Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. #1
    Registriert seit
    Dec 2009
    Beiträge
    1.683

    Schuplatten-Einstellung - leichte Drehbewegung im Fuß

    Ich stelle seit einiger Zeit beim Fahren immer eine leichte Drehbewegung im linken Fuß fest. Vor allem merke ich das immer am knarzen der Look-Pedale. Vom Gefühl her würde ich sagen dass am tiefsten Punkt oder beim hochziehen die Ferse nach außen geht. Kann man das durch Einstellung wegkriegen?

    Nutze 2 Paar Schuhe, ist bei beiden so. Pedalplatten haben 9 Grad Bewegungsfreiheit.
    Geändert von serum (02.06.2020 um 15:55 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    Jan 2011
    Beiträge
    11.250
    Beobachte mal deine Knie, ob die sich z.B. nach innen oder außen bewegen. Man sieht oft, dass das Knie am oberen Totpunkt nach außen zuckt. Da müsstest du dann eher bissi seitliche Halte-Muskulatur aufbauen.

  3. #3
    Registriert seit
    Dec 2009
    Beiträge
    1.683
    Ok, danke dir, werde ich mal beobachten.

  4. #4
    Registriert seit
    Jan 2007
    Beiträge
    617
    Zitat Zitat von Hansi.Bierdo Beitrag anzeigen

    Man sieht oft, dass das Knie am oberen Totpunkt nach außen zuckt. Da müsstest du dann eher bissi seitliche Halte-Muskulatur aufbauen.
    Sind dann die Adduktoren oder die Abduktoren zu schwach?

    Vermutlich die Adduktoren, oder?

  5. #5
    Registriert seit
    Sep 2016
    Beiträge
    864
    Könnte auch von einer Fußfehlstellung kommen z.B. Knickfuß

  6. #6
    Registriert seit
    Jan 2011
    Beiträge
    11.250
    Jepp. Dagegen können Einlagen helfen oder und das meinte ich, einfach mal Rollerbladen (o. ä.) gehen, was zwangsläufig das Sprunggelenk stabilisiert.

  7. #7
    Registriert seit
    Dec 2009
    Beiträge
    1.683
    Habe heute mal versucht das linke Knie immer ganz dicht am Oberrohr vorbeizuführen - und siehe da: keine Drehbewegung und kein knarzen mehr. Habe mich ca. 20 km drauf konzentriert, danach lief es automatisch

    Fahre mit Vector-Pedalen und heute hatte ich bei der links/rechts Balance 50/50 - in letzter Zeit hatte ich sonst meist 45/55.

  8. #8
    Registriert seit
    Jan 2011
    Beiträge
    11.250
    Klingt gut!

  9. #9
    Registriert seit
    Jan 2007
    Beiträge
    617
    Zitat Zitat von Waldoblau Beitrag anzeigen

    Sind dann die Adduktoren oder die Abduktoren zu schwach?
    Oder ein anderer Teil der Hüftmuskulatur?

    Darf ich nochmals nachhaken? Wurde nichts dazu geschrieben - danke!!!

  10. #10
    Registriert seit
    Jan 2011
    Beiträge
    11.250
    Wenn das Knie nach außen geht und das Prob aus der Hüfte kommt, müssten es die Adduktoren sein, die halten (oder ziehen) das Bein ja (nach) innen. Bei mir war das Problem aber im Fuß, der jeweils in der Abwärtsbewegung nach innen wegknickte. Einlagen mit Wölbung und (Stabi)Training fürs Sprunggelenk haben dagegen geholfen.

  11. #11
    Registriert seit
    Jan 2007
    Beiträge
    617
    Danke!

    Ja, bei mir ist die rechte Hüfte im Eimer, ist also schon die Ursache! Allerdings nur auf dem TT, wo der Hüftwinkel nochmals kleiner ist, denn auf dem RR geht das Knie nicht nach außen. Sollte dennoch auch noch das Fußgelenk dazu kommen, ist der Tipp mit der Kräftigung gut - die Übungen mache ich sowieso für das Laufen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •