Seite 774 von 817 ErsteErste ... 274674724764770771772773774775776777778784 ... LetzteLetzte
Ergebnis 15.461 bis 15.480 von 16331

Thema: My Corona

  1. #15461
    Registriert seit
    Sep 2008
    Ort
    München
    Beiträge
    10.487
    Zitat Zitat von seankelly Beitrag anzeigen
    Ja, Hinterfragen ist Kern der Demokratie.
    Nieswandt hat auch gesagt, dass die Südkoreaner sich ihre Demokratie hart erkämpft hätten. die passen auf und hinterfragen auch.
    Aber wie oben schon geschrieben, die haben mehr Erfahrung mit solchen Epidemien, von links bis rechts sind sich laut Nieswandt alle einig, dass das eine echte und ernste Sache ist.
    Deshalb braucht es dort auch wenige Vorschriften, die Leute befolgen die Empfehlungen der Regierung von sich aus.

  2. #15462
    Registriert seit
    Nov 2013
    Ort
    Euro District Franconia
    Beiträge
    13.741
    Zitat Zitat von *cl* Beitrag anzeigen
    wie früher zu meiner Kindheit, da gab es aber meist nur Südfrüchte "im Angebot"
    Heute beim örtlichen Stadler: so gut wie keine Räder mehr auf der Ausstellungsfläche; wie damals in der "Zone". Zweiradbranche läuft offenbar gut ....
    Arbeitet, solange ihr noch Licht habt. - Johannes

  3. #15463
    Registriert seit
    Sep 2008
    Ort
    München
    Beiträge
    10.487
    Zitat Zitat von seankelly Beitrag anzeigen
    Heute beim örtlichen Stadler: so gut wie keine Räder mehr auf der Ausstellungsfläche; wie damals in der "Zone". Zweiradbranche läuft offenbar gut ....
    Ja, Reportage, ebenfalls auf Bayern2:
    Bestellte Kundenfahrräder für die Übergabe fertig machen, alte Räder wieder fit machen -> Die schrauben von früh um 6:00 bis abends um 20:00.

  4. #15464
    Registriert seit
    Jan 2007
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    7.388
    Zitat Zitat von seankelly Beitrag anzeigen
    Heute beim örtlichen Stadler: so gut wie keine Räder mehr auf der Ausstellungsfläche; wie damals in der "Zone". Zweiradbranche läuft offenbar gut ....
    Nicht nur dort, auch im Supermarkt gibt es momentan nicht immer alles, v.a. wenn es etwas ausgefallener ist, wie zB. meine geliebten schwarzen Bohnen. Immer leer das Regalabteil.

  5. #15465
    Registriert seit
    Jun 2013
    Beiträge
    14.132
    Zitat Zitat von *cl* Beitrag anzeigen
    Nicht nur dort, auch im Supermarkt gibt es momentan nicht immer alles, v.a. wenn es etwas ausgefallener ist, wie zB. meine geliebten schwarzen Bohnen. Immer leer das Regalabteil.
    Zumindest im Supermarkt ist hier alles wieder da, außer Trockenhefe.
    Andere Läden hab ich seit 2 Monaten nicht besucht.

  6. #15466
    Registriert seit
    Mar 2011
    Beiträge
    14.920
    Zitat Zitat von Bursar Beitrag anzeigen
    Gerade läuft auf Bayern2 ein Interview mit Hans Nieswandt, Musikproduzent und DJ, der gerade in Soul lebt.
    Mit Bezug auf die Corona Demos in Deutschland fragt die Moderatorin, ob es seiner Meinung nach einen Mentalitätsunterschied gibt zwischen Deutschen und Südkoreanern.
    Nieswandt meint, eigentlich nicht so sehr, aber da in der Ecke gäbe es öfter mal solche Epidemien, so dass alle den Ernst der Lage erkennen und die Maßnahmen nicht anzweifeln.
    Ein bißchen an Verschwörungstheorien gäbe es zwar auch in Südkorea, die richten sich aber gegen China und nicht gegen die eigene Regierung.

    Und ausserdem sei in Südkorea das durchschnittliche Bildungsniveau sehr hoch, Wissenschaft wird da nicht mit Misstrauen betrachtet
    Hier zum Nachhören:

    https://www.br.de/radio/bayern2/send...-talk-100.html

    Noch ein Bild aus einem südkoreanischen Supermarkt von ihm von vor 11 Wochen:



    Reis satt.
    --

  7. #15467
    Registriert seit
    Aug 2005
    Ort
    eastern westfalia
    Beiträge
    13.999
    Zitat Zitat von la devinette Beitrag anzeigen

    Reis satt.
    fakenews, das ist doch Blumenerde 😁

  8. #15468
    Registriert seit
    Mar 2011
    Beiträge
    14.920
    Zitat Zitat von jambo Beitrag anzeigen
    fakenews, das ist doch Blumenerde 😁
    Och. Ein koreanischer Freund futtert jeden Monat einen 20 Kilo Sack leer. Alleine.
    --

  9. #15469
    Registriert seit
    Dec 2007
    Beiträge
    43.541

  10. #15470
    Registriert seit
    Nov 2013
    Beiträge
    1.123
    Zitat Zitat von seankelly Beitrag anzeigen
    Heute beim örtlichen Stadler: so gut wie keine Räder mehr auf der Ausstellungsfläche; wie damals in der "Zone". Zweiradbranche läuft offenbar gut ....
    Ist wahrscheinlich direkt proportional zum ÖPNV-Anteil. Nürnberg mit seinen für eine Stadt mit U-Bahnnetz extrem hohen Kfz-pro-Nase-Zahlen dürfte da noch vergleichsweise harmlos sein (und wenn's der Führter S. war: gleiches Argument, die haben auch U-Bahn)

  11. #15471
    Registriert seit
    Aug 2004
    Beiträge
    11.774
    Zitat Zitat von seankelly Beitrag anzeigen
    Heute beim örtlichen Stadler: so gut wie keine Räder mehr auf der Ausstellungsfläche; wie damals in der "Zone". Zweiradbranche läuft offenbar gut ....
    Eigentlich ja ganz wunderbar <3
    Sollen doch alle entdecken, wie toll radeln ist.
    Zwar haben die „alteingesessenen“ Fans gefühlt ein paar Nachteile davon (Warteschlangen beim Händler, RushHour in den Naherholungsgebieten). Aber meiner Ansicht nach kann der Weg zu mehr Radfans nicht falsch sein
    Geändert von Brunolp12 (22.05.2020 um 20:11 Uhr)
    Look into my eyes, you'll see who I am / My name is Lucifer, please take my hand

  12. #15472
    Registriert seit
    Aug 2005
    Ort
    eastern westfalia
    Beiträge
    13.999
    Zitat Zitat von Kathrin Beitrag anzeigen
    scheint doch machbar, 20 Kg p. m. sind 100gr. zum Frühstück, 300gr. zum Mittag und 200gr. zum Abend v.a. wenn man weder Kartoffeln noch Nudeln hat. Reisdiät sozusagen.
    Himmel ist überall dort, wo die Erde nicht hinkommt

  13. #15473
    Registriert seit
    Sep 2002
    Ort
    Münschen!!
    Beiträge
    56.596
    Zitat Zitat von jambo Beitrag anzeigen
    scheint doch machbar, 20 Kg p. m. sind 100gr. zum Frühstück, 300gr. zum Mittag und 200gr. zum Abend v.a. wenn man weder Kartoffeln noch Nudeln hat. Reisdiät sozusagen.
    Öhm, koch doch mal 300gr. trockenen Reis, natürlich nicht blank, sondern mit Gemüse usw., und iss das bitte auf. Viel Spaß.
    Mihambo!

  14. #15474
    Registriert seit
    Jun 2013
    Beiträge
    14.132
    Zitat Zitat von rumplex Beitrag anzeigen
    Öhm, koch doch mal 300gr. trockenen Reis, natürlich nicht blank, sondern mit Gemüse usw., und iss das bitte auf. Viel Spaß.
    Nach kurzer Recherche sind 300g trockener Reis schon knapp über 1000 kcal.
    Koreaner scheinen einen hohen Grundumsatz zu haben wenn das nur die Beilage zu einer Mahlzeit ist.

  15. #15475
    Registriert seit
    Sep 2008
    Ort
    München
    Beiträge
    10.487
    Zitat Zitat von la devinette Beitrag anzeigen
    Noch ein Bild aus einem südkoreanischen Supermarkt von ihm von vor 11 Wochen:



    Reis satt.
    Einen Sack davon mitnehmen ist auch hamstern!

  16. #15476
    Registriert seit
    Feb 2019
    Beiträge
    1.150
    Zitat Zitat von KOMpast Beitrag anzeigen
    langsam frage ich mich, ob RedBullet Kollege Sanchez ist. Was der in einer Tour für einen geistigen Dünnschiss verbreitet lässt zumindest auf eine enge Verwandschaft schließen^^
    Na, dann erklär' mal, was genau "geistiger Dünnschiss" ist. Mal sehen, ob Du außer Beleidigungen und dem Konstruieren irgendwelcher Bullshit-Theorien noch was zu bieten hast.

  17. #15477
    Registriert seit
    Mar 2020
    Beiträge
    999
    Zitat Zitat von RedBullet Beitrag anzeigen
    Na, dann erklär' mal, was genau "geistiger Dünnschiss" ist. Mal sehen, ob Du außer Beleidigungen und dem Konstruieren irgendwelcher Bullshit-Theorien noch was zu bieten hast.
    Schnarch.....
    Benenner & Kartensammler

  18. #15478
    Registriert seit
    Mar 2004
    Ort
    Am Ofen hinterm Fenster
    Beiträge
    13.445
    Zitat Zitat von RedBullet Beitrag anzeigen
    Na, dann erklär' mal, was genau "geistiger Dünnschiss" ist. Mal sehen, ob Du außer Beleidigungen und dem Konstruieren irgendwelcher Bullshit-Theorien noch was zu bieten hast.
    Mein liebster plusminus, wir haben Dich doch alle lieb.
    Drosten ist ein Gigant der Virologie.

  19. #15479
    Registriert seit
    Jun 2014
    Beiträge
    55
    Zitat Zitat von strwd Beitrag anzeigen
    Lerne erstmal vernünftig zitieren, ist gar nicht so schwer.

    Wer 1 und 1 addieren kann, ist außerdem klar im Vorteil. Einfach mal die Zahlen von Brasilien und Peru zusammenzählen, den Rest lassen wir mal außen vor. Corona im Urwald, sprich bei den Indigenen, ist total unlustig.
    Brasilien hat zur Zeit deutlich weniger Tote pro 100000 Einwohner als die meisten westeuropäischen Länder wie UK, Frankreich Spanien, Italien, Belgien Luxemburg, Niederlande, Schweiz. Man sollte vielleicht das Dividieren lernen.
    Ab welcher Größe eines Bundeslandes hat man denn einigermaßen repräsentative Zahlen.
    In S.-A. ist das Risiko an Covid19 zu sterben unter den Bundesländern am höchsten. Zu den Risikofaktoren zählte hierbei auch das Alter. Übrigens waren auch Leute aus diesem Bundesland im kritischen Zeitraum (Anfang bis Mitte März) im österreichischen Hotspot. Einen Ansatz zur Erklärung der erhöhten Todesraten in Bayern und Ba.-Wü. und Norditalien lieferte der Geowissenschaftler Yaron Ogen von der Uni Halle. Aber wie ich vermute ist das auch schon längst von den Schlaubergern hier widerlegt worden.
    Ach so, hier kennt wohl auch keiner M.-V..

  20. #15480
    Registriert seit
    May 2017
    Beiträge
    464
    Zitat Zitat von rala2 Beitrag anzeigen
    Brasilien hat zur Zeit deutlich weniger Tote pro 100000 Einwohner als die meisten westeuropäischen Länder wie UK, Frankreich Spanien, Italien, Belgien Luxemburg, Niederlande, Schweiz. Man sollte vielleicht das Dividieren lernen.
    Zwei "Probleme":

    1. Die Zahlen hinken den Infektionen 2-3 Wochen hinterher. Lass uns da nochmal in 3 Wochen reinschauen. Ich erwarte da nichts Gutes.
    Spanien hatte am 1.Mai 243.000 Infektionen, Brasilien 92.000. Und die Kurven sehen beängstigend aus.

    2. Die Zahlen in Brasilien sind (salopp gesagt) nichts wert. Es wird kaum getestet und dann findet man natürlich auch kaum Fälle. Brasilien führte 350 Tests auf 100.000 Einwohner durch, Spanien sind es 6500!
    Die "realen" (auf westeuropäische Länder normiert) Fallzahlen dürften deutlich extremer ausfallen.

    Ecoon aus der Nähe von Sao Paulo

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •