Seite 445 von 864 ErsteErste ... 345395435441442443444445446447448449455495545 ... LetzteLetzte
Ergebnis 8.881 bis 8.900 von 17262

Thema: My Corona

  1. #8881
    Registriert seit
    Jun 2016
    Beiträge
    1.054
    Zitat Zitat von Exil-Schwabe Beitrag anzeigen
    Hier frisch belegte Brötchen Snack ala Mars, Snickers, Raider , Obst und Getränk in so großer Menge, dass auch die Nachtschicht davon noch satt wird. Abgesehen davon, dass nun nicht überall der Schuhbeck vorbei kommen kann.
    Nein, ich habe bei der Wahl kein Kreuz bei der CSU gemacht und würde es auch nach dem kostenlosen Essen nicht machen
    Das ist doch schon nicht schlecht! Wenn sich jetzt noch ein StartUp findet das fix ne Tauschbörse für die Krankenhausverpflegung als App programmiert, steckt da viel systemisches Potenzial für Alle drin...


    Zitat Zitat von jonasonjan Beitrag anzeigen
    Auch in Gluten frei?
    Vermutlich. Flugzeug-Essen halt: da ist nix drin, gegen das irgendwer in irgendeiner Form eine Unverträglichkeit haben kann.
    Geändert von T-lo (05.04.2020 um 15:14 Uhr)

  2. #8882
    Registriert seit
    Nov 2013
    Ort
    12,6km zum Kalchi Kreisel
    Beiträge
    1.259
    Zitat Zitat von hellinghaus Beitrag anzeigen
    fällt den meisten gar nicht auf, weil sie einfach nur alles hin nehmen ohne was zu hinter fragen

    aber immer schön auf die Leute drauf die noch ihren Kopf benutzen
    Entweder alles oder gar nichts was nicht von einem “unabhängigen Youtuber“ stammt...

    Nee, ganz so schlimm ist es nicht, gibt ne Menge Leute dazwischen.

  3. #8883
    Registriert seit
    Feb 2004
    Beiträge
    3.571
    Das Problem ist die Panikmache - das funktioniert in Zeiten des Internets nicht mehr bei allen. Da können die "alternativen Medien" dann voll drauf einsteigen. Da haben sie Euch angelogen, dann muss der ganze Rest auch falsch sein.

    Und das wurde ja noch nicht als Fake entlarvt: https://fragdenstaat.de/blog/2020/04...ona-szenarien/

    "Um die gewünschte Schockwirkung zu erzielen, müssen die konkreten Auswirkungen einer Durchseuchung auf die menschliche Gesellschaft verdeutlicht werden:

    1) Viele Schwerkranke werden von ihren Angehörigen ins Krankenhaus gebracht, aber abgewiesen, und sterben qualvoll um Luft ringend zu Hause. Das Ersticken oder nicht genug Luft kriegen ist für jeden Menschen eine Urangst. Die Situation, in der man nichts tun kann, um in Lebensgefahr schwebenden Angehörigen zu helfen, ebenfalls. Die Bilder aus Italien sind verstörend.

    2) ‚Kinder werden kaum unter der Epidemie leiden‘: Falsch. Kinder werden sich leicht anstecken, selbst bei Ausgangsbeschränkungen, z.B. bei den Nachbarskindern. Wenn sie dann ihre Eltern anstecken, und einer davon qualvoll zu Hause stirbt und sie das Gefühl haben, Schuld daran zu sein, weil sie z.B. vergessen haben, sich nach dem Spielen die Hände zu waschen, ist es das Schrecklichste, was ein Kind je erleben kann.

    3) Folgeschäden: Auch wenn wir bisher nur Berichte über einzelne Fälle haben, zeichnen sie doch ein alarmierendes Bild. Selbst anscheinend Geheilte nach einem milden Verlauf können anscheinend jederzeit Rückfälle erleben, die dann ganz plötzlich tödlich enden, durch Herzinfarkt oder Lungenversagen, weil das Virus unbemerkt den Weg in die Lunge oder das Herz gefunden hat. Dies mögen Einzelfälle sein, werden aber ständig wie ein Damoklesschwert über denjenigen schweben, die einmal infiziert waren. Eine viel häufigere Folge ist monate- und wahrscheinlich jahrelang anhaltende Müdigkeit und reduzierte Lungenkapazität, wie dies schon oft von SARS-Überlebenden berichtet wurde und auch jetzt bei COVID-19 der Fall ist, obwohl die Dauer natürlich noch nicht abgeschätzt werden kann.

    Ausserdem sollte auch historisch argumentiert werden, nach der mathematischen Formel: 2019 = 1919 + 1929“

  4. #8884
    Registriert seit
    Apr 2008
    Ort
    Luxemburg
    Beiträge
    554
    Zitat Zitat von Bergvermeider Beitrag anzeigen
    Wenn ihr die Erfahrungen mit dem MI-Komplex gemacht hättet, die machen durfte, würdet ihr genauso denken.
    ein Vorfall von Ende August 2015:

    Meine Mutter musste wegen mysteriöser Blutungen ins Krankenhaus.
    Es wurde relativ schnell eine Diagnose gestellt.
    Mutter blieb danach einige tagte zur weiteren Beobachtung dort.
    Ich ging davon aus (Donnerstags) dass sie noch übers kommende WE dort bleiben müsse und plante ein Wochwenende mit meiner damaligen Lebensgefährtin.
    Am Freitag um 12 Uhr klingelte das Telefon, Mutter sollte um 14 Uhr entlassen werden. Fremdwort: Planungssicherheit.
    Ich sprach daraufhin mit dem Chefarzt der Abteilung, ob es denn nicht möglich wäre, Mutter am Montag Morgen um 10 Uhr zu entlassen und das ich so schnell keine Kurzzeitpflege hinbekommen würde.
    So als kleinen Gefallen unter Gentlemen.
    Selbst für einen ambulanten Pflegedienst wären so kurzfristig kaum Termine zu bekommen.
    Darauf der Chefarzt barsch: "Wir sind hier kein Pflegebetrieb, kümmern sie sich gefälligst um die Pflege selber, dann müssen sie ihr Wochenende eben absagen."
    Wie ein Obersturmbannführer in einem schlechten Weltkrieg II Film.

    Ich habe daraufhin geantwortet: Um 14:00 wird Niemand zu Hause sein, ich werde nicht kooperieren!

    Nun ja, über die Legitimität meines Handelns bin ich mir klar, es handelte sich hier mehr oder weniger um den Tatbestand der Erpressung, das wurde mir später klar.
    Aber er hat eingelenkt und ich holte Mutter am folgenden Montag pünktlich um 10 Uhr ab.
    Die Schwestern auf der Station grüßten mich danach auffallend freundlich....Endlich hat mal jemand dem Alten die Meinung gesagt.

    Mit fünf Jahren Erfahrung als pflegender Angehöriger sage ich euch: Tretet den Sack, bis er blutet und nehmt was ihr kriegen könnt!

    Entschuldigung, viel OT, aber wenn sich am 20 April nichts tut, dann machen wir und unsere Freiheit eben selber.
    Sorry, aber (wieder) eine Krankengeschichte von dir. Was hat das mit dem Thema zu tun??

  5. #8885
    Registriert seit
    Mar 2012
    Beiträge
    13.905
    Zitat Zitat von Beaver Beitrag anzeigen
    Das Problem ist die Panikmache - das funktioniert in Zeiten des Internets nicht mehr bei allen. Da können die "alternativen Medien" dann voll drauf einsteigen. Da haben sie Euch angelogen, dann muss der ganze Rest auch falsch sein.
    Wenn man ein naiv einfach gestricktes Weltbild hat, sicherlich.

    Die Realität ist dagegen komplex, vesetz Dich mal in die Lage eines Verantwortlichen und nicht nur Zuschauers, Du hast die Wahl zwischen Pest (unkontrollierte Ausbreitung der Krankheit mit Zusammenbruch unseres Gesundheitssystems und nachfolgenden gesellschaftlichen Konsequenzen) und Cholera (Shutdown mit massivster Wirtschaftskrise) und musst sehr schnell entscheiden - Was hättest Du ganz konkret als Verantwortlicher getan?
    Wer zu lange gegen Drachen kämpft, wird selbst zum Drachen. (A. Strindberg)

  6. #8886
    Registriert seit
    Feb 2014
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    2.470
    Zitat Zitat von Kathrin Beitrag anzeigen
    Gilt eigentlich die Kontaktsperre auch Motorradgruppen? Was sind da für Horden unterwegs.
    Das wunderte mich gestern auch. Wurde auf einem Anstieg von einer Gruppe von mindestens 8 Leuten überholt. Ein Stück weiter war eine Polizeikontrolle, einer mit der Kelle stand auf der Straße an einem Parkplatz. Kontrolliert wurde ein einzelner Auto- und Motorradfahrer, die Gruppe scheinbar nicht

  7. #8887
    Registriert seit
    Nov 2013
    Ort
    Euro District Franconia
    Beiträge
    14.097
    Zitat Zitat von Take5 Beitrag anzeigen
    Das wunderte mich gestern auch. Wurde auf einem Anstieg von einer Gruppe von mindestens 8 Leuten überholt. Ein Stück weiter war eine Polizeikontrolle, einer mit der Kelle stand auf der Straße an einem Parkplatz. Kontrolliert wurde ein einzelner Auto- und Motorradfahrer, die Gruppe scheinbar nicht
    Wie sollten die sich denn gegenseitig infizieren? Durch den Helm?
    Love, Peace and Unity. Siberia the place to be.

  8. #8888
    Registriert seit
    Aug 2004
    Beiträge
    11.811
    Zitat Zitat von RedBullet Beitrag anzeigen
    Ich vernachlässige das nicht - ich sehe, dass die Menschen weit mehr Verantwortung zeigen, als die Exekutive das ihnen zutraut
    Diese Zuversicht teile ich tatsächlich nicht.
    Look into my eyes, you'll see who I am / My name is Lucifer, please take my hand

  9. #8889
    Registriert seit
    Feb 2014
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    2.470
    Zitat Zitat von seankelly Beitrag anzeigen
    Wie sollten die sich denn gegenseitig infizieren? Durch den Helm?
    Auf dem nächsten Parkplatz stand eine Gruppe eng beieinander ohne Helm. Glaubst du im Ernst die treffen sich ohne beieinander zu stehen und sich zu unterhalten?

  10. #8890
    Registriert seit
    Feb 2014
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    2.470
    Zitat Zitat von seankelly Beitrag anzeigen
    Wie sollten die sich denn gegenseitig infizieren? Durch den Helm?
    Auf dem nächsten Parkplatz stand eine Gruppe eng beieinander ohne Helm. Glaubst du im Ernst die treffen sich ohne beieinander zu stehen und sich zu unterhalten?

    Dann kann ich mich auch mit 8 Leuten auf der Straße treffen mit 1,5 Meter Abstand, der auf dem Parkplatz noch nichtmal eingehalten wurde.

  11. #8891
    Registriert seit
    May 2015
    Ort
    Venlo Niederlande
    Beiträge
    5.324
    Zitat Zitat von Kathrin Beitrag anzeigen
    Gilt eigentlich die Kontaktsperre auch Motorradgruppen? Was sind da für Horden unterwegs.

    .
    Habe gestern auch jede Menge Motorradgruppen gesehen glaube das die das noch dürfen.

  12. #8892
    RedBullet Gast
    Zitat Zitat von Brunolp12 Beitrag anzeigen
    Diese Zuversicht teile ich tatsächlich nicht.
    Bin 5 Minuten nach dem Post in den wieder geöffneten Park. Tutto bene. Selbst die Abiturienten feiern mit dem nötigen Abstand.

    Ich denke, man darf nicht von wenigen negativen Vorfällen auf die Masse schließen.

  13. #8893
    Registriert seit
    Jun 2007
    Beiträge
    8.250
    Zitat Zitat von Beaver Beitrag anzeigen
    Das Problem ist die Panikmache - das funktioniert in Zeiten des Internets nicht mehr bei allen. Da können die "alternativen Medien" dann voll drauf einsteigen. Da haben sie Euch angelogen, dann muss der ganze Rest auch falsch sein.

    Und das wurde ja noch nicht als Fake entlarvt: https://fragdenstaat.de/blog/2020/04...ona-szenarien/

    "Um die gewünschte Schockwirkung zu erzielen, müssen die konkreten Auswirkungen einer Durchseuchung auf die menschliche Gesellschaft verdeutlicht werden:

    1) Viele Schwerkranke werden von ihren Angehörigen ins Krankenhaus gebracht, aber abgewiesen, und sterben qualvoll um Luft ringend zu Hause. Das Ersticken oder nicht genug Luft kriegen ist für jeden Menschen eine Urangst. Die Situation, in der man nichts tun kann, um in Lebensgefahr schwebenden Angehörigen zu helfen, ebenfalls. Die Bilder aus Italien sind verstörend.

    2) ‚Kinder werden kaum unter der Epidemie leiden‘: Falsch. Kinder werden sich leicht anstecken, selbst bei Ausgangsbeschränkungen, z.B. bei den Nachbarskindern. Wenn sie dann ihre Eltern anstecken, und einer davon qualvoll zu Hause stirbt und sie das Gefühl haben, Schuld daran zu sein, weil sie z.B. vergessen haben, sich nach dem Spielen die Hände zu waschen, ist es das Schrecklichste, was ein Kind je erleben kann.

    3) Folgeschäden: Auch wenn wir bisher nur Berichte über einzelne Fälle haben, zeichnen sie doch ein alarmierendes Bild. Selbst anscheinend Geheilte nach einem milden Verlauf können anscheinend jederzeit Rückfälle erleben, die dann ganz plötzlich tödlich enden, durch Herzinfarkt oder Lungenversagen, weil das Virus unbemerkt den Weg in die Lunge oder das Herz gefunden hat. Dies mögen Einzelfälle sein, werden aber ständig wie ein Damoklesschwert über denjenigen schweben, die einmal infiziert waren. Eine viel häufigere Folge ist monate- und wahrscheinlich jahrelang anhaltende Müdigkeit und reduzierte Lungenkapazität, wie dies schon oft von SARS-Überlebenden berichtet wurde und auch jetzt bei COVID-19 der Fall ist, obwohl die Dauer natürlich noch nicht abgeschätzt werden kann.

    Ausserdem sollte auch historisch argumentiert werden, nach der mathematischen Formel: 2019 = 1919 + 1929“
    Was willst du uns genau sagen?

    Die Politiker sitzen verschwörerisch mit "Übertreibungs-Ärzten" und "Medienvertretern" am Tisch und vereinbaren miteinander ein dramatisches Bild zu zeichnen obwohl es harmlos ist?

    Und in allen anderen Ländern weltweit wo die Pandemie auch ein Thema ist läuft die gleiche Verschwörung?

    Hast ja jetzt schon einen Haufen Postings in der Art rausgehauen. Was treibt Dich?

  14. #8894
    Registriert seit
    Nov 2013
    Ort
    Euro District Franconia
    Beiträge
    14.097
    Love, Peace and Unity. Siberia the place to be.

  15. #8895
    Registriert seit
    Sep 2002
    Ort
    Münschen!!
    Beiträge
    56.978
    Zitat Zitat von seankelly Beitrag anzeigen
    Du kennst Leute.
    Mihambo!

  16. #8896
    Martinek1977 Gast
    Zitat Zitat von RedBullet Beitrag anzeigen
    Bin 5 Minuten nach dem Post in den wieder geöffneten Park. Tutto bene. Selbst die Abiturienten feiern mit dem nötigen Abstand.

    Ich denke, man darf nicht von wenigen negativen Vorfällen auf die Masse schließen.
    Stimmt schon, andererseits hab ich noch nie solche Massen an Senioren in einen Supermarkt strömen sehen und noch nie so viele Familien auf einem Radweg. Da fragt man sich, was diese ganzen Verordnungen überhaupt bringen sollen? Das private Sozialleben bringen sie zum Erliegen, bzw. noch weiter auf die Facebookkorrespondenz, den Konsum kurbeln sie an, die Versender rollen... .
    Und nochmal- mit der Exekutive hat das reinweg gar nichts zu tun !

  17. #8897
    Registriert seit
    Aug 2005
    Ort
    Wesel am Niederrhein
    Beiträge
    1.598
    Also damals habe ICH den Chefarzt erpresst, das sehe ich rückblickend so und das war moralisch fragwürdig.
    Es geschah aus einer Art Frustration heraus, dass Ich als pflegender Angehöriger nicht respektiert wurde und mir kein eigenes Leben zugestanden wurde. Mag irrational sein, war aber damals eben so.
    Meine Mutter war Kassenpatientin mit einer Krankenhaus-Zusatzversicherung.

    Ich war vorhin eine Runde radeln unter anderem auf der HOAG-Trasse (Eine ehmalige Kohlenbahn von Oberhausen-Sterkrade nach Duisburg-Walsum), die zum Fuss- und Radweg umgebaut wurde.
    Da war die Hölle los, jede Menge Menschen.
    Auch in Walsum am Fähranleger war viel Betrieb.
    Die Menschen wollen raus und es wird immer schwieriger, sie im Zaum zu halten, je besser das Wetter werden wird.

    Ganz was anderes:
    Wie wird sich das Virus verhalten, wenn die Aussenthemparaturen steigen?
    Auswirkungen auf die Verbreitung und Lebensdauer der Viren ausserhalb des Menschlichen Körpers könnten interessant werden.
    In der Hoffnung auf kürzere Lebensdauer und damit verbunden niedrigere Viruslenz und Ansteckungsgefahr.
    Bekanntlich klingen Grippewellen ja ab, wenn es draußen wärmer wird.
    Ist nur eine Spekulation.
    Deutschland, du hast viel geweint!
    Open up Germany again!

  18. #8898
    Registriert seit
    Mar 2011
    Beiträge
    14.981
    Corona-Paket von der koreanischen Regierung für all die, die in Quarantäne gehen müssen:





    Und dazu auch noch ein kleines Briefchen, welches einem Gesundheit wünscht und eine möglichst angenehme Quarantäne:



    ABER KEIN KLOPAPIER!!!!!!!

    Nachtrag:

    Gibt auch frisches Obst und Gemüse:

    Geändert von la devinette (05.04.2020 um 18:15 Uhr)
    --

  19. #8899
    Registriert seit
    Sep 2002
    Ort
    Münschen!!
    Beiträge
    56.978
    Zitat Zitat von Bergvermeider Beitrag anzeigen
    Ganz was anderes:
    Wie wird sich das Virus verhalten, wenn die Aussenthemparaturen steigen?
    Auswirkungen auf die Verbreitung und Lebensdauer der Viren ausserhalb des Menschlichen Körpers könnten interessant werden.
    In der Hoffnung auf kürzere Lebensdauer und damit verbunden niedrigere Viruslenz und Ansteckungsgefahr.
    Bekanntlich klingen Grippewellen ja ab, wenn es draußen wärmer wird.
    Ist nur eine Spekulation.
    Yepp, hat ja Trump auch schon gesagt.
    Mihambo!

  20. #8900
    Registriert seit
    Aug 2005
    Ort
    Wesel am Niederrhein
    Beiträge
    1.598
    Na, das ist doch was, auch ohne Klopapier.
    Deutschland, du hast viel geweint!
    Open up Germany again!

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •