Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Registriert seit
    Jun 2005
    Ort
    Elbflorenz
    Beiträge
    11.463

    Mangart-Passstraße im Oktober?

    Hallo,
    ich habe mir in den Kopf gesetzt, auf dem Weg in die Emilia-Romagna bzw. weiter zur Strade den Mangart mitzunehmen.
    aktuell hat es wohl dort geschneit und die Straße ist gesperrt und das Wetter für das kommende WE sieht auch nicht all zu gut aus...

    ist das eine gute Idee? kommt man auch hinauf bei Sperrung? als Alternative könnte man es auf dem Rückweg in 2 Wochen noch einmal versuchen, vielleicht ist dann besseres Wetter bzw. der Schnee weg...

    oder allgemein eine blöde Idee im Oktober?

    Danke!

  2. #2
    Registriert seit
    Aug 2006
    Ort
    Südostbayern
    Beiträge
    4.941
    Grundsätzlich kann man auf eigene Gefahr Sperrungen ignorieren- es gibt kein Betretungsverbot der freien Natur, aber ich gebe zu bedenken, daß Paßstraßen meist wegen Lawinengefahr gesperrt werden und nicht, weil man sie nicht räumen kann. Es hat auch schon im Sommer Lawinentote gegeben. Das Problem ist, daß der Schnee sich nicht gesetzt hat und wenn die Sonne reinscheint, gehen Lawinen ab.

    Wie gut man im Oktober noch in den Bergen radeln kann, kommt ganz aufs Jahr an. Ich bin schon Anfang November in den Dolomiten die Klassiker geradelt (Sallarunde & Co.). Ein Traum, keine Autos, Gipfel verschneit aber Straße frei und trocken. Abfahrt ist dann halt hart und man muß vor schattigen Stellen aufpassen, weil es glatt sein kann.
    Geändert von bernhard67 (29.09.2020 um 08:51 Uhr)
    "Von jetzt an wird Ihr Bruder immer dümmer und dümmer!"

  3. #3
    Registriert seit
    Nov 2005
    Ort
    München
    Beiträge
    13.024
    Meinst Du den Vrsic-Pass oder die Sackgasse zum Mangart?

    Würde mir auf dem Weg dahin das Wetter und ein paar Webcams anschauen, und dann entscheiden.

    https://www.bergfex.at/dreilaendereck/webcams/c10105/

    Das Dreiländereck ist ja nicht so weit weg, und 1450m hoch. Der Vrsic Pass ist 1650m hoch. Momentan würde ich es wahrscheinlich wagen.
    Ich bin keine Signatur, ich putz hier nur

  4. #4
    Registriert seit
    Jun 2005
    Ort
    Elbflorenz
    Beiträge
    11.463
    Zitat Zitat von DaPhreak Beitrag anzeigen
    Meinst Du den Vrsic-Pass oder die Sackgasse zum Mangart?
    die Sackgasse.


  5. #5
    Registriert seit
    Nov 2005
    Ort
    München
    Beiträge
    13.024
    Zitat Zitat von 855 Beitrag anzeigen
    die Sackgasse.
    ...
    Ah, OK, die ist ja noch höher.

    Wir haben letztes Jahr von Arnoldstein aus eine Magart-Umrundung gemacht. Haben die Straße zum Mangart nach dem Predel-Pass aber links liegen lassen.

    Super schöne Gegend!
    Ich bin keine Signatur, ich putz hier nur

  6. #6
    Registriert seit
    Dec 2017
    Ort
    Fürstenau
    Beiträge
    81
    Ich würde nochmal die Einreisehinweise für Slowenien auf der HP vom Auswärtigen Amt durchlesen. Ende August waren für Ausländer (ausgenommen Österreicher/Italiener) nämlich nur bestimmte Grenzübergänge offen. Nicht, dass du plötzlich vor verschlossenen Schlagbäumen stehst. Kann sich aber auch inzwischen geändert haben...

  7. #7
    Registriert seit
    Jun 2005
    Ort
    Elbflorenz
    Beiträge
    11.463
    Haben es für dieses Jahr abgewählt, erst Regen, jetzt Schnee.
    Aber Danke für die Info!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •