Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 58
  1. #1
    Registriert seit
    Dec 2003
    Ort
    ehem. Königreich Rialto
    Beiträge
    6.248

    Paris - Roubaix 2020

    Steht auf der Kippe. Der Präfekt des Departements stellt die Austragung infrage.

    https://www.francebleu.fr/sports/cyc...aix-1601274346

  2. #2
    Registriert seit
    Aug 2005
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    24.818
    Argh!!!! Shaizze...
    Aber verständlich irgendwie.
    E-Bikes sind toll! Immer! Alle!

  3. #3
    Registriert seit
    Dec 2018
    Beiträge
    368

  4. #4
    Registriert seit
    Jun 2007
    Beiträge
    8.515
    Dieser Präfekt klingt ein bisschen wie ein radsporthassender Einzelgänger

    Das man bei einer 3 wöchigen Tour über spreading nachdenkt ist nachvollziehbar. Aber das PR jetzt als einziges Rennen storniert wird während die anderen Monumente-ja sogar Binkbank- stattfindet hört sich ziemlich nach Wichtigtuerei an

    PR am düsteren Oktoberende-mehr Reiz kann ein Radrennen kaum versprechen, verflixt

  5. #5
    Registriert seit
    May 2013
    Beiträge
    6.378
    Zitat Zitat von incognito Beitrag anzeigen
    Bei mir wird da nix angezeigt. Was steht denn da?

  6. #6
    Registriert seit
    Dec 2003
    Ort
    ehem. Königreich Rialto
    Beiträge
    6.248
    Zitat Zitat von Detroit Tec Beitrag anzeigen
    Dieser Präfekt klingt ein bisschen wie ein radsporthassender Einzelgänger

    Das man bei einer 3 wöchigen Tour über spreading nachdenkt ist nachvollziehbar. Aber das PR jetzt als einziges Rennen storniert wird während die anderen Monumente-ja sogar Binkbank- stattfindet hört sich ziemlich nach Wichtigtuerei an

    PR am düsteren Oktoberende-mehr Reiz kann ein Radrennen kaum versprechen, verflixt
    Bisschen Verfolgungswahn hast Du schon, oder?

  7. #7
    Registriert seit
    Feb 2005
    Beiträge
    7.234
    Zitat Zitat von Fluxkompensator Beitrag anzeigen
    Bisschen Verfolgungswahn hast Du schon, oder?
    Es ist halt schon schwer nachvollziehbar wie viele unumstößlich richtige Entscheidungen zur gleichen Lage existieren, die man unter keinen Umständen kritisieren darf.
    Der Verdacht, dass die Selbstpräsentation des Entscheiders eine Rolle für die Entscheidungsfindung spielt, ist ja nicht ganz von der Hand zu weisen: https://www.francebleu.fr/sports/cyc...aix-1601274346
    SUCHE: Cervelo R3

  8. #8
    Registriert seit
    Jun 2007
    Beiträge
    8.515
    Zitat Zitat von Fluxkompensator Beitrag anzeigen
    Bisschen Verfolgungswahn hast Du schon, oder?
    Hallo?

    Beim gegenwärtigen Stand der Wissenschaft ist es fragwürdig Outdoor Events zu canceln während die Leute im Cafe sitzen

    Würde gerne mal einen Virologen dazu hören. Zumal die Erfahrungswerte bei der Tour ja auch eher positiv sind

    So wie es im Moment aussieht ist der Transfer zum Rennen-eventuell per Flug-weitaus riskanter als das Event selbst

  9. #9
    Registriert seit
    Jul 2019
    Beiträge
    974
    Ich finds vor allem fragwürdig, erst die Veranstalter den ganzen Sommer über entsprechende Konzepte entwickeln zu lassen um die Events zu retten, diese Konzepte dann zu akzeptieren und dann plötzlich doch das April, April, gibt nix zu verordnen ohne das irgendetwas passiert ist, das in direktem Zusammenhang mit der Veranstaltung oder ähnlichen Outdoorevents steht.

  10. #10
    Registriert seit
    Apr 2004
    Ort
    zwischen Lübeck & Hamburg
    Beiträge
    14.893
    Soweit ich weiß hat es nie irgendwelche Garantien gegeben, dass auch mit den ganzen Konzepten Veranstaltungen tatsächlich stattfinden können.
    Wenn nun in Frankreich die Zahlen durch die Decke gehen ist es selbstverständlich, dass gehandelt wird.
    Und wie es entlang der Strecke einer ganz normalen PR-Austragung aussieht wissen wir. Und genau so wissen wir, wie es während der 3 Wochen TdF teilweise aussah. Und dann weiß man auch, an welche Adresse man "VIELEN DANK, liebe Covidioten" senden darf.

  11. #11
    Registriert seit
    Mar 2018
    Beiträge
    244
    Gibt es eigentlich eine Analyse, wie Infektionen sich im Rahmen der TdF in den Zuschauerrängen verbreiteten?

  12. #12
    Registriert seit
    Jul 2014
    Beiträge
    180
    Zitat Zitat von Marco Gios Beitrag anzeigen
    Und wie es entlang der Strecke einer ganz normalen PR-Austragung aussieht wissen wir. Und genau so wissen wir, wie es während der 3 Wochen TdF teilweise aussah. Und dann weiß man auch, an welche Adresse man "VIELEN DANK, liebe Covidioten" senden darf.
    Ja wie sah's denn aus? Hast du Strichlisten geführt? Das ganze Konzept der Tour hat alles in allem doch gut funktioniert. Natürlich gab es da genau so Leute die grundsätzlich von einem Abbruch und einem absoluten Katastrophenszenario ausgegangen sind. Dass in Frankreich die Zahlen nach oben schnellen wird aber wohl kaum an den Zuschauern bei kleineren oder größeren Radsportveranstaltungen liegen.

    Heute beim Fleche Wallone stehen z.B. doch auch nur ab und zu 5 Hanseln rum - wenn man das für P-R so durchsetzen kann, fänd ich's eher fragwürdig das per se abzusagen, während der Besuch geschlossener Räumlichkeiten für eine Vielzahl an Personen mehr oder minder gestattet bleibt

  13. #13
    Registriert seit
    Oct 2008
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    8.472
    Zitat Zitat von ursenfuns Beitrag anzeigen
    Gibt es eigentlich eine Analyse, wie Infektionen sich im Rahmen der TdF in den Zuschauerrängen verbreiteten?
    Offiziell nicht. Aber da weder von den BLM-, noch von den Anti-Corona-Demos irgendwelche gehäuften positiven Tests kommuniziert wurden, darf man davon ausgehen, dass nichts dergleichen beobachtet wurde. Also darf man im Analogieschluss davon ausgehen, dass auch an der TDF kaum "Fälle" (positive Tests) auftraten.

    Und wenn man sich zu Gemüte führt, dass für Ansteckung i.a.R. Innenräume und längeres, relativ dichtes Beisammensein notwendig ist (es wurden immer 15 Minuten kommuniziert), dann kann man sich eigentlich nicht vorstellen, dass für Zuschauer an einem Radrennen - im Freien!, bei üblicherweise mindestens leichtem Wind - ein nennenswertes Risiko besteht.
    -- nix --

  14. #14
    Registriert seit
    Dec 2003
    Ort
    ehem. Königreich Rialto
    Beiträge
    6.248
    Der Vermutung stimme ich zu.

    Dennoch muss man davon ausgehen, dass außerhalb unserer Radsport-Blase die Wichtigkeit selbst eines ikonischen Rennens wir P-R relativ niedrig gesehen wird. Die Tour ist nun wirklich etwas ganz Besonderes in und für Frankreich. Außerdem hat sich die Situation insgesamt in den letzten 5 Wochen erheblich verändert.

    Dass Roubaix möglicherweise abgesagt wird, muss nichts "Persönliches" sein. Politiker müssen viele Entscheidungen treffen, müssen begründen und abwägen und haben wahrscheinlich unsere (emotionale) Sichtweise gar nicht auf dem Schirm.

    Aber vielleicht jubeln wir auch wie blöd am 25. Oktober, wenn die Glocke die letzte Runde einleutet

  15. #15
    Registriert seit
    Dec 2018
    Beiträge
    368
    Sind halt denke ich 2 Faktoren entscheidend:

    Zum einen will keiner Bilder erzeugen, wo Menschen dicht gedrängt, am besten noch ohne Maske, im Fernsehen gezeigt werden.
    Zum anderen will auch keiner einen Superspreader Event verantworten (wie unwahrscheinlich das im Freien auch immer sein mag), weil er die Veranstaltung genehmigt hat. Dann halt lieber absagen.

  16. #16
    Registriert seit
    Apr 2004
    Ort
    zwischen Lübeck & Hamburg
    Beiträge
    14.893
    Zitat Zitat von Blackbird Beitrag anzeigen
    .., während der Besuch geschlossener Räumlichkeiten für eine Vielzahl an Personen mehr oder minder gestattet bleibt
    Siehe Marseille: kompletter Gastronomie-Lockdown für 14 Tage.
    Imho macht man sich in F nicht die Mühe kleinteilig zu suchen und zu analysieren, sondern pickt sich das heraus, was dem Augenschein nach in die falsche Richtung läuft.

    Und bei aller Radsportaffinität unserer Nachbarn: Vielleicht überfordert es auch die polizeilichen Möglichkeiten und den politischen Willen, 260 km Strecke von Menschenansammlungen frei zu halten?

  17. #17
    Registriert seit
    Oct 2008
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    8.472
    Das Problem ist tatsächlich, dass ein Politiker/Chef-Beamter kaum Risiken eingeht, auch wenn er deutlich zu vorsichtig agiert (=das Rennen verbietet). Umgekehrt - er lässt das Rennen zu und irgend etwas mit Corona passiert im Anschluss - dann hat er die Schwarzpeter-Karte.

    Allerdings erinnert diese Einstellung, zumal wenn länger angewandt, ein wenig an den Selbstmord aus Angst vor dem Tod.
    -- nix --

  18. #18
    Registriert seit
    Apr 2012
    Beiträge
    7.934
    Zitat Zitat von incognito Beitrag anzeigen
    Sind halt denke ich 2 Faktoren entscheidend:

    Zum einen will keiner Bilder erzeugen, wo Menschen dicht gedrängt, am besten noch ohne Maske, im Fernsehen gezeigt werden.
    Zum anderen will auch keiner einen Superspreader Event verantworten (wie unwahrscheinlich das im Freien auch immer sein mag), weil er die Veranstaltung genehmigt hat. Dann halt lieber absagen.
    +1 gerade wenn man sieht was in Frankreich abgeht.

  19. #19
    Registriert seit
    Aug 2003
    Beiträge
    263
    Wie auch immer, Gilbert hat schonmal abgesagt.
    https://www.radsport-news.com/sport/...ews_121988.htm

  20. #20
    Registriert seit
    Sep 2005
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    13.597
    vielleicht wäre es nicht unwichtig zu erwähnen das sein Grund für die Absage nichts mit dem Corona Thema zu tun hat sondern wegen seiner gebrochenen Kniescheibe

    Zitat Zitat von sysiphus Beitrag anzeigen
    Wie auch immer, Gilbert hat schonmal abgesagt.
    https://www.radsport-news.com/sport/...ews_121988.htm
    Für ein besseres Forum - geht respektvoll und nett miteinander um

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •