Ergebnis 1 bis 19 von 19
  1. #1
    Registriert seit
    Nov 2013
    Beiträge
    260

    Harnröhrenentzündung durch Radfahren

    Hatte bereits jemand eine nicht-bakterielle Harnröhrenentzündung? Wie wurde diese behandelt?
    Ich habe Symptome und ein Test ergab, dass Bakterien kein Auslöser sein können.
    Zeitlich passt alles gut zusammen mit den ersten Fahrten auf neuem Rad bzw. ungewohntem Sattel.
    Einnahme von Antibiotikum möchte ich vorerst vermeiden.
    Bin dankbar für gute Tipps.

  2. #2
    Registriert seit
    Jul 2004
    Ort
    Magrathea
    Beiträge
    20.963
    Zitat Zitat von HonyTawk Beitrag anzeigen
    ...Einnahme von Antibiotikum möchte ich vorerst vermeiden...
    Was sollte das auch bringen bei einer NICHT-bakteriellen Entzündung?

    Blasen- und Nierentee fällt mir da ein. Literweise trinken.
    DON'T PANIC !

    Am Anfang wurde das Universum erschaffen. Das machte viele Leute sehr wütend und wurde allenthalben als Schritt in die falsche Richtung angesehen.

  3. #3
    Registriert seit
    Nov 2013
    Ort
    Euro District Franconia
    Beiträge
    14.483
    Anderen Sattel montieren?
    Love, Peace and Unity. Siberia the place to be.

  4. #4
    Registriert seit
    Apr 2004
    Ort
    zwischen Lübeck & Hamburg
    Beiträge
    14.285
    Zitat Zitat von marvin Beitrag anzeigen
    ...Blasen- und Nierentee fällt mir da ein. ...
    "Schatz: Kannst du mir bitte einen Blasen


    und Nierentee machen?"

  5. #5
    Registriert seit
    Mar 2020
    Beiträge
    361

    Arrow

    Das es soweit gekommen ist bedeutet auch, dass du lange mit Schmerzen gefahren bist?
    Am besten das alte Rad ausmessen und die Werte aufs Neue überragen und den alten Sattel montieren.

  6. #6
    Registriert seit
    Aug 2011
    Beiträge
    1.776
    Das ist das erste Mal das ich von einer nicht bakteriellen Harnwegsinfektion höre....Test noch mal machen lassen und zum Urologen abklären lassen. Das ist alles sehr unangenehm und leider komt es in der Folge bei Männern recht häufig zur Prostataentzündung - noch unangenehmer und langwierig. Also nicht lange mit Tee's usw. hoffen...

  7. #7
    Registriert seit
    Nov 2013
    Beiträge
    260
    Zitat Zitat von Mayhem Beitrag anzeigen
    Das es soweit gekommen ist bedeutet auch, dass du lange mit Schmerzen gefahren bist?
    Am besten das alte Rad ausmessen und die Werte aufs Neue überragen und den alten Sattel montieren.
    Naja, also vom mehr Radfahren verschwinden meine Probleme jedenfalls nicht. Meine neue Methode wäre jetzt Pause machen und alles mögliche einnehmen, was insbesondere in den Harnwegen, entzündungshemmend wirkt.

  8. #8
    Registriert seit
    Nov 2013
    Beiträge
    260
    Zitat Zitat von RS1325 Beitrag anzeigen
    Das ist das erste Mal das ich von einer nicht bakteriellen Harnwegsinfektion höre....Test noch mal machen lassen und zum Urologen abklären lassen. Das ist alles sehr unangenehm und leider komt es in der Folge bei Männern recht häufig zur Prostataentzündung - noch unangenehmer und langwierig. Also nicht lange mit Tee's usw. hoffen...
    Es ist auch nicht allzu häufig scheinbar. Hier ist es beschrieben https://www.beobachter.ch/gesundheit...ung-urethritis

  9. #9
    Registriert seit
    Dec 2016
    Beiträge
    1.464
    hattest du ungeschützten GV? Nicht selten ein Problem davon.

  10. #10
    Registriert seit
    Jun 2013
    Beiträge
    15.243
    Zitat Zitat von wissender Beitrag anzeigen
    hattest du ungeschützten GV? Nicht selten ein Problem davon.
    Zitat Zitat von HonyTawk Beitrag anzeigen
    nicht-bakterielle Harnröhrenentzündung

  11. #11
    Registriert seit
    Dec 2007
    Beiträge
    44.337
    Zitat Zitat von RS1325 Beitrag anzeigen
    Das ist das erste Mal das ich von einer nicht bakteriellen Harnwegsinfektion höre....Test noch mal machen lassen und zum Urologen abklären lassen. Das ist alles sehr unangenehm und leider komt es in der Folge bei Männern recht häufig zur Prostataentzündung - noch unangenehmer und langwierig. Also nicht lange mit Tee's usw. hoffen...
    Männer

    Die virale Entzündung gibt es auch.

    Und vor allem kann sich das durch mechanische Reibung auch noch entzünden.


    Bei Frauen wartet mal idR ein paar Tage unter Ibuprofengabe, bevor man Antibiotika nimmt, weil viele Blasenentzündungen in der Zeit auch abheilen.

    Trotzdem sehr unangenehm. Gute Besserung.

  12. #12
    Registriert seit
    Nov 2013
    Beiträge
    260
    Zitat Zitat von wissender Beitrag anzeigen
    hattest du ungeschützten GV? Nicht selten ein Problem davon.
    Mit meiner Freundin regelmäßig. Das sollte also kein Problem sein, ausser... Mooooooment.

  13. #13
    Registriert seit
    Dec 2016
    Beiträge
    1.464
    Zitat Zitat von BerlinRR Beitrag anzeigen
    Da steht nur ein Test...und falls beim Hausarzt, kann man es vergessen.
    Welcher eine Test schließt alles aus? Mir ist keiner bekannt daher ist der Gang zum Urologen ratsam.
    Zudem ist das nicht abwertend ggn ihm gemeint.
    Ich hatte Ende letzten Jahres eine ganz penetrante Reizung, die auch in die Richtung ging aber nichts gefunden wurde.
    Die Schmerzen waren dann tlw so als wenn man einen Schlag auf die Hoden bekam.

  14. #14
    Registriert seit
    Nov 2013
    Beiträge
    260
    Zitat Zitat von wissender Beitrag anzeigen
    Da steht nur ein Test...und falls beim Hausarzt, kann man es vergessen.
    Welcher eine Test schließt alles aus? Mir ist keiner bekannt daher ist der Gang zum Urologen ratsam.
    Zudem ist das nicht abwertend ggn ihm gemeint.
    Ich hatte Ende letzten Jahres eine ganz penetrante Reizung, die auch in die Richtung ging aber nichts gefunden wurde.
    Die Schmerzen waren dann tlw so als wenn man einen Schlag auf die Hoden bekam.
    Was hat dann letztlich bei dir geholfen?

  15. #15
    Registriert seit
    Nov 2013
    Beiträge
    260
    Zitat Zitat von Kathrin Beitrag anzeigen
    Männer

    Die virale Entzündung gibt es auch.

    Und vor allem kann sich das durch mechanische Reibung auch noch entzünden.


    Bei Frauen wartet mal idR ein paar Tage unter Ibuprofengabe, bevor man Antibiotika nimmt, weil viele Blasenentzündungen in der Zeit auch abheilen.

    Trotzdem sehr unangenehm. Gute Besserung.
    An Ibu habe ich auch gedacht. Hilft manchmal auch um sich nicht ständig auf die Schmerzen zu konzentrieren...

  16. #16
    Registriert seit
    Dec 2016
    Beiträge
    1.464
    Zitat Zitat von HonyTawk Beitrag anzeigen
    Was hat dann letztlich bei dir geholfen?
    Einfach Aussitzen und so gut es ging unterdrücken. Ist ziemlich anstrengend ich weiß, gibt aber immer noch etwas schlimmeres.
    Wie gesagt ein paar Wochen/Monate zieht es sich schon hin.

    Keine Schmerzmittel nehmen.

  17. #17
    Registriert seit
    Mar 2006
    Beiträge
    608
    Zitat Zitat von HonyTawk Beitrag anzeigen
    Mit meiner Freundin regelmäßig. Das sollte also kein Problem sein, ausser... Mooooooment.


    Falls dir das nicht zu persönlich ist- welche Symptome hast du denn?

  18. #18
    Registriert seit
    Dec 2016
    Beiträge
    1.464
    Vermutlich die, die Man(n) so hat. Harndrang, tlw. denkt man ein Brennen heim urinieren zu spüren, Magenkrämpfe, die über die Hoden ausgelöst werden. Verkrampfter Hodensack durch die Schmerzen und Drang Stuhlgang (obwohl man nicht muss).
    Dazu kann psychisch dann noch Hautveränderung um die Glas Penis eintreten (Rötung, fleckig) obwohl keinerlei positiven Befunde vorliegen müssen.
    Ziemlich unangenehme Sache.

  19. #19
    Registriert seit
    Apr 2020
    Beiträge
    91
    Preiselbeeren helfen sehr gut bei Harnwegsinfektionen. Gibts in der Apotheke als Tropfen auch zum einnehmen. Sehr gutes Hausrezept.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •