Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 42
  1. #1
    Registriert seit
    Sep 2020
    Beiträge
    7

    Question Hilfe. Rahmen wurde mit BSA Schalen umgekehrt gefräst geliefert

    Ich habe einen retro Rahmen aus Italien bestellt, nach Mass angefertigt. Schön und top Qualität, nur mit den BSA Schalen umgekehrt gefräst. Das heisst, man dreht nach Rechts an der rechten Seite, und nach Links an der linken Seite, zum fest schrauben. Anders gesagt, ich kann meinen Tretlager nur umgekehrt einschrauben.

    Ich möchte den Hersteller nicht verraten, weil er alt und respektiert ist, und er bekommt die Tretlager Schalen bereits gefräst -- dies ist in 40 Jahren nie passiert -- also kann ich den Fehler verstehen, aber muss damit eine Lösung finden.

    Ich habe eine Campagnolo Record Triple 10-Fach Titanium Gruppe gebraucht gekauft. Leider passt der Anlöt Umwerfer nicht über dem grossen Kettenblatt; ich kann es nicht hoch genug fixieren. Mein Fachmann sagt auch dass der 111 mm Tretlager dazu asymmetrisch ist, und kann deshalb nicht umgekehrt montiert werden.

    Ich habe deshalb einen 102mm Chorus Tretlager neu gekauft und umgekehrt eingebaut, auch eine Record 10-Fach doppel Kurbel 53-39, und einen Centaur doppel Umwerfer; hinten Record 12-30 mit langem Käfig aus der Triple Gruppe.

    Es funktioniert aber hier in den Alpen brauche ich kleinere Übersetzungen. Mein Wünsche wäre eine 1:1 Übersetzung zu haben, wie es mit der Triple Gruppe wäre. Ich möchte auch bei Campagnolo bleiben wenn möglich.

    Gibt es eine Lösung?

  2. #2
    Registriert seit
    Jan 2005
    Beiträge
    5.300
    Tretlager ist wahrscheinlich ein ital. Innenlager!

  3. #3
    Registriert seit
    Sep 2013
    Beiträge
    458
    Ums klarer zu sagen: du hast kein BSA Tretlager.

  4. #4
    Registriert seit
    May 2012
    Beiträge
    1.303
    ITA hat aber meine ich ein anderen Lagerdurchmesser und das BSA Gewinde müsste kleiner sein und garnicht greifen.

    Wie breit ist denn Dein Lagergehäuse?

  5. #5
    Registriert seit
    Apr 2007
    Ort
    khe
    Beiträge
    15.135
    •Tretlagerhülse auslöten und andersrum einlöten

    • Umwerfersockel entfernen und neu, nach deinen Angaben anlöten – der war vermutlich auf einer Kompakthöhe angelötet worden.

    oder kleineres großes Kettenblatt montieren

  6. #6
    Registriert seit
    Sep 2020
    Beiträge
    7
    Es ist BSA, nicht ITA. ITA hat einen grösseren Durchmesser, 36mm, und dreht sich an der linken Seite nach Rechts. Ich habe es überlegt, das Lagergehäuse in ITA fräsen zu lassen, aber fürcht dass die neue Gewinde nicht hält.

    Um den Umwerfersockel zu entfernen müsste ich die Lackierung zerstören. Der Rahmen is neu.

    Ein kleineres grosse Kettenblatt ist schwer für Vierkant Innenlager zu bekommen. Ich könnte eine Chorus 12-Fach Gruppe mit 48-32 für über Euro 1.000 kaufen aber hoffe auf einer billigere Lösung.

    Wenn ich Campagnolo Ultra-Torque Schalen mit BSA Gewinde einbauen wurde, musste ich sie auch umgekehrt einbauen. Laut Fotos sehen sie asymmetrisch aus.

    Es gibt auch Stronglight Impact in 50-34 mit 107mm Innenlager aber nicht Campa

    So kompliziert!

  7. #7
    Registriert seit
    Sep 2020
    Beiträge
    7
    Zitat Zitat von hate_your_enemy Beitrag anzeigen
    •Tretlagerhülse auslöten und andersrum einlöten

    • Umwerfersockel entfernen und neu, nach deinen Angaben anlöten – der war vermutlich auf einer Kompakthöhe angelötet worden.

    oder kleineres großes Kettenblatt montieren
    Das mit der Tretlagerhülse klingt interessant aber jenseits mein mechanisches Können.

  8. #8
    Registriert seit
    Aug 2014
    Beiträge
    3.662
    Zitat Zitat von marcofibr Beitrag anzeigen
    Tretlager ist wahrscheinlich ein ital. Innenlager!
    Zitat Zitat von tarcon Beitrag anzeigen
    Ums klarer zu sagen: du hast kein BSA Tretlager.
    Zitat Zitat von Designalized Beitrag anzeigen
    ITA hat aber meine ich ein anderen Lagerdurchmesser und das BSA Gewinde müsste kleiner sein und garnicht greifen.

    Wie breit ist denn Dein Lagergehäuse?
    einfach mal den Ausgangspost genau lesen: Er hatte ja schon ein BSA Lager spiegelverkehrt montiert bekommen, aus dem Grund hat der Rahmenbauer tatsächlich das Tretlager falschherum eingelötet.
    einfachste Lösung für 1:1 Übersetzung:

    z.B. T.A. Carmina Kurbel mit 94er Lochkreis montieren und 44/30 Kettenblättern montieren:
    Hier gibt's noch verschiedene andere Alternativen:
    https://www.radplan-delta.de/antriebe/antriebe.html

    ich fahre am Graveler etwas ähnliches Tune Kurbel mit 44 /29 und hinten 11/32

    Geändert von Mountainbiker (12.09.2020 um 11:42 Uhr)
    „Kurt-Georg, sauf aus, jetzt wird gschafft!“
    „Sauberle, Herr Auberle. Jetzt hemmer da Schei$.“

  9. #9
    Registriert seit
    Sep 2002
    Ort
    mit Alpensicht
    Beiträge
    30.464
    Zitat Zitat von Fullybent Beitrag anzeigen
    Ich habe einen retro Rahmen aus Italien bestellt, nach Mass angefertigt. Schön und top Qualität, nur mit den BSA Schalen umgekehrt gefräst. Das heisst, man dreht nach Rechts an der rechten Seite, und nach Links an der linken Seite, zum fest schrauben. Anders gesagt, ich kann meinen Tretlager nur umgekehrt einschrauben.

    Ich möchte den Hersteller nicht verraten, weil er alt und respektiert ist, und er bekommt die Tretlager Schalen bereits gefräst -- dies ist in 40 Jahren nie passiert -- also kann ich den Fehler verstehen, aber muss damit eine Lösung finden.

    ...

    Ehrlich gesagt verstehe ich nicht warum du solchen Murks überhaupt akzeptierst?
    Falls er dir den vermurksten Rahmen nicht einfach geschenkt hat - wovon ich mal nicht ausgehe - so kann man bei einem Mass-Rahmen doch eine ordnungsgemäße Ausführung erwarten und nicht so einen Pfusch.
    Dann muss der Rahmenbauer das Ding eben nochmals bauen oder reparieren!
    Geändert von PAYE (12.09.2020 um 11:59 Uhr)

  10. #10
    Registriert seit
    Jan 2007
    Ort
    wien
    Beiträge
    3.552
    Zitat Zitat von Fullybent Beitrag anzeigen
    Gibt es eine Lösung?
    den rahmen zurückschicken. fehler können passieren, aber das befreit den hersteller nicht davon, dir einen korrekt hergestellten rahmen zu liefern.
    tretlager verkehrt herum ist uns auch schon einmal passiert, wir haben einfach ein ita-gewinde nachgeschnitten - hat funktioniert. der rahmen war aber nur für privat.

  11. #11
    Registriert seit
    Aug 2014
    Beiträge
    3.662
    Zitat Zitat von PAYE Beitrag anzeigen
    Ehrlich gesagt verstehe ich nicht warum du solchen Murks überhaupt akzeptierst?
    Falls er dir den vermurksten Rahmen nicht einfach geschenkt hat - wovon ich mal nicht ausgehe - so kann man bei einem Mass-Rahmen doch eine ordnungsgemäße Ausführung erwarten und nicht so einen Schrott.
    Dann muss der Rahmenbauer das Ding eben nochmals bauen oder reparieren!
    Er wird seine Gründe haben warum er nach einer Lösung mit dem bestehenden Rahmen sucht.

    Noch eine Alternative falls du bei Campa bleiben möchtest:

    Campa Centaur Kurbel mit 50/33 und hinten 11/32 (mehr bekommt man elffach nicht), das ist dann nahezu eine 1:1 Übersetzung. Kurbel (ohne Kettenblätter) mit (fast neuem) Innenlager hätte ich da, dazu vielleicht noch eine Wolftooth Schaltaugenverlängerung, auch die hätte ich dir noch da. Bei Interesse bitte PN
    „Kurt-Georg, sauf aus, jetzt wird gschafft!“
    „Sauberle, Herr Auberle. Jetzt hemmer da Schei$.“

  12. #12
    Registriert seit
    Sep 2002
    Ort
    mit Alpensicht
    Beiträge
    30.464
    Zitat Zitat von Mountainbiker Beitrag anzeigen
    Er wird seine Gründe haben warum er nach einer Lösung mit dem bestehenden Rahmen sucht.

    ...

    Muss wohl so sein.
    Erschließt sich aber aus den Angaben nicht.
    Und bevor man anfängt Pfusch mittels eines workaround irgendwie doch noch hinzubiegen könnte man doch erstmal an der Ursache ansetzen. Zumal sich dadurch perspektivisch ein relativ universeller Einsatz ermöglichen würde.
    Beim Umwerfersockel könnte man auch an ein besonders langes Exemplar denken, welches hoch und tief genug für alle denkbaren Kettenblattgrößen ist.


    Denn dass die linke Innenlagerschale Linksgewinde hat ist doch nun wirklich Pfusch!
    Korrigiere mich bitte falls ich mich irre: weder BSA noch ITA hat linksseitig Linksgewinde. Das hat wohl seine konstruktiven Gründe (ich vermute es liegt an der beabsichtigten Selbsthemmung).

    DAS wäre doch mal ein schönes Thema für Hambini!

    Geändert von PAYE (12.09.2020 um 12:16 Uhr)

  13. #13
    Registriert seit
    Sep 2012
    Beiträge
    239
    Es gibt doch diese Adapter um den Umwerfer tiefer zu hängen, vielleich geht es mit sowas, umgedreht natürlich.

    Von Miche gibt es Innenlager ohne Anschlag (gab es jedenfalls vor 10 jahren). Diese könntest du für die Asymmetrie verwenden. Oder eben von einem normalen Innenlager den Anschlag abdrehen (lassen). Feile und Geduld geht sicher auch. Mit Schraubensicherung sollte das dann auch sicher halten.

  14. #14
    Registriert seit
    Sep 2012
    Beiträge
    239

  15. #15
    Registriert seit
    Apr 2007
    Ort
    khe
    Beiträge
    15.135
    Zitat Zitat von Fullybent Beitrag anzeigen
    Ein kleineres grosse Kettenblatt ist schwer für Vierkant Innenlager zu bekommen. Ich könnte eine Chorus 12-Fach Gruppe mit 48-32 für über Euro 1.000 kaufen aber hoffe auf einer billigere Lösung.
    sicherlich wirds schwer wenns original Campa sein soll.
    Gebhardt hat sicherlich was im Programm oder fertig was an – auch unter 1.000€
    Ein anderer Hersteller (TA, Stronglight, Miche …) hat da sicherlich auch was.
    Ist ein 135mm Lochkreis, oder ?

    Den Anlötsockel kann man auch begrenzt auffeilen, wenn es sich nur um mm handeln sollte.

    Von Mavic gabs früher mal so Reparaturlager die man in Gehäuse mit defektem Gewinde schrauben kann – evtl. gibts da auch welche mit ISO-Vierkant.

    Dann glaub ich dass man bei manchen Miche (Kinex) Lagern beide Schalen von der Lagerhülse abziehen konnte und das Lager verkehrt einbauen konnte – bei dir dann richtig …

    Angebot ist schon ausgelaufen – aber zum Verständnis:
    https://www.ebay.de/itm/Miche-INNENL...p2047675.l2557

    und die Token sehen auch so aus als könnte man die komplett zerlegen.


    evtl. findest du auch eine Campa Vierkant Kompaktkurbel – gabs auch mal, evtl. nicht Record sondern Daytona/Centaur o.ä.


    oder eine silberne Ultra-Torque mit Kompakt-Lochkreis montieren …
    Geändert von hate_your_enemy (12.09.2020 um 14:18 Uhr)

  16. #16
    Registriert seit
    Mar 2009
    Ort
    Wien
    Beiträge
    7.672
    Zitat Zitat von Fullybent Beitrag anzeigen
    Ich habe einen retro Rahmen aus Italien bestellt, nach Mass angefertigt. Schön und top Qualität, nur mit den BSA Schalen umgekehrt gefräst........
    ....Gibt es eine Lösung?
    "Top Qualität"

    Ja, zurückschicken.

    Mir unbegreiflich wieso man bei so einem kapitalem Bock da selber versucht etwas zu retten und mit Bastellösungen anfängt.

    Alternativ: https://phil-wood-co.myshopify.com/ haben eigentlich bis dato jede Lagerschale gemacht die es gab...(inkl. Franz) => kostet halt.
    Geändert von Ben.W (12.09.2020 um 14:20 Uhr)
    Suche: Colnago Dream/Master, Merckx Team SC, Cdale Caad7 Größe 51-52
    Kunst vom Vater *klick*

  17. #17
    Registriert seit
    Feb 2013
    Ort
    Middlfrangn
    Beiträge
    5.453
    Zurück mit dem Teil. Du zahlst einen patzen Geld und bekommst dann nur Murks.

  18. #18
    Registriert seit
    May 2008
    Beiträge
    35
    Ein Tandem-Innenlager könnte helfen. Da sind die Gewinde vertauscht. Ich hab so eins von T.A. hier, daher weiß ich es.

    Foto hochladen hat leider nicht geklappt.

    Viel Glück!

  19. #19
    Registriert seit
    Sep 2008
    Ort
    München
    Beiträge
    11.449
    Zitat Zitat von Fullybent Beitrag anzeigen
    Ich habe einen retro Rahmen aus Italien bestellt, nach Mass angefertigt. Schön und top Qualität, nur mit den BSA Schalen umgekehrt gefräst. Das heisst, man dreht nach Rechts an der rechten Seite, und nach Links an der linken Seite, zum fest schrauben. Anders gesagt, ich kann meinen Tretlager nur umgekehrt einschrauben.
    Also könnte man ein HT2 Innenlager einbauen und eine Kurbel durchschieben?

    Zitat Zitat von Fullybent Beitrag anzeigen
    Ich habe deshalb einen 102mm Chorus Tretlager neu gekauft und umgekehrt eingebaut, auch eine Record 10-Fach doppel Kurbel 53-39, und einen Centaur doppel Umwerfer; hinten Record 12-30 mit langem Käfig aus der Triple Gruppe.

    Es funktioniert aber hier in den Alpen brauche ich kleinere Übersetzungen. Mein Wünsche wäre eine 1:1 Übersetzung zu haben, wie es mit der Triple Gruppe wäre. Ich möchte auch bei Campagnolo bleiben wenn möglich.
    Und du hast auch schon Innenlager und Kurbel verbaut.
    Wegen der kleineren Übersetzungen und dem zu tief stehenden Anlötblech würde sich doch eine Kompaktkurbel anbieten oder nicht?
    Geändert von Bursar (12.09.2020 um 16:28 Uhr)

  20. #20
    Registriert seit
    Dec 2007
    Beiträge
    610
    Falls du dich entschließen solltest, nicht auf campa zu bestehen und aber das 102er Innenlager behalten magst, solltest du hier fündig werden:
    https://www.radplan-delta.de/bin/kurbeln/eifel.html

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •