Seite 444 von 864 ErsteErste ... 344394434440441442443444445446447448454494544 ... LetzteLetzte
Ergebnis 8.861 bis 8.880 von 17262

Thema: My Corona

  1. #8861
    Registriert seit
    Aug 2004
    Beiträge
    11.811
    Zitat Zitat von seankelly Beitrag anzeigen
    Ist ja nix neues. In Wuhan durfte man nicht einfach so in den Supermarkt, sondern die Einkäufe wurde einem vor die Tür gestellt. An Spaziergang im Park war sowieso nicht zu denken.
    Du sagst "durfte" - hier ging es aber die Maßnahmen heute in Wuhan, nachdem dort das Schlimmste vorbei ist und erklärtermaßen der Alltag so langsam zurück kehrt.
    Look into my eyes, you'll see who I am / My name is Lucifer, please take my hand

  2. #8862
    Registriert seit
    Apr 2013
    Beiträge
    378
    Zitat Zitat von Dierk Beitrag anzeigen
    Erzähl uns mal lieber was von deiner "hidden agenda". Was ist dein persönliches Interesse, die Pandemie kleinzureden ?
    Ich habe keine "Agenda" und ausschließlich Bedenken für unsere Zukunft, sei es gesellschaftlich und wirtschaftlich.

    Ich habe mit den aktuellen Ausgangsbeschränkung nicht mal Nachteile, weil mich die jetzt geschlossenen Läden und Veranstaltungen nahezu 0 interessieren.
    Ich habe aktuell sogar nur Vorteile. Endlich Homeoffice, wenn ich in die Firma muss ist es deutlich ruhiger, weniger Verkehr auf den Straßen (Auto + Fahrrad)...

  3. #8863
    Registriert seit
    Nov 2003
    Ort
    Bay
    Beiträge
    893
    Zitat Zitat von Cleat Commander Beitrag anzeigen
    U.a. dem Kümmerer hab ich zu verdanken, dass das halbe Kaff hier jetzt mit der Seuche darniederliegt. Wahlhelfer, die sich gegenseitig angesteckt haben und von da aus gings dann rum.

    War echt ziemlich knorke, am Wahlsonntag um 16:00 den Katastrophenfall auszurufen. Wusste man bestimmt früh um 8:00 noch nicht, dass die Kacke am dampfen ist...
    da bin ich Deiner Meinung. Sie hätten sogar eine Woche früher den Shutdown anleiern sollen. Aber dann hätte die CSU einiges an Stimmen eingebüßt....
    Der größte Fachkräftemangel herrscht in der Politik

  4. #8864
    Registriert seit
    Jun 2016
    Beiträge
    1.054
    Zitat Zitat von seankelly Beitrag anzeigen
    Was dachtest du denn? Luxus-Brunch mit Mangosorbet und Quinoa-Smoothie?

    Tut aber Söders Engagement keinen Abbruch. Imho.
    Ich vermute, dass die „kostenlose Mahlzeit“ mit etwas verbunden haben, das sie satt macht. Quasi Energie für das gibt, das sie leisten. Die dürfte ja größer sein als zehn Stunden sitzen auf nem Intercontinental-Flug.

    Betrachtet man das auf der Wertschätzungs-Ebene heißt das ungefähr: ihr bekommt das, was woanders grad über ist. Hätte er auch sagen können: Krankenhaus-Personal darf jetzt straffrei containern.

  5. #8865
    Registriert seit
    Oct 2017
    Beiträge
    5.558
    Zitat Zitat von T-lo Beitrag anzeigen
    Ich vermute, dass die „kostenlose Mahlzeit“ mit etwas verbunden haben, das sie satt macht. Quasi Energie für das gibt, das sie leisten. Die dürfte ja größer sein als zehn Stunden sitzen auf nem Intercontinental-Flug.

    Betrachtet man das auf der Wertschätzungs-Ebene heißt das ungefähr: ihr bekommt das, was woanders grad über ist. Hätte er auch sagen können: Krankenhaus-Personal darf jetzt straffrei containern.
    Vermutlich hat der Hundefraß noch mehr gekostet, als wenn man einen Cateringservice vor Ort ordentlich hätte kochen lassen.
    So als kleine Soforthilfsmaßnahme für die Fluggesellschaften.
    Tja, Malle ist ab jetzt keinmal im Jahr
    WIR WERDEN ALLE STERBEN!!!1

  6. #8866
    Registriert seit
    Oct 2002
    Ort
    dauernd unterwegs
    Beiträge
    5.599
    Zitat Zitat von helmut72 Beitrag anzeigen
    Ich habe keine "Agenda" und ausschließlich Bedenken für unsere Zukunft, sei es gesellschaftlich und wirtschaftlich.
    Dann sollte es Dich freuen, dass mit dem Shutdown nicht noch länger gezögert wurde.

    Warum?

    Weil ein annähernd exponentielles Waschstum mit R0 zwischen 2 und 3 jeden Tag einen Haufen neue Fälle produziert. Stelle dir ein paar Bauarbeiter vor, die Sand schaufeln. Am Anfang nur wenig, es entsteht ein kleines Häufchen. Dann immer und immer schneller, bis es sich von einem Haufen zu einem kleinen Berg aufgehäuft hat. Der Shutdown hat nun den Effekt, R0 auf etwa 1 zu reduzieren, d. h. es findet keine weitere Steigerung der Kadenz statt. Die schaufeln aber trotzdem weiter wie wild. Weil aber das R0 bei ca. 1 ist, wird jeder auch nur gering ausgeprägte saisonaler Effekt oder jede weitere zielgerichtete Massnahme das R0 auf unter 1 drücken können, dann wird plötzlich die Kadenz des Sandschaufelns verringert, bis die Epidemie schliesslich stoppt. Nun dauert dies umso länger, wie man vorher mit dem Beginn der Massnahmen gezögert hat (lässt sich mathematisch herleiten). Ein R0 unter 1 ähnelt ebenfalls einer Exponentialfunktion, nur diesmal wird die Kadenz jeden weiteren Tag stärker verringert. Je länger man aber die Durchseuchung ungebremst zugelassen hat, desto länger dauert das Erlöschen.

    Die gute Nachricht: was die Virologen mit unumgänglicher Durchseuchung von 66% der Bevölkerung erzählen, ist falsch. Das gilt nur für ungehemmte Ausbreitung. Selbst wenn es keinen saisonalen Effekt gibt, der das R0 unter 1 drückt, wird bei einem R0 von eins die Durchseuchung aufhören, bevor 2/3 der Bevölkerung durchseucht sind. Weil bei einem R0 von 1 das Virus auf einen weiteren nicht Immunisierten treffen muss.

    Die Schwelle v, sobald Herdenimmunität erreicht ist, hängt von R0 ab. v = 1-1/R0
    Sobald ein R von 1 erreicht oder unterschritten ist, ist die Schwelle der Herdenimmunität erreicht. Wenn die aktuellen Massnahmen das R0 also in die Nähe von 1 rücken, besteht gute Hoffnung, dass die Epidemie ausbrennt bevor 2/3 der Bevölkerung kontaminiert sind. Wie gesagt, je mehr Fallzahlen vor Beginn der Massnahmen, desto grösser der Haufen, desto länger brennt es nach. Je mehr und je besser die Massnahmen, desto eher geht R0 unter 1. Je tiefer R0 unter 1, desto schneller wird das Feuer erlöschen. Jedes Mittel muss dazu genutzt werden, wie soziale Distanzierung, Tragen von Mundschutz in der Öffentlichkeit in jeder Situation mit unvermeidbaren Abständen unter 2 m und immer in öffentlichen geschlossenen wenig belüfteten Räumen, Corona-App, Kontakttracing, Testen exponierter Personen bzw. potentieller Superspreader wie Köche usw...
    Geändert von Dierk (05.04.2020 um 14:02 Uhr)

  7. #8867
    Registriert seit
    Dec 2007
    Beiträge
    43.969
    Gilt eigentlich die Kontaktsperre auch Motorradgruppen? Was sind da für Horden unterwegs.


    Mir tat das kleine Kind an einem Aussichtspunkt echt leid: "Warum darf ich nicht auf den Spielplatz?" (der bevölkert war)


    bis auf eine RR Gruppe waren alle nur zu zweit oder erkennbar als Familie unterwegs.

  8. #8868
    Registriert seit
    Aug 2005
    Ort
    Wesel am Niederrhein
    Beiträge
    1.598
    Zitat Zitat von Coswiger Beitrag anzeigen
    Setzt dich mal lieber mit deinen AG auseinander.

    An deine Stunden dürfen die nicht ran, solange es doch nicht willst! Ich würde eher FZK nehmen. 2 Tage jeden Monat muss man dir geben.

    Hier ein Link für dich:

    https://www.dgbrechtsschutz.de/recht...1&singleView=1
    Nun ja, daran habe ich ja gar nicht mehr gedacht, ich hatte das schon vergessen.
    Freizeitausgleich geht im Moment gar nicht, zu viel zu tun im Werk, die Stillstandszeiten sind festgelegt, die Umschluss-Termine auch, daher gibts eher Samstagsarbeit als Freizeit.
    Egal, ich bekomme die 100 Stunden wohl doch steuerfrei.
    Das ist der einzig Gute, Kurzarbeit ist wohl sehr unwarscheinlich.
    Deutschland, du hast viel geweint!
    Open up Germany again!

  9. #8869
    Registriert seit
    Dec 2007
    Ort
    Chiemgau
    Beiträge
    2.178
    Zitat Zitat von T-lo Beitrag anzeigen
    Mal zur Orientierung bezüglich des Kümmerers Söder; grad belustigt von Bekannten aus einem Münchner KH erzählt bekommen:

    Das „kostenloses Essen und Trinken für Krankenhauspersonal“ meint in der Realität die Wahl zwischen einem (abgezählt) Frühstück oder Mittagessen aus Convenience-Beständen des Lufthansa-Catering - in entsprechender Portionsgröße und Würzung.

    O-Ton der Bekannten: „Die Brötchen haben die ungefähre Größe von Smarties“.
    Hier frisch belegte Brötchen Snack ala Mars, Snickers, Raider , Obst und Getränk in so großer Menge, dass auch die Nachtschicht davon noch satt wird. Abgesehen davon, dass nun nicht überall der Schuhbeck vorbei kommen kann.
    Nein, ich habe bei der Wahl kein Kreuz bei der CSU gemacht und würde es auch nach dem kostenlosen Essen nicht machen
    Chiemgau - Bayerns Lächeln

  10. #8870
    RedBullet Gast
    Zitat Zitat von Brunolp12 Beitrag anzeigen
    Wie gesagt, dann noch Zufall (Ski- Touristen sind idR. jünger und fitter, waren aber überrepräsentiert), robusteres System (Anzahl der Intensivbetten) und weitere Statistik- Effekte (viele Tests, wen testet man?).
    Logisch gibt es noch mehr als die genannten Faktoren - von anderer Art zu leben (mehr soziale Kontakte der Älteren in Italien) bis hin zu Luftverschmutzung und der Art Vorerkrankungen (Lombardei hat z.B. auch überproportional viele Lungenkrebsfälle durch die Asbestproduktion) Auch die werden in italienischen Medien betrachtet und sind Teil der Diskussion.


    Zitat Zitat von Brunolp12 Beitrag anzeigen
    Was du diesbezüglich hier wiederholt vernachlässigst: Es geht dabei nicht um die Parkbänke. Es geht darum, dass sich an zentralen Stellen keine Ansammlungen bilden. Mit viel viel Vernunft und Eigenverantwortung wären die Parkbänke selber nicht das Problem.
    Ich vernachlässige das nicht - ich sehe, dass die Menschen weit mehr Verantwortung zeigen, als die Exekutive das ihnen zutraut. Vor der Sperrung war der Park hier sicher voll, aber die vorgeschriebenen Abstände und Anzahl wurden eingehalten.


    Übrigens: Nachdem Polizei und Ordnungsamt gestern noch fleißig Bußgelder verhängt haben, wurde heute plötzlich verkündet, dass es dieses Verbot nie gab.

    https://www.hessenschau.de/panorama/...onnen-100.html

    Positiv könnte man dazu sagen: immerhin lernfähig ...

  11. #8871
    Registriert seit
    Aug 2005
    Ort
    Wesel am Niederrhein
    Beiträge
    1.598
    Wenn ihr die Erfahrungen mit dem MI-Komplex gemacht hättet, die machen durfte, würdet ihr genauso denken.
    ein Vorfall von Ende August 2015:

    Meine Mutter musste wegen mysteriöser Blutungen ins Krankenhaus.
    Es wurde relativ schnell eine Diagnose gestellt.
    Mutter blieb danach einige tagte zur weiteren Beobachtung dort.
    Ich ging davon aus (Donnerstags) dass sie noch übers kommende WE dort bleiben müsse und plante ein Wochwenende mit meiner damaligen Lebensgefährtin.
    Am Freitag um 12 Uhr klingelte das Telefon, Mutter sollte um 14 Uhr entlassen werden. Fremdwort: Planungssicherheit.
    Ich sprach daraufhin mit dem Chefarzt der Abteilung, ob es denn nicht möglich wäre, Mutter am Montag Morgen um 10 Uhr zu entlassen und das ich so schnell keine Kurzzeitpflege hinbekommen würde.
    So als kleinen Gefallen unter Gentlemen.
    Selbst für einen ambulanten Pflegedienst wären so kurzfristig kaum Termine zu bekommen.
    Darauf der Chefarzt barsch: "Wir sind hier kein Pflegebetrieb, kümmern sie sich gefälligst um die Pflege selber, dann müssen sie ihr Wochenende eben absagen."
    Wie ein Obersturmbannführer in einem schlechten Weltkrieg II Film.

    Ich habe daraufhin geantwortet: Um 14:00 wird Niemand zu Hause sein, ich werde nicht kooperieren!

    Nun ja, über die Legitimität meines Handelns bin ich mir klar, es handelte sich hier mehr oder weniger um den Tatbestand der Erpressung, das wurde mir später klar.
    Aber er hat eingelenkt und ich holte Mutter am folgenden Montag pünktlich um 10 Uhr ab.
    Die Schwestern auf der Station grüßten mich danach auffallend freundlich....Endlich hat mal jemand dem Alten die Meinung gesagt.

    Mit fünf Jahren Erfahrung als pflegender Angehöriger sage ich euch: Tretet den Sack, bis er blutet und nehmt was ihr kriegen könnt!

    Entschuldigung, viel OT, aber wenn sich am 20 April nichts tut, dann machen wir und unsere Freiheit eben selber.
    Deutschland, du hast viel geweint!
    Open up Germany again!

  12. #8872
    Registriert seit
    Sep 2008
    Ort
    München
    Beiträge
    10.725
    Hat er dich doch tatsächlich erpresst, dass du dich um deine kranke Mutter kümmerst, anstatt mit deiner Freundin eine Sause zu machen?
    So ein Fiesling aber auch

  13. #8873
    Registriert seit
    Mar 2012
    Beiträge
    13.906
    @Bergvermeider

    Vielleicht hast Du persönlich Pech mit dem "MI" gemacht.

    Ich kann Dir nur nach einer ganz langen Zeit voller Krankenhausaufenthalte und auch der von Angehörigen sagen, so wie man rein ruft, schallt es auch heraus.

    Wenn ich mich mit meinen Belangen als der Nabel der Welt sehe und nicht den Stress und die Not um mich herum, könnte ich mir vorstellen, vielleicht auch mal "unfair" behandelt zu werden.

    So war es aber bisher nicht, ich versuch mich in Geduld und Verständnis zu üben und habe bisher durchweg gute Erfahrungen gemacht.

    Btw - bin nur ein ganz stinknormaler Kassenpatient.
    Wer zu lange gegen Drachen kämpft, wird selbst zum Drachen. (A. Strindberg)

  14. #8874
    RedBullet Gast
    Zitat Zitat von Brunolp12 Beitrag anzeigen
    Hinweis: Auf phoenix (Presseclub) läuft gerade unsere Diskussion. Nur ohne Trolle

    Ohne Verschwörungstheorien? Das ist dann aber nur halb so lustig.

  15. #8875
    Registriert seit
    Sep 2002
    Ort
    Münschen!!
    Beiträge
    56.979
    Zitat Zitat von big-foot Beitrag anzeigen
    @Bergvermeider

    Vielleicht hast Du persönlich Pech mit dem "MI" gemacht.

    Ich kann Dir nur nach einer ganz langen Zeit voller Krankenhausaufenthalte und auch der von Angehörigen sagen, so wie man rein ruft, schallt es auch heraus.

    Wenn ich mich mit meinen Belangen als der Nabel der Welt sehe und nicht den Stress und die Not um mich herum, könnte ich mir vorstellen, vielleicht auch mal "unfair" behandelt zu werden.

    So war es aber bisher nicht, ich versuch mich in Geduld und Verständnis zu üben und habe bisher durchweg gute Erfahrungen gemacht.

    Btw - bin nur ein ganz stinknormaler Kassenpatient.
    +1

    Schon verwunderlich, welch Menschen- und Eigenbild hier Manche haben. Das kann schon frustrieren.
    Mihambo!

  16. #8876
    Registriert seit
    Mar 2020
    Beiträge
    1.325
    Zitat Zitat von T-lo Beitrag anzeigen
    Mal zur Orientierung bezüglich des Kümmerers Söder; grad belustigt von Bekannten aus einem Münchner KH erzählt bekommen:

    Das „kostenloses Essen und Trinken für Krankenhauspersonal“ meint in der Realität die Wahl zwischen einem (abgezählt) Frühstück oder Mittagessen aus Convenience-Beständen des Lufthansa-Catering - in entsprechender Portionsgröße und Würzung.

    O-Ton der Bekannten: „Die Brötchen haben die ungefähre Größe von Smarties“.
    Auch in Gluten frei?

  17. #8877
    Registriert seit
    Jul 2017
    Beiträge
    530
    Zitat Zitat von jonasonjan Beitrag anzeigen
    Grade blätter ich in der SZ und komm auf der Seite 31 ins überlegen, weil mich eine Grafik stutzig macht. Status der Infizierten weltweit heißt die Grafik und der Titel bezieht sich auf die Zahl der Infizierten weltweit und die Grafik macht mal eben Erkrankte draus und Inder gleichen Grafik kommen dann auch die Genesenen und Verstorbenen vor.
    Wann wird auch der letzte Hinterwäldler verstanden haben, dass es einen Unterschied macht infiziert oder erkrankt zu sein.
    fällt den meisten gar nicht auf, weil sie einfach nur alles hin nehmen ohne was zu hinter fragen

    aber immer schön auf die Leute drauf die noch ihren Kopf benutzen

  18. #8878
    Registriert seit
    Mar 2020
    Beiträge
    1.325
    Zitat Zitat von Bergvermeider Beitrag anzeigen

    Entschuldigung, viel OT, aber wenn sich am 20 April nichts tut, dann machen wir und unsere Freiheit eben selber.
    Denkst du da an eine Wiedergeburt oder was soll so eine rätselhafte Aufforderung bedeuten🧐

  19. #8879
    Registriert seit
    Jul 2017
    Beiträge
    530
    Zitat Zitat von Franzam Beitrag anzeigen
    da bin ich Deiner Meinung. Sie hätten sogar eine Woche früher den Shutdown anleiern sollen. Aber dann hätte die CSU einiges an Stimmen eingebüßt....

    man weiss ja schon seid November Dezember was in China los war
    Da hätte man schon Reisen nach China verbieten können
    und einreisende sicherheitshalber für 2 Wochen in Quarantäne stecken können.

    Das wäre um einiges billiger geworden


    Die Berater kosten auch nur un mengen an Geld aber wie man sieht nützen sie ja nix
    https://www.wr.de/politik/von-der-le...216626533.html

  20. #8880
    Registriert seit
    Sep 2008
    Ort
    München
    Beiträge
    10.725
    Zitat Zitat von jonasonjan Beitrag anzeigen
    Denkst du da an eine Wiedergeburt oder was soll so eine rätselhafte Aufforderung bedeuten🧐
    Da steht er auf vom Sofa und geht endlich mal wieder raus vor die Türe
    Aber erst nach dem 20. April! Nicht etwa schon am 19. April.
    So ist das, wenn sich Möchtegern-Rebellen an Regierungsvorgaben halten.

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •