Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 41 bis 51 von 51
  1. #41
    Registriert seit
    Feb 2019
    Beiträge
    334
    Zitat Zitat von Pierce Beitrag anzeigen
    ...
    Dabei hatte ich Provence oder Cevennen im Kopf. Habt ihr da ein paar schöne Tipps für Ausgangspunkte bzw Touren?
    Provence und Cevennen finde ich schon sehr unterschiedlich, aber beides sehr reizvoll.

    Provence: Relativ viel los, grade zur Hochsaison. Wunderbare Touren inkl. Prestigeberg Ventoux (ansonsten z.B. Gorge de la Nesque). Im Vergleich zu den Cevennen hat man hier aber deutlich mehr das Gefühl im Süden zu sein. Richtig mediterran schon alles und entsprechend gibt es natürlich Wein und gutes Essen en masse. Wenn man also neben Radfahren noch ein bisschen Kultur mitnehmen will ist Provence die bessere Wahl denke ich.

    Cevennen: Hier ist einfach mal gar nichts los. Dafür hat man eben auch seine Ruhe. Wir waren allerdings zur Nebensaison dort. Die Natur ist absolut atemberaubend. Wir haben damals in einem Hotel in Meyrueis übernachtet. Die Orte sind halt eher verschlafene kleine Nester, die sich in die Schluchten klemmen. Waren auch nur für eine Nacht dort und das hat mir persönlich ehrlichgesagt gereicht. Wir sind die Strecke der Tour de Mont Aigoual (bekannt aus "De Renner" von Tim Krabbé) gefahren. Eine der schönsten (und verkehrsärmsten) Touren, die ich jemals gefahren bin.
    Batüwü Griekgriek

  2. #42
    Registriert seit
    Sep 2002
    Ort
    mit Alpensicht
    Beiträge
    30.379
    Zitat Zitat von Taunus86 Beitrag anzeigen
    ... Wir haben damals in einem Hotel in Meyrueis übernachtet. Die Orte sind halt eher verschlafene kleine Nester, die sich in die Schluchten klemmen. Waren auch nur für eine Nacht dort und das hat mir persönlich ehrlichgesagt gereicht. Wir sind die Strecke der Tour de Mont Aigoual (bekannt aus "De Renner" von Tim Krabbé) gefahren. Eine der schönsten (und verkehrsärmsten) Touren, die ich jemals gefahren bin.

    Nur eine Nacht in Meyrueis geblieben zu sein würde ich als Fehler ansehen.
    War schon häufiger dort, die Gegend ist gut für locker 10 Tourentage!

    Einige Anregungen finden sich im link (Posting #5).

  3. #43
    Registriert seit
    Sep 2002
    Ort
    Prangins
    Beiträge
    2.730
    @seankelly

    Noch einmal zum Hourquette:

    https://forum.tour-magazin.de/showth...71#post6140571

    Auf franz., aber schau dir diese Photos an:


    http://hountarrouya.over-blog.com/20...merveille.html
    On cesse pas de pédaler quand on vieillit … on vieillit quand on cesse de pédaler. (Anonyme)

  4. #44
    Registriert seit
    Nov 2013
    Ort
    Euro District Franconia
    Beiträge
    15.265
    Zitat Zitat von Theo Beitrag anzeigen
    @seankelly

    Noch einmal zum Hourquette:

    https://forum.tour-magazin.de/showth...71#post6140571

    Auf franz., aber schau dir diese Photos an:


    http://hountarrouya.over-blog.com/20...merveille.html


    Hab am WE mal ein paar Touren zusammengeklickt. Hourquette hin, Aspin zurück. Wird bestimmt ne super Tour …. auf YouTube gibt's ja auch ne Menge Videos von der Auffahrt … aber da sieht man mal wieder den Mehrwert des Forums: die Hourquette d'Ancizan war mir bis dato völlig unbekannt.
    Liberté, Egalité, Charité.

  5. #45
    Registriert seit
    Aug 2008
    Beiträge
    1.066
    Ich träume von einem Urlaub in Frankreich, weil ich Camping wirklich liebe. Meine Familie lagert oft in der Nähe des Sees und nach einem aktiven Tag und Angeln brauchten wir ständig eine Dusche, aber unser Lager hatte sie nicht. Wenn der Campingplatz auch nicht geduscht wird, ist eine Sonnendusche eine gute Möglichkeit, ohne kaltes Wasser sauber zu bleiben. Lesen Sie hier mehr unter https://angelexpert.de/angelzubehoer...ngdusche-test/ . Es ist eine tragbare Methode zum Erhitzen von Wasser, sodass Sie bei Aktivitäten im Freien eine warme Dusche nehmen können. Ich möchte auch hinzufügen, dass es sehr einfach zu installieren ist und nicht viele Vorrichtungen für die Installation erfordert.

  6. #46
    Registriert seit
    Aug 2005
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    1.438
    Wollte zur Tour fahren in der letzten Woche in den Alpen.
    Weis jemand - Muss ich da bei Rückreise nach Germany den Mist C. Test machen ?
    Wenn ja, fahre ich natürlich nicht zur Tour.

  7. #47
    Registriert seit
    Jun 2015
    Beiträge
    932
    Zitat Zitat von Kralle Beitrag anzeigen
    Wollte zur Tour fahren in der letzten Woche in den Alpen.
    Weis jemand - Muss ich da bei Rückreise nach Germany den Mist C. Test machen ?
    Wenn ja, fahre ich natürlich nicht zur Tour.
    Bin am WOEnde aus dem "Risikogebiet" Vaucluse zurück gekommen (wurde während meines Urlaubs zum Risikogebiet deklariert; die "Zahlen" z. B. in München waren und sind -nur bezogen auf Vaucluse- deutlich höher...) ). Wenn man es -wie ich- legal macht: Mail unverzüglich ans örtliche Gesunheitsamt, dass man aus einem Risikogebiet kommt und sich in häuslicher Quarantäne befindet, dann zum Hausarzt zum Testen.
    Gesundheitsamt antwortet mit 3 Tagen Verspätung, dass man für 14 Tage in häusliche Quarantäne muss und man einen Test machen kann. Wenn das Testergebnis da ist (bei mir 2 Tage) dem Gesundheitsamt das negative Testergebnis per Mail VORLEGEN!!! Erst mit Vorlage des Testes endet die Quarantäne; nicht mit der Mitteilung des Hausartztes, dass der Test negativ ist.
    M. W. ändert sich diese Regelung ab 1.10.: Dann darf man den quarantäneauflösenden Test erst 5 Tage nach der Einreise nach D. machen, was faktisch mindestens 7 Tage Quarantäne gedeutet. Diese Regelung gilt schon jetzt für 3 bayerische Städte.
    Die Strafe für einen Verstoß gegen die Meldepflicht beim Gesundheitsamt nach Rückkunft sind erheblich! Kommt natürlich nur dann raus, wenn man positiv ist, aber ich würde mir das gut überlegen, dagegen zu verstoßen...

    Alternativ kann man (bis 1.10.) auch einen negativen Test, der nicht älter als 48 Stunden ist, vorlegen. Problem: Die Gallier versenden kein Testergebnis per Mail, also keine Option.

    Teststationen auf der Rückreise z. B. bei Flughäfen sind keine Option; die Teststellen sind im Sicherheitsbereich...

    Ansonsten war es in Gallien streßfrei; Maskenpflicht wie bei uns und zusätzlich auch draußen auf Märkten und in touristischen Ortskernen. Die Gallier halten sich ziemlich dran, weil die Polizei kontrolliert. Wenn die Gallier dann in der Kneipe am Tisch sitzen, kommt die Maske runter und die Küsschen werden verteilt...
    M. E. kann man da auch jetzt gut hinreisen, WENN man große Supermärkte (vulgo Coronaparty) und Ansammlungen meiden kann und man z. B. wegen Homeoffice zu Hause keinen Streß wegen der kurzen Quarantäne bekommt.
    Mich hat es nicht/kaum genervt, aber bei uns ist derzeit weiter Homeoffice der Grundsatz. Aufpassen: Wer bewußt in ein Risikogebiet reist, also nicht, wie bei mir im Urlaub davon überrascht wird, hat keinen Anspruch auf Lohnfortzahlung bei Qurantäne ohne Homeoffice bzw. kann der Arbeitgeber die Reise untersagen und zahlt dann nicht bei Quarantäne.

    Anmerkung zum Schluß: ICH würde mir die Coronaparty des Zuschauens bei der Tour nicht gönnen; habe ich auch nicht, obwohl die Tour 50km entfernt vorbei fuhr. Es gibt Sachen, die müsen derzeit einfach nicht sein...
    Geändert von Blechroller67 (11.09.2020 um 00:08 Uhr)

  8. #48
    Registriert seit
    Sep 2002
    Ort
    mit Alpensicht
    Beiträge
    30.379
    Die Situation in Frankreich wird offensichtlich nicht besser:


    https://www.t-online.de/nachrichten/...assnahmen.html

    Rekord bei Neuinfektionen: Frankreich erwägt schärfere Maßnahmen
    Französische Regierung berät über verschärfte Corona-Maßnahmen


    Die französische Regierung berät am heutigen Freitag über eine weitere Verschärfung der Corona-Maßnahmen. Der wissenschaftliche Beirat drängt die Regierung wegen der seit Wochen steigenden Infektionszahlen zum Handeln. Präsident Emmanuel Macron warnte aber vor "Panik".

    Kurz vor der Sondersitzung der Regierung wurde in Frankreich die Rekordzahl von fast 10.000 Coronavirus-Neuinfektionen binnen 24 Stunden verzeichnet. Als schärfstes Mittel zur Eindämmung des Virus gelten Ausgangsbeschränkungen, wie sie in Frankreich bereits zwischen März und Mai galten. In Unternehmen und meisten Schulen des Landes gilt bereits eine Maskenpflicht. In Paris und anderen französischen Großstädten muss der Mund-Nasen-Schutz zudem auch im Freien getragen werden.

  9. #49
    Registriert seit
    Sep 2002
    Ort
    mit Alpensicht
    Beiträge
    30.379

    Ganz Gallien ...?

    Nein.
    Aber die komplette südliche Hälfte + die Region um Paris:



    Aus deutscher Sicht gelten seit Mitte der Woche große Teile des Landes als Risikogebiet. Das Auswärtige Amt sprach für drei weitere Regionen eine offizielle Reisewarnung aus. Der Aufenthalt dort zieht bei der Rückreise nach Deutschland eine Quarantäne-Verpflichtung nach sich. Außerdem ist bei der Einreise ein verpflichtender Coronavirus-Test fällig.
    ...

    Coronavirus - Risikogebiete in Frankreich

    Lage der beiden Regionen Île-de-France und Provence-Alpes-Côte d‘Azur, die von den deutschen Behörden am 24. August als Risikogebiet eingestuft wurden, sowie der Regionen Auvergne-Rhônes-Alpes, Occitanie, Nouvelle-Aquitaine und Corse, die seit 9. September als Risikogebiet gelten.

    https://www.n-tv.de/panorama/Frankre...e22029754.html

  10. #50
    Registriert seit
    Sep 2002
    Ort
    mit Alpensicht
    Beiträge
    30.379
    Eine meiner Lieblingsregionen in Südfrankreich im Hinterland von Nizza wurde nun schwer betroffen vom Unwetter:

    https://www.swp.de/panorama/unwetter...-52032046.html

    Saint-Martin-Vésubie:





    La-Bollene-Vesubie:




    Hier noch ein Video mit Luftaufnahmen, v.a. aus der Vésubie-Schlucht:

    https://www.morgenpost.de/vermischte...rstoerung.html


    In der Mont Aigoual Region:

    ...In Frankreich wurden nördlich von Montpellier unfassbar hohe Regensummen gemessen. Den höchsten Wert lieferte die kleine Ortschaft Valleraugue mit 718 Litern pro Quadratmeter innerhalb von 24 Stunden! Das war mehr Regen als in Berlin in einem Jahr fällt....
    https://www.rtl.de/cms/drohen-wasser...f-4617007.html
    Geändert von PAYE (04.10.2020 um 07:26 Uhr)

  11. #51
    Registriert seit
    Nov 2005
    Ort
    München
    Beiträge
    13.024
    In Valleraugue waren wir vor zwei Jahren.
    Hoffentlich steht es noch
    Ich bin keine Signatur, ich putz hier nur

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •