Ergebnis 1 bis 17 von 17
  1. #1
    Registriert seit
    Jan 2016
    Beiträge
    353

    CX Angebot von Jahr zu Jahr dürftiger?

    Guten Abend,

    die CX Saison beginnt nun ja bald "offiziell", und mir kommt es von Jahr zu Jahr so vor, als würde das Angebot immer mehr verschwinden, viele Hersteller bieten im günstigen und mittleren Segment mittlerweile garnichts mehr an, so wie Scott, die nur noch das Flaggschiff aus Carbon "Addict" im Programm haben, andere Hersteller dünnen das Programm auch aus, vor Ort bekommt man schon lange keine echten Crosser mehr zu sehen.

    Gravel Bikes dominieren, hier hat man noch etwas Auswahl, ich habe die leise Befürchtung, in ein bis zwei Jahren wird das auch dünner und abgesehen vom E-Bike Boom gibt es dann nur noch ausgewählte Hersteller, die schon immer das Segment bedient haben und es auch weiterhin tun.

    Kommt mir das nur so vor (was ich hoffe) oder ist das so? Ich habe mich heute nach einem Focus Mares erkundigen wollen, woraufhin mir gesagt wurde, dass die Dinger schon vergriffen seien wegen Pre-Orders, die Stückzahlen dermaßen gering, dass ich da zu spät sei ?!?

  2. #2
    Registriert seit
    Nov 2007
    Beiträge
    8.320
    CX ist in meinen Augen eine Wettkampfsportart.
    Viele wollen aber nur mit einen Geländetauglichen Rennrad durch die Gegend düsen , daher Gravel.

    was E Bike betrifft ..............die Welle was da derzeit verkauft wird sowas gabs in der Fahrradbranche noch nie.

  3. #3
    Registriert seit
    Jun 2012
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    7.682
    Wer nicht explizit "CX" fahren möchte, sondern eigentlich eine Ergänzung / Alternative zum RR sucht, um auch abseits der Straße fahren zu können, kauft aktuell ein Gravelrad, wo zudem auch breitere Reifen möglich sind.

    Daher dürften die Verkaufszahlen im CX-Segment deutlich zurück gegangen sein und die Hersteller reagieren darauf.


    Das die neuen und gefragten Modelle beim Händler frühzeitig vergriffen sind, ist allerdings schon länger so.
    Geändert von cadoham (07.09.2020 um 19:57 Uhr)

  4. #4
    Registriert seit
    Jan 2016
    Beiträge
    353
    Ja, das Gravel Phänomen ist in der Tat so, ich warte nur darauf, bis E-Gravel die "normalen" Räder verdrängt.

    Dass allerdings schon vor Saisonbeginn viele Massenräder vergriffen sind, habe ich ehrlich gesagt nicht erlebt bisher, meine Stevens, Ridley, Scott Bikes habe ich allesamt im "neuen" Jahr nach der Saison erworben und das in beliebten Rahmenhöhen, also meist waren immerhin noch eine gute 2 Stellige Zahl vorhanden, manchmal hab ich sogar noch Ausläufer im September gekauft und das von namhaften Rädern. Neu ist mir, dass tatsächlich schon Bikes vergriffen sind, bevor sie am Markt sind, aber offenbar ist die Knappheit auch "normal".

    Kommt mir aber auch so vor, als sei es nicht mehr wirklich lukrativ für manchen Händler, "normale" Bikes zu bestellen, die keinen Service nach Intervall haben etc. Man widmet die Zeit lieber E-Bike Kunden.

  5. #5
    Registriert seit
    Nov 2007
    Beiträge
    8.320
    E Bike Kunden first

  6. #6
    Registriert seit
    Jun 2013
    Beiträge
    15.895
    z.B. Focus, Trek, Giant, Canyon dürfte doch welche haben?

  7. #7
    Registriert seit
    Jan 2016
    Beiträge
    353
    Bei Focus bin ich auch davon ausgegangen, aber diesbezüglich wurde die aussage gemacht, bei Stevens hab ich eigentlich IMMER was bekommen, also volle Auswahl noch im Juli. Wenn garnix mehr verfügbar war, Stevens war immer da. Hatte immer den Eindruck, bei denen tut sich auch deswegen so viel im Modell nicht, weil die einfach die Rahmen massenhaft da rum stehen haben und jedes zweite Jahr ein bisschen andere Farbe beimischen, war nicht das Schlechteste.

  8. #8
    Registriert seit
    Jan 2016
    Beiträge
    353
    Zitat Zitat von magicman Beitrag anzeigen
    E Bike Kunden first
    Würde ich vermutlich als Händler genau so machen, wenn ich selbst keinen Bezug zu meinen Stammkunden habe und mir der Euro im Moment wichtiger ist. Ob der E-Bike Kunde, der jetzt wegen des geplatzten Sommerurlaubs ein E-Bike gekauft hat, kommendes Jahr noch kommt oder das Ding dann in der Ecke verstaubt, keine Ahnung, aber viele Händler sind eben Händler und keine leidenschaftlichen Schrauber mehr, von daher verdient man natürlich an einem 4000 Euro E-Bike mehr als an einem 2000 Euro CX oder Gravel Bike, das dann vielleicht der Fahrer selber wartet.

    Ich persönlich halte die aktuelle Welle coronabedingt, die meisten die heute herum fahren, werte ich als Eintagsfliege. Ist aber egal, die Händler gehen natürlich den Weg, weil die Hersteller den Weg einschlagen. Wenn der Hersteller entscheidet, den E-Kunden zu bevorzugen, ist der Händler daran indirekt natürlich auch gebunden.

    Onlinekauf geht immer, mein nächstes Komplettrad wird vermutlich dann auch online gekauft werden.

  9. #9
    Registriert seit
    Mar 2020
    Beiträge
    669
    Scotts Addict Gravel hat ne CX Geo und Stevens auch. Giant hat noch das TCX und Canyon das Inflite AL und und. Der Markt ist voll, wird nur nicht mehr so beworben.

  10. #10
    Registriert seit
    Jan 2016
    Beiträge
    353
    Zitat Zitat von Mayhem Beitrag anzeigen
    Scotts Addict Gravel hat ne CX Geo und Stevens auch. Giant hat noch das TCX und Canyon das Inflite AL und und. Der Markt ist voll, wird nur nicht mehr so beworben.
    Wie ich schon schrieb, "Verfügbarkeit" ist mangelhaft, da offenbar die Produktion so heruntergefahren wurde. Und bei Scott .... also ich bitte dich, Scott hatte bis vor 3 Jahren noch eine nahezu zweistellige Auswahl an CX Bikes (nicht Gravel), heute lediglich das Vollcarbonbike, das nicht für jedermann erschwinglich ist für 3500 Euro.

  11. #11
    Registriert seit
    Jan 2009
    Ort
    München, schon immer
    Beiträge
    1.341
    Cube hat auch seit Jahren (wie ich finde meist ganz coole) Crosser im Angebot - dieses Jahr 3 x Alu und 3 x Carbon (wobei es letztlich nur zwei Rahmen sind): https://www.cube.eu/2021/bikes/road/offroad/cross-race/

  12. #12
    Registriert seit
    Nov 2007
    Beiträge
    8.320
    oder bei User elmar umsehen

    https://www.crossladen.de/

  13. #13
    Registriert seit
    Jul 2008
    Ort
    Cochem
    Beiträge
    14.450
    Zitat Zitat von magicman Beitrag anzeigen
    oder bei User elmar umsehen

    https://www.crossladen.de/
    Danke!


    Aber:
    Ich war da nur noch auf dem Papier beteiligt, als der Crossladen nach Darmstadt ging.
    Gehöre aber jetzt nicht mehr dazu.
    Hab Null Kontakt, habe zudem den Laden nie betreten.
    Geändert von elmar (08.09.2020 um 10:15 Uhr)
    Kommerzieller Drecksack, der dreisterweise sein Geld mit Fahrräders verdient. Die Sau!

  14. #14
    Registriert seit
    Jan 2016
    Beiträge
    353
    Zitat Zitat von elmar Beitrag anzeigen
    Danke!


    Aber:
    Ich war da nur noch auf dem Papier beteiligt, als der Crossladen nach Darmstadt ging.
    Gehöre aber jetzt nicht mehr dazu.
    Hab Null Kontakt, habe zudem den Laden nie betreten.
    Schade, ist jetzt Off Topic, aber bei Dir hab ich damals meine ersten Vredestein Reifen bestellt. das ist über 10 Jahre her.

  15. #15
    Registriert seit
    Jul 2008
    Ort
    Cochem
    Beiträge
    14.450
    Zitat Zitat von clam Beitrag anzeigen
    Schade, ist jetzt Off Topic, aber bei Dir hab ich damals meine ersten Vredestein Reifen bestellt. das ist über 10 Jahre her.
    Im kommenden Winter kommt von mir ein eigenes Projekt.
    Kommerzieller Drecksack, der dreisterweise sein Geld mit Fahrräders verdient. Die Sau!

  16. #16
    Registriert seit
    Aug 2011
    Beiträge
    65
    Zitat Zitat von magicman Beitrag anzeigen
    Vorsicht!!! Ich renne dort meinem Geld und meiner Ware hinterher. Der Laden war hier im Forum auch schon Thema und auch im CX Forum: http://forum.cx-sport.de/showthread....762#post161762
    Geändert von Carpe Noctem (08.09.2020 um 17:06 Uhr)

  17. #17
    Registriert seit
    Jan 2015
    Ort
    Marathon/FL & Köln
    Beiträge
    1.185
    Zitat Zitat von clam Beitrag anzeigen
    Guten Abend,

    die CX Saison beginnt nun ja bald "offiziell", und mir kommt es von Jahr zu Jahr so vor, als würde das Angebot immer mehr verschwinden, viele Hersteller bieten im günstigen und mittleren Segment mittlerweile garnichts mehr an, so wie Scott, die nur noch das Flaggschiff aus Carbon "Addict" im Programm haben, andere Hersteller dünnen das Programm auch aus, vor Ort bekommt man schon lange keine echten Crosser mehr zu sehen.

    Gravel Bikes dominieren, hier hat man noch etwas Auswahl, ich habe die leise Befürchtung, in ein bis zwei Jahren wird das auch dünner und abgesehen vom E-Bike Boom gibt es dann nur noch ausgewählte Hersteller, die schon immer das Segment bedient haben und es auch weiterhin tun.

    Kommt mir das nur so vor (was ich hoffe) oder ist das so? Ich habe mich heute nach einem Focus Mares erkundigen wollen, woraufhin mir gesagt wurde, dass die Dinger schon vergriffen seien wegen Pre-Orders, die Stückzahlen dermaßen gering, dass ich da zu spät sei ?!?
    Das stimmt so nicht. Wenn Du vor 15 Jahren ein gutes CX kaufen wolltest, wie viele Hersteller und Modelle waren am Markt? Und wie viele sind es heute? Vergleiche mal Trek, Giant, Canyon etc. 2000, 2010 und heute.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •