Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 37
  1. #1
    Registriert seit
    Jul 2012
    Ort
    Colonia
    Beiträge
    2.095

    Gabelschaft SCHOCK bei Gebrauchtkauf

    Gestern für einen Kumpel ein schönes und leichtes Trekkingrad gebraucht gekauft. Fast unbenutzt, sah sehr gut montiert aus. Heute alle Anzugsdremos kontrolliert und den Lenker tiefer gesetzt. Und dann das gefunden:

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	200405 HolGabelschaft.jpeg 
Hits:	1128 
Größe:	180,5 KB 
ID:	700540

    Sowas hab ich echt noch nie gesehen. Kürzen durch Abnagen?
    Wir können den Schaft noch entspannt um 20 mm kürzen und sind dann aus dem Risikobereich raus, denke ich, aber ist schon der Hammer, oder?

  2. #2
    Registriert seit
    Feb 2006
    Beiträge
    3.768
    Zitat Zitat von Coloniago Beitrag anzeigen
    Gestern für einen Kumpel ein schönes und leichtes Trekkingrad gebraucht gekauft. Fast unbenutzt, sah sehr gut montiert aus. Heute alle Anzugsdremos kontrolliert und den Lenker tiefer gesetzt. Und dann das gefunden:

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	200405 HolGabelschaft.jpeg 
Hits:	1128 
Größe:	180,5 KB 
ID:	700540

    Sowas hab ich echt noch nie gesehen. Kürzen durch Abnagen?
    Wir können den Schaft noch entspannt um 20 mm kürzen und sind dann aus dem Risikobereich raus, denke ich, aber ist schon der Hammer, oder?
    Der Schaft sollte dringen um den gesammten "abgenagten" bereich gekürzt werden.
    Wenn darunter nichts durch ähnlich unsachgemäße bearbeitung verkratzt ist, ist das Problem damit dann beseitigt.

    Gruss, Felix
    Light-Wolf Laufradbau auf höchstem Niveau
    www.light-wolf.de
    0351 4277042
    info@light-wolf.de
    http://www.facebook.com/Laufradbau

  3. #3
    Registriert seit
    Sep 2011
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    3.042
    Willkommen in der wunderbaren Welt der Metallbearbeitung!

    Der Herrgott hat einen großen Zoo. Und manche laufen frei herum.
    The world has gone mad today and good's bad today
    And black's white today and day's night today

  4. #4
    Registriert seit
    Apr 2004
    Ort
    zwischen Lübeck & Hamburg
    Beiträge
    13.809
    Ja nu - wenn man keine Säge zur Hand hat, nimmt man halt Hammer, Meißel und Wasserpumpenzange ...

  5. #5
    Registriert seit
    Dec 2019
    Beiträge
    576
    Zitat Zitat von Marco Gios Beitrag anzeigen
    Ja nu - wenn man keine Säge zur Hand hat, nimmt man halt Hammer, Meißel und Wasserpumpenzange ...
    oder Schrotflinte?
    »Wat dem eenen sin Uhl, is dem annern sin Nachtigall!«

  6. #6
    Registriert seit
    Dec 2005
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    2.243
    Das ist wirklich interessant. An Hammer und Meißel habe ich auch schon gedacht. Aber bei der kleinsten Unrundheit bekommt man weder Spacer noch Vorbau montiert. Am Schaft sieht man außen umlaufende Riefen. Auch die Kralle scheint im Schaft verdreht worden zu sein. Ob der rabiate Mensch versucht hat die Kralle aus dem Schaft zu hebeln?!? Die eine Kerbe vorne im Bild sieht eher so aus, als habe er versucht mit einer Axt den Schaft zu spalten. Leider werden uns Details für immer verborgen bleiben. Ich vermute, die Aktion ist in Unzufriedenheit gemündet.
    Geändert von schnellerpfeil (05.04.2020 um 18:01 Uhr)
    german-lightness Laufradbau
    tel_069.38980086
    info@german-lightness.de
    www.german-lightness.de

  7. #7
    Registriert seit
    Jun 2013
    Beiträge
    14.126
    Ich hatte immer nur panische Angst vor Carbonwürmern, aber jetzt gibt es sogar Aluwürmer.

  8. #8
    Registriert seit
    Jan 2018
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    153
    Und ich Idiot habe mir zum kürzen des Aluschaft meines Trekkingrad extra einen Rohrschneider geliehen

  9. #9
    Registriert seit
    Oct 2004
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    3.425
    Zitat Zitat von Coloniago Beitrag anzeigen
    Gestern für einen Kumpel ein schönes und leichtes Trekkingrad gebraucht gekauft. Fast unbenutzt, sah sehr gut montiert aus. Heute alle Anzugsdremos kontrolliert und den Lenker tiefer gesetzt. Und dann das gefunden:

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	200405 HolGabelschaft.jpeg 
Hits:	1128 
Größe:	180,5 KB 
ID:	700540

    Sowas hab ich echt noch nie gesehen. Kürzen durch Abnagen?
    Wir können den Schaft noch entspannt um 20 mm kürzen und sind dann aus dem Risikobereich raus, denke ich, aber ist schon der Hammer, oder?
    Würde es dir was ausmachen, den Vorbesitzer zu fragen, welches Würgzeug er verwendet hat? Ich hätte an eine Kettensäge gedacht, was aber die vertikalen Schlitze/Einkerbungen nicht erklärt.
    1. Nur weil ich es nicht verstehe oder glaube, kann es trotzdem so sein.
    2. Nur weil ich etwas nicht kenne, kann es doch existieren.
    3. Wenn das, was ich geschrieben habe, auf mehrere Arten gedeutet werden kann und
    eine davon dich traurig oder wütend macht, habe ich die andere gemeint.

  10. #10
    Registriert seit
    Aug 2011
    Beiträge
    1.709
    Da hat wohl einer der vielen "Experten" versucht den Expander zu entfernen. Da ist dann jedes Mittel recht....

  11. #11
    Registriert seit
    May 2007
    Ort
    Freiburg
    Beiträge
    1.980
    Irre!
    Wobei: letztens hat ein Kollege sein iPad zurückgegeben, weil er an einen anderen Standort wechselt. Er ist noch keine 30, Ingenieur und hatte den Schlitz für die SIM-Karte mit dem Schraubenzieher aufgehebelt. Da war ich auch erstmal sprachlos, zumal er es nicht mal für nötig befunden hatte, darauf hinzuweisen.

  12. #12
    Registriert seit
    Jun 2013
    Beiträge
    14.126
    Zitat Zitat von RS1325 Beitrag anzeigen
    Da hat wohl einer der vielen "Experten" versucht den Expander zu entfernen. Da ist dann jedes Mittel recht....
    Jetzt wo du es schreibst fällt mir auch auf das die Kerben ziemlich genau dort sind wo man in die Kralle haken kann. Sehr gut möglich. Vllt. war die krumm drinn und jemand wusste nicht wie das zu korrigieren ist.

    Zitat Zitat von woolee Beitrag anzeigen
    Irre!
    Wobei: letztens hat ein Kollege sein iPad zurückgegeben, weil er an einen anderen Standort wechselt. Er ist noch keine 30, Ingenieur und hatte den Schlitz für die SIM-Karte mit dem Schraubenzieher aufgehebelt. Da war ich auch erstmal sprachlos, zumal er es nicht mal für nötig befunden hatte, darauf hinzuweisen.
    Aber er wusste was man mit einem iPad machen kann?

  13. #13
    Registriert seit
    Feb 2011
    Ort
    Südsüdwest
    Beiträge
    8.892
    Hammer!

    Ich würde die Gabel komplett rausbauen und inspizieren. Am besten auch den Expander rausbohren (6 mm Bohrer im Aluzentrum, danach zerfällt er in die beiden Stahlkrallen, einzeln hochkant leicht entnehmbar), damit du den Schaft von innen beurteilen kannst. Anschliessend das "faule Fleisch" wegsägen und entsprechend weniger Spacer verwenden - hat ja zum Glück genügend davon.

    Viel Glück!

  14. #14
    Registriert seit
    Oct 2004
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    3.425
    Zitat Zitat von BerlinRR Beitrag anzeigen

    Aber er wusste was man mit einem iPad machen kann?
    https://www.youtube.com/watch?v=SmNOfLEbcyY

    Halt dreißig Jahre jünger..
    1. Nur weil ich es nicht verstehe oder glaube, kann es trotzdem so sein.
    2. Nur weil ich etwas nicht kenne, kann es doch existieren.
    3. Wenn das, was ich geschrieben habe, auf mehrere Arten gedeutet werden kann und
    eine davon dich traurig oder wütend macht, habe ich die andere gemeint.

  15. #15
    Registriert seit
    Aug 2016
    Beiträge
    4.073
    Zitat Zitat von schnellerpfeil Beitrag anzeigen
    Ob der rabiate Mensch versucht hat die Kralle aus dem Schaft zu hebeln?!?

    Ich wette, genau das hat er/sie versucht.
    Und zwar mehrfach und ohne den geringsten Lerneffekt.


    Zeta

  16. #16
    Registriert seit
    Aug 2016
    Beiträge
    4.073
    Zitat Zitat von Joule Brenner Beitrag anzeigen
    Hammer!

    Ich würde die Gabel komplett rausbauen und inspizieren. Am besten auch den Expander rausbohren (6 mm Bohrer im Aluzentrum, danach zerfällt er in die beiden Stahlkrallen, einzeln hochkant leicht entnehmbar),
    +1

    Mit einer Einschränkung: Das mit dem "6 mm Bohrer und danach zerfällt" ist nach meinen Erfahrungen Theorie.
    I. d. R. kann man den Kern samt Gewinde ausbohren und behält dann die Sterne aus Federstahl festsitzend im Schaftrohr.
    Ich habe sie 'rausgefeilt (von innen, scharfe Feile, Hieb 3, 20 Minuten).


    Zeta

  17. #17
    Registriert seit
    Dec 2009
    Beiträge
    2.300
    Gibt schon Idioten, mehr braucht man dazu nicht sagen! ^^

  18. #18
    Registriert seit
    Jul 2012
    Ort
    Colonia
    Beiträge
    2.095
    Danke Kollegen,

    die Gabel werde ich rausbauen und komplett ansehen, klar. Den Verkäufer haben wir schon gefragt, der ist aber ahnungslos, war ein Erbstück und er hat DAS nicht verbrochen. War aber (wie erwartet) sehr fair, er hat sofort einen kleinen Teilbetrag zurücküberwiesen. Mal wieder ne Erfahrung reicher, man lernt nie aus, was man so alles ansehen muss

    Schönen Abend, bleibt gesund

  19. #19
    Registriert seit
    Jul 2012
    Ort
    Colonia
    Beiträge
    2.095
    Eben Gabelschaft gekürzt und mit krallenlosem Ahead-Adapter eingebaut. Alles gut. Lang lebe der Rohrschneider.

    Kralle musste ich nicht rausbohren, hab den Schaft genau unter der Stelle abgeschnitten, wo die Kralle saß.

    Neuer Vorbau kommt auch noch, die Klemmfläche war mir zu stark verkratzt.

  20. #20
    Registriert seit
    Jan 2016
    Beiträge
    321
    Sei froh, dass es ein Alu Schaft ist, Carbon hättest du direkt entsorgen können.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •