Seite 1 von 6 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 109
  1. #1
    Registriert seit
    Feb 2018
    Beiträge
    310

    Streckengestaltung beim Watt-basiertem Training

    Hallo,
    mal interessehalber eine Frage an die, die mit Powermeter trainieren: habt ihr die Möglichkeit, 60 oder gar 90 Minuten Intervalleinheiten zu fahren ohne permanent störende Einflüsse wie Ampelkreuzungen, aber auch Kreisverkehre, Fußgänger (mit Köter an der Leine), andere Radfahrer, unpassendes Streckenprofil etc.? Falls nicht, wie macht ihr das? Ein Leistungsmesser ist ja schön und gut, aber wenn man in dichter besiedeltem Gebiet wohnt, kann man ihn kaum vernünftig nutzen. Ein 20 Min. FTP Test erfordert ja schon einige Km völlig freie Fahrt auf möglichst gerader Strecke ohne allzu wechselhaftes Profil.

  2. #2
    Registriert seit
    Feb 2009
    Beiträge
    2.256
    Als Teststrecke einfach nen möglichst langen "Rundkurs" ohne Ampeln suchen und im Uhrzeigersinn fahren. Da muss man dann so gut wie nie richtig abbremsen. imho wird aus einer guten Trainingseinheit keine schlechte, wenn man mal ein paar Tritte auslässt.

    Da kann man beim Training weit größere Fehler machen, z.B. wenn man zu den scheinbar doch recht vielen Leuten gehört, bei denen der 20min FTP Test und die daraus abgeleiteten Trainingsbereiche nicht nicht so recht passen und man darum häufig in "falschen" Trainingsbereichen unterwegs ist.

  3. #3
    Registriert seit
    Jun 2013
    Beiträge
    12.709
    Zitat Zitat von Grendel696 Beitrag anzeigen
    Ein Leistungsmesser ist ja schön und gut, aber wenn man in dichter besiedeltem Gebiet wohnt, kann man ihn kaum vernünftig nutzen.
    Was ein Glück, dass ich nicht in einem dichter besiedeltem Gebiet wohne, sondern nur im Zentrum von Berlin.
    Sonst könnte ich meinen PM gar nicht vernünftig nutzen...

  4. #4
    Registriert seit
    Feb 2018
    Beiträge
    310
    Zitat Zitat von BerlinRR Beitrag anzeigen
    Was ein Glück, dass ich nicht in einem dichter besiedeltem Gebiet wohne, sondern nur im Zentrum von Berlin.
    Sonst könnte ich meinen PM gar nicht vernünftig nutzen...
    Nein, kannst du nicht.

  5. #5
    Registriert seit
    Nov 2005
    Ort
    München
    Beiträge
    11.999
    Zitat Zitat von Grendel696 Beitrag anzeigen
    Nein, kannst du nicht.
    Blah
    Ich bin keine Signatur, ich putz hier nur

  6. #6
    Registriert seit
    Jun 2013
    Beiträge
    12.709
    Zitat Zitat von Grendel696 Beitrag anzeigen
    Nein, kannst du nicht.
    Danke für die Erleuchtung.
    Frag mal den User Captain Hook, der hat hier auch das Problem nie Watt auf den PM zu bringen. So muss er immer nur KB durch die Gegend gondeln.

  7. #7
    Registriert seit
    Jul 2013
    Beiträge
    1.764
    Im Endeffekt hat das nix mit Leistungsgesteuertem Training speziell zu tun. Es ist immer so, wenn gezielt ein bestimmtes Trainingsziel erreichen will, erfordert dies eine Trainingsumgebung, die dies auch ermöglicht.

  8. #8
    Registriert seit
    Feb 2018
    Beiträge
    310
    Zitat Zitat von Superhenni Beitrag anzeigen
    Im Endeffekt hat das nix mit Leistungsgesteuertem Training speziell zu tun. Es ist immer so, wenn gezielt ein bestimmtes Trainingsziel erreichen will, erfordert dies eine Trainingsumgebung, die dies auch ermöglicht.
    Genau so ist das. Das hängt aber irgendwie zusammen, denn um ein bestimmtes Trainingsziel zu erreichen, kommt um ein leistungsgesteuertes Training nur schwer herum.
    Geändert von Grendel696 (16.02.2020 um 18:38 Uhr)

  9. #9
    Registriert seit
    Feb 2018
    Beiträge
    310
    Zitat Zitat von BerlinRR Beitrag anzeigen
    Danke für die Erleuchtung.
    Frag mal den User Captain Hook, der hat hier auch das Problem nie Watt auf den PM zu bringen. So muss er immer nur KB durch die Gegend gondeln.
    Es geht ja nicht um "Watt auf den PM zu bringen". Das hat mit gesteuertem, sinnvollen Training erstmal nicht viel zu tun.

  10. #10
    Registriert seit
    Jun 2013
    Beiträge
    12.709
    Du hast also für eine Wahnsinnige Erkenntnis gesorgt:
    Man sollte sich für sein Training eine geeignete Strecke suche, dazu zählen nicht Innenstädte, Fußgängerzonen, Parkhäuser und Bahnhofshallen.

  11. #11
    Registriert seit
    Sep 2017
    Beiträge
    1.752
    Wohne auf dem Land. Gen Norden topfeben, Richtung Süden hügelig. Ab Haustür stundenlang unterbrechungsfrei Rad fahren ist überhaupt kein Problem.
    Am liebsten mag ich die hier beginnende Landesstraße. 45km am Stück. Flach. Geradeaus. Mega breiter, gut fahrbarer Randstreifen. Das ist wie Zwift mit Wettereinflüssen.

  12. #12
    Registriert seit
    Oct 2009
    Beiträge
    793
    Zitat Zitat von Grendel696 Beitrag anzeigen
    Hallo,
    mal interessehalber eine Frage an die, die mit Powermeter trainieren: habt ihr die Möglichkeit, 60 oder gar 90 Minuten Intervalleinheiten zu fahren ohne permanent störende Einflüsse wie Ampelkreuzungen, aber auch Kreisverkehre, Fußgänger (mit Köter an der Leine), andere Radfahrer, unpassendes Streckenprofil etc.? Falls nicht, wie macht ihr das? Ein Leistungsmesser ist ja schön und gut, aber wenn man in dichter besiedeltem Gebiet wohnt, kann man ihn kaum vernünftig nutzen. Ein 20 Min. FTP Test erfordert ja schon einige Km völlig freie Fahrt auf möglichst gerader Strecke ohne allzu wechselhaftes Profil.
    Da kann dir jetzt so direkt keiner helfen. Musst am besten mal Strecken in der Nähe ausprobieren oder Locals fragen.

    Oder du fährst deine Programme indoor.

  13. #13
    Registriert seit
    Jul 2004
    Ort
    Magrathea
    Beiträge
    20.424
    Zitat Zitat von thigh Beitrag anzeigen
    ...Landesstraße. 45km am Stück. Flach. Geradeaus. Mega breiter, gut fahrbarer Randstreifen. Das ist wie Zwift mit Wettereinflüssen.
    Grauenhafte Vorstellung. Da würde ich mit Sicherheit nicht lang fahren wollen.

    Ich komme aus dem Mountainbike. Da diktiert dir in aller Regel das Terrain die Intensität. Mit dem Rennradfahren habe ich damals angefangen, um diesen Faktor zu reduzieren und zielgerichteter für MTB-Rennen trainieren zu können.
    Ich würde aber nie auf die Idee kommen, eine kilometerlang schnurgerade Strecke zu fahren, nur um meine Trainingsvorgaben möglichst exakt umsetzen zu können. Da würde ich dann tatsächlich eher auf Zwift umsteigen.

    Aus meiner Trainingsumgebung kenne ich solche Leute. Mit denen ist es immer schwierig, abwechslungsreiche, verkehrsarme Strecken in schöner Landschaft zu fahren - die meckern bei jeder Kurve.
    Wenn das "Training" derart oberhand gewinnt, dass man dem letztlich auch den Spass opfert, dann wäre das nicht mehr meine Art Training. Und ich bin ja auch nicht wirklich langsam unterwegs.
    Manchmal denke ich mir dann, dass es ein Segen war, dass ich seinerzeit noch ohne Leistungsmesser "aufgewachsen" bin.
    Geändert von marvin (17.02.2020 um 08:28 Uhr)
    DON'T PANIC !

    Am Anfang wurde das Universum erschaffen. Das machte viele Leute sehr wütend und wurde allenthalben als Schritt in die falsche Richtung angesehen.

  14. #14
    Registriert seit
    Nov 2005
    Ort
    München
    Beiträge
    11.999
    Zitat Zitat von marvin Beitrag anzeigen
    Grauenhafte Vorstellung. Da würde ich mit Sicherheit nicht lang fahren wollen.

    ...
    Ich würde aber nie auf die Idee kommen, eine kilometerlang schnurgerade Strecke zu fahren, nur um meine Trainingsvorgaben möglichst exakt umsetzen zu können. Da würde ich dann tatsächlich eher auf Zwift umsteigen.

    Aus meiner Trainingsumgebung kenne ich solche Leute. Mit denen ist es immer schwierig, abwechslungsreiche, verkehrsarme Strecken in schöner Landschaft zu fahren - die meckern bei jeder Kurve.
    Wenn das "Training" derart oberhand gewinnt, dass man dem letztlich auch den Spass opfert, dann wäre das nicht mehr meine Art Training. Und ich bin ja auch nicht wirklich langsam unterwegs.
    Manchmal denke ich mir dann, dass es ein Segen war, dass ich seinerzeit noch ohne Leistungsmesser "aufgewachsen" bin.
    Kann ich nur unterschreiben.

    Und der TE denkt offensichtlich, mit dem PM kann man nur SST (FTP) kontrollieren.
    Gibt ja schließlich noch ein paar andere Bereiche, die man trainieren kann, ohne dass man 20 Minuten geradeaus fahren muss.
    Geändert von DaPhreak (17.02.2020 um 08:57 Uhr)
    Ich bin keine Signatur, ich putz hier nur

  15. #15
    Registriert seit
    Jun 2013
    Beiträge
    12.709
    Zitat Zitat von DaPhreak Beitrag anzeigen
    Und der TE denkt offensichtlich, mit dem PM kann man nur SST (FTP) kontrollieren.
    Gibt ja schließlich noch ein paar andere Bereiche, die man trainieren kann, ohne dass man 20 Minuten geradeaus fahren muss.
    Aber wenn man erst bei einem potentiellen PM Kauf drüber nachdenkt wie man mal ein paar Minuten drauf treten kann, frage ich mich wie das Training vorher aussieht...

  16. #16
    Registriert seit
    Nov 2005
    Ort
    München
    Beiträge
    11.999
    Zitat Zitat von BerlinRR Beitrag anzeigen
    Aber wenn man erst bei einem potentiellen PM Kauf drüber nachdenkt wie man mal ein paar Minuten drauf treten kann, frage ich mich wie das Training vorher aussieht...
    Genau so, wie die Aussage des TE: Vorher war wurscht (und war ja ohne PM auch gar nicht möglich!), aber jetzt, mit PM, wird trainiert.
    Ich bin keine Signatur, ich putz hier nur

  17. #17
    Registriert seit
    Oct 2017
    Beiträge
    5.073
    Dort wo einem ständig „Köter“ beim harten trainieren in die Quere kommen ist man vermutlich selbst der Fremdkörper, nicht die anderen.
    Aber jeder ist die Sonne seines eigenen Universums...

  18. #18
    Registriert seit
    Jun 2014
    Beiträge
    5.796
    Zitat Zitat von BerlinRR Beitrag anzeigen
    Danke für die Erleuchtung.
    Frag mal den User Captain Hook, der hat hier auch das Problem nie Watt auf den PM zu bringen. So muss er immer nur KB durch die Gegend gondeln.
    Kronprinzessinnenweg reicht bis knapp 8min (ab oder bis Parkplatz 4-5min), Krone plus Havel für ungefähr 20min (bissl unrhythmisch wegen des Profils), Güterfelde bis Schönhagen über Nudow 30min, Zauchwitzrunde 50km - also rd. 1:10h.

    Jeweils komplett ohne Ampel.

    Auswahl ist halt etwas eingeschränkt.

  19. #19
    Registriert seit
    Jun 2014
    Beiträge
    5.796
    Zu Grendl muss man ja nicht viel sagen. Kennt inzwischen ja jeder.

  20. #20
    Registriert seit
    May 2013
    Ort
    Biberbach
    Beiträge
    366

    Thumbs up

    Zitat Zitat von marvin Beitrag anzeigen
    Grauenhafte Vorstellung. Da würde ich mit Sicherheit nicht lang fahren wollen.

    Ich komme aus dem Mountainbike. Da diktiert dir in aller Regel das Terrain die Intensität. Mit dem Rennradfahren habe ich damals angefangen, um diesen Faktor zu reduzieren und zielgerichteter für MTB-Rennen trainieren zu können.
    Ich würde aber nie auf die Idee kommen, eine kilometerlang schnurgerade Strecke zu fahren, nur um meine Trainingsvorgaben möglichst exakt umsetzen zu können. Da würde ich dann tatsächlich eher auf Zwift umsteigen.

    Aus meiner Trainingsumgebung kenne ich solche Leute. Mit denen ist es immer schwierig, abwechslungsreiche, verkehrsarme Strecken in schöner Landschaft zu fahren - die meckern bei jeder Kurve.
    Wenn das "Training" derart oberhand gewinnt, dass man dem letztlich auch den Spass opfert, dann wäre das nicht mehr meine Art Training. Und ich bin ja auch nicht wirklich langsam unterwegs.
    Manchmal denke ich mir dann, dass es ein Segen war, dass ich seinerzeit noch ohne Leistungsmesser "aufgewachsen" bin.
    +1

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •