
    12.939
    Zitat Zitat von look_595 Beitrag anzeigen
    ich kenn das nur umgekehrt das die E Biker bei mir im Windschatten dann a no Lutschen
    Ich sprach ja auch von einem Rennradler, der schneller als 25 km/h fahren kann
    Wer zu lange gegen Drachen kämpft, wird selbst zum Drachen. (A. Strindberg)

  11. #111
    Registriert seit
    Oct 2008
    Beiträge
    655

    May the force be with you!


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •