Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 66
  1. #41
    Registriert seit
    Sep 2002
    Ort
    Unterhaching
    Beiträge
    4.361
    Zitat Zitat von Hans_Beimer Beitrag anzeigen
    Bei uns gibt es so viele Skateboarder wie noch nie.
    Wieso heißen die Dinger eigentlich noch so? Gibt es da keinen neuen, hippen Namen für?
    Viele Grüße, Birdman


    Democracy Dies in Darkness

  2. #42
    Registriert seit
    Sep 2002
    Ort
    Stadt der dicken Pötte
    Beiträge
    10.295
    Was man so sieht, was die Kids mit so einem Roller in der Halfpipe so alles anstellen, steht einem Skateboard wenig nach. Es ist halt ein anderes Sportgerät, wir ein BMX-Rad auch.
    Ich bin anders als vermutet, selten wie erwartet
    und erst recht nicht, wie andere es gerne hätten

  3. #43
    Registriert seit
    Nov 2005
    Beiträge
    427
    Im Vorbeifahren gesehen: Proppenvoller Flohmarkt in Heidelsheim/Helmsheim bei Bruchsal.

    Irgendwie ist mir der rote Faden bei den Corona-Schutzmaßnahmen verloren gegangen...

  4. #44
    Registriert seit
    Nov 2013
    Ort
    Euro District Franconia
    Beiträge
    15.682
    Zitat Zitat von maximum Beitrag anzeigen
    Im Vorbeifahren gesehen: Proppenvoller Flohmarkt in Heidelsheim/Helmsheim bei Bruchsal.

    Irgendwie ist mir der rote Faden bei den Corona-Schutzmaßnahmen verloren gegangen...
    passend dazu:

    https://www.spiegel.de/politik/ausla...8-c76401ae3009

    Die Leute kapierens nicht ......
    Once I saw the river clean

  5. #45
    Registriert seit
    Nov 2005
    Beiträge
    427
    Zitat Zitat von seankelly Beitrag anzeigen
    Die Leute kapierens nicht ......
    Das liegt für mich auch an der unsäglichen Salami-Taktik von Bundes und Länderregierung. Ein November-"Shutdown Light" war von Anfang an reine Augenwischerei. Im Dezember wird gar nix gelockert werden. Hauptsache, man hat im Sommer über nichts anderes als Lockerungen gesprochen anstatt an den nächsten Winter zu denken.

    Ich verstehe nicht, warum die deutsche Corona-Politk mutwillig ihre Glaubwürdigkeit verspielt. Die Leute sind weder doof noch lassen sie sich gern verarXXXen: Der Winter wird Deutschland die erste Ausgangssperre seit WW II bescheren.

    Ich trage alles mit was Sinn macht, aber nicht diesen politisch statt wissenschaftlich motivierten Shutdown-Mix.

  6. #46
    Registriert seit
    Nov 2013
    Ort
    Euro District Franconia
    Beiträge
    15.682
    Zitat Zitat von maximum Beitrag anzeigen
    Das liegt für mich auch an der unsäglichen Salami-Taktik von Bundes und Länderregierung. Ein November-"Shutdown Light" war von Anfang an reine Augenwischerei. Im Dezember wird gar nix gelockert werden. Hauptsache, man hat im Sommer über nichts anderes als Lockerungen gesprochen anstatt an den nächsten Winter zu denken.

    Ich verstehe nicht, warum die deutsche Corona-Politk mutwillig ihre Glaubwürdigkeit verspielt. Die Leute sind weder doof noch lassen sie sich gern verarXXXen: Der Winter wird Deutschland die erste Ausgangssperre seit WW II bescheren.

    Ich trage alles mit was Sinn macht, aber nicht diesen politisch statt wissenschaftlich motivierten Shutdown-Mix.
    Seh ich ganz anders. Ich denke, die Bundesregierung fährt einen absolut vorausschauenden Kurs. Was passiert, wenn man zu spät reagiert, sieht man jetzt in Ö. In welchem europäischen Land gibt es momentan ähnliche Freiheiten wie in D?
    Once I saw the river clean

  7. #47
    Registriert seit
    Oct 2011
    Ort
    In Sichtweite zum Berg
    Beiträge
    227
    Zitat Zitat von seankelly Beitrag anzeigen
    Seh ich ganz anders. Ich denke, die Bundesregierung fährt einen absolut vorausschauenden Kurs. Was passiert, wenn man zu spät reagiert, sieht man jetzt in Ö. In welchem europäischen Land gibt es momentan ähnliche Freiheiten wie in D?
    +1
    Das Problem sind in meinen Augen nicht irgendwelche Vorschriften oder Beschränkungen, sonder die fehlende Einsicht der Menschen, dass es eben sehr wohl auch an ihnen liegt wie sich die Lage weiter entwickelt, dass jeder eine persönliche Mitverantwortung trägt. Wir suchen die Verantwortung immer sehr gerne bei anderen, der Politik, den Chinesen von mir aus auch beim Nachbarn, aber he, mein Urlaub etc muss schon noch klappen, den habe ich mir verdient, die eine Party macht doch nix... Sollen doch die anderen...

    Solange hier nicht auf breiter Front ein Umdenken einsetzt sieht es, meiner Ansicht nach, schlecht aus.

  8. #48
    Registriert seit
    Nov 2013
    Ort
    Euro District Franconia
    Beiträge
    15.682
    Zitat Zitat von kettenrassler Beitrag anzeigen
    Das Problem sind in meinen Augen nicht irgendwelche Vorschriften oder Beschränkungen, sonder die fehlende Einsicht der Menschen, dass es eben sehr wohl auch an ihnen liegt wie sich die Lage weiter entwickelt, dass jeder eine persönliche Mitverantwortung trägt.
    Das denk ich auch. Was im Moment wirkt, sind vermutlich nicht die Schließungen von Kultur und Gastro selbst, sondern der damit verbundene Alarmismus. Einfache Appelle reichen offenbar nicht.
    Once I saw the river clean

  9. #49
    Registriert seit
    Oct 2004
    Beiträge
    424
    Vor allem interessiert das mit der Quarantäne viele überhaupt nicht. Ich denke da an das Klientel bis 30 mit 3er BMW... Wer glaubt denn, das die alle in dem Alter schön zu Hause bleiben?
    Wenn man im Sommer die relativ wenigen Infizierten wie in Südkorea in speziellen Hotels oder Sporthallen während ihrer Quarantäne untergebracht hätte, wär's auch nicht so weit gekommen.

  10. #50
    Registriert seit
    Dec 2004
    Beiträge
    63
    Zitat Zitat von biketiger Beitrag anzeigen
    Wenn man im Sommer die relativ wenigen Infizierten wie in Südkorea in speziellen Hotels oder Sporthallen während ihrer Quarantäne untergebracht hätte, wär's auch nicht so weit gekommen.
    erzähl das mal den verblödeten Eierköppen bei Gericht ...

  11. #51
    Registriert seit
    Sep 2002
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    6.774
    Zitat Zitat von maximum Beitrag anzeigen
    Im Vorbeifahren gesehen: Proppenvoller Flohmarkt in Heidelsheim/Helmsheim bei Bruchsal.

    Irgendwie ist mir der rote Faden bei den Corona-Schutzmaßnahmen verloren gegangen...
    seid ihr hier mit dem Thema immer noch nicht durch? Mein Gott ... akzeptiert es doch einfach mal ... die Menschen ticken nun mal so und werden sich auch nicht mehr ändern ...

    Ich finde die kranken Demos dieser Knallköppe und das so etwas von den Verantwortlichen genehmigt, geduldet und nicht schärfer gemassregelt wird viel schlimmer als so ein pille - palle Flomarkt und Wochenmarkt oder Weihnachtsmarkt ...

  12. #52
    Registriert seit
    Nov 2013
    Ort
    Euro District Franconia
    Beiträge
    15.682
    Zitat Zitat von MrBurns Beitrag anzeigen
    seid ihr hier mit dem Thema immer noch nicht durch? Mein Gott ... akzeptiert es doch einfach mal ... die Menschen ticken nun mal so und werden sich auch nicht mehr ändern ...

    Ich finde die kranken Demos dieser Knallköppe und das so etwas von den Verantwortlichen genehmigt, geduldet und nicht schärfer gemassregelt wird viel schlimmer als so ein pille - palle Flomarkt und Wochenmarkt oder Weihnachtsmarkt ...
    Na ja, was meinste was hier in Nürnberg aufm Weihnachtsmarkt los ist ... Busladungen voller Touris, Gedränge ohne Ende ....
    Once I saw the river clean

  13. #53
    Registriert seit
    Jan 2010
    Ort
    Coswig bei Dresden
    Beiträge
    25.556
    Zitat Zitat von seankelly Beitrag anzeigen
    Na ja, was meinste was hier in Nürnberg aufm Weihnachtsmarkt los ist ... Busladungen voller Touris, Gedränge ohne Ende ....
    Gibts da einen Weihnachtsmarkt?
    Die zur Wahrheit wandern, wandern allein.

  14. #54
    Registriert seit
    Nov 2013
    Ort
    Euro District Franconia
    Beiträge
    15.682
    Zitat Zitat von Coswiger Beitrag anzeigen
    Gibts da einen Weihnachtsmarkt?
    Jau, sorry ... Christkindlsmarkt
    Once I saw the river clean

  15. #55
    Registriert seit
    Jan 2010
    Ort
    Coswig bei Dresden
    Beiträge
    25.556
    Zitat Zitat von seankelly Beitrag anzeigen
    Jau, sorry ... Christkindlsmarkt
    So ein Fehler eines Franken.

    Ich dachte das er gar nicht stattfindet.
    Die zur Wahrheit wandern, wandern allein.

  16. #56
    Registriert seit
    Nov 2013
    Ort
    Euro District Franconia
    Beiträge
    15.682
    Zitat Zitat von Coswiger Beitrag anzeigen
    So ein Fehler eines Franken.

    Ich dachte das er gar nicht stattfindet.
    Stimmt. In diesem Jahr findet der natürlich nicht statt. Wär ja auch noch absurder. Ich persönlich kanns grad so verschmerzen.
    Once I saw the river clean

  17. #57
    Registriert seit
    Oct 2017
    Beiträge
    6.641
    Zitat Zitat von seankelly Beitrag anzeigen
    Stimmt. In diesem Jahr findet der natürlich nicht statt. Wär ja auch noch absurder. Ich persönlich kanns grad so verschmerzen.
    So natürlich ist das nicht, in Würzburg soll er stattfinden.
    Allerdings wird der Verkaufsmarkt vom Saufmarkt räumlich getrennt, das wirkt sicher Wunder... *facepalm*
    Zitat Zitat von Tourini Beitrag anzeigen
    Rennradfahren ist die Essenz der unerträglichen Leichtigkeit des Seins.

  18. #58
    Registriert seit
    Oct 2004
    Beiträge
    424
    Zitat Zitat von Lady Di Beitrag anzeigen
    erzähl das mal den verblödeten Eierköppen bei Gericht ...
    ?

  19. #59
    Registriert seit
    Jul 2004
    Ort
    Magrathea
    Beiträge
    21.400
    Neulich seit längerer Zeit mal wieder eine Jeans gekauft.

    G-Star haben mir zuletzt ganz gut getaugt. Also wollte ich einfach das gleiche Modell, wie ich es schon habe, eine Nummer enger haben.

    Genau das gleiche Modell gibts (natürlich) nicht mehr.
    Verkäufer sucht ein Modell mit gleichem Schnitt und der gewünschten Grösse raus.

    Beim Anprobieren dann der Schock.
    Das ist ja eine Taucherhose.
    Komplett aus Gummi.

    "Elasthan" klärt mich der gefühlt minderjährige Verkäufer verständnisvoll auf.

    Ich so: "Eine Jeans muss hart und unbequem sein, die waren schon immer so".

    Verkäufer "die sind jetzt alle so. Es gibt praktisch keine mehr ohne Elasthan".

    Jahrzehntelang habe ich knüppelharte Levis 501 getragen, später dann 531, weil die Oberschenkel zu eng wurden. Immer knüppelharte Hosen, die man nach dem Waschen ins Eck stellen konnte und die in den ersten zwei Stunden bei jeder Bewegung überall gezwickt und geknarzt haben.

    Und jetzt soll ich Taucherhosen aus Gummi tragen, die optisch als Jeans daherkommen???
    Vor meinem geistigen Auge zerbröselt mein Weltbild zu Staub.


    OK. Bequem ist das schon, das muss ich ja ehrlicherweise zugeben.
    Aber ich erschrecke regelrecht, jedesmal, wenn ich die Gummijeans anfasse.
    Ich muss noch überlegen, ob ich diese eklatante Divergenz aus Haptik und Optik dauerhaft ertragen kann.
    DON'T PANIC !

    Am Anfang wurde das Universum erschaffen. Das machte viele Leute sehr wütend und wurde allenthalben als Schritt in die falsche Richtung angesehen.

  20. #60
    Registriert seit
    Jul 2019
    Ort
    Berlin/Brandenburg
    Beiträge
    858
    Eine ganze Schachtel Baklava als Nachtisch zu futtern ist mir doch möglich.



    @marvin: zumindest von levis gabs letztes jahr schon hosen ohne (mit sehr wenig) elastan-beigabe. mir ging's nämlich nach einem ausflug ins "lee-land" ähnlich, die geben besonders viel elastan bei. was direkt nach der wäsche gut passt, ist nach zwei stunden schon viel zu weit...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •