Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 34
  1. #1
    Registriert seit
    Nov 2002
    Ort
    München
    Beiträge
    818

    Sportuhr-Ergänzung zum Edge 830

    Servus zusammen,

    ich bräuchte mal bitte Eure Einschätzung:

    Fürs Rad habe ich den 830 und suche eine Sportuhr für

    Schwimmen
    Laufen
    Langlauf
    Wandern, vielleicht auch mal mit Karte
    Tracking und Schlafanalyse

    Die Fenix 6 finde ich interessant, aber die Bedienung scheint etwas kompliziert (vielleicht gewöhnt man such dran). Alternativ denke ich auch an eine Apple Watch, zumal ich bei der Cellular Version beim Radfahren auch mal das Handy daheim lassen könnte. Dagegen spricht die Akkulaufzeit und dass ich dafür die Aktivitäten wieder in einer anderen App speichere. Bei der Fenix wäre alles in Gsrmin Connect. Was meint ihr ? 😊

    Danke und guten Start in die neue Woche
    Stelvio

  2. #2
    Registriert seit
    Jul 2020
    Beiträge
    64
    Ich nutze die Fenix 6 ebenfalls als Ergänzung zum 830. Die Bedienung ist intuitiv und keinesfalls umständlich.

  3. #3
    Registriert seit
    Nov 2002
    Ort
    München
    Beiträge
    818
    Zitat Zitat von HanMohlo Beitrag anzeigen
    Ich nutze die Fenix 6 ebenfalls als Ergänzung zum 830. Die Bedienung ist intuitiv und keinesfalls umständlich.
    Danke Dir 😊.

  4. #4
    Registriert seit
    Jan 2005
    Beiträge
    5.297
    Ich mag Apple... aber die Uhr ist nix...

    Schöne Fenix 5 oder 6.
    Habe die Fenix Modelle seit 3 Jahren immer am Arm!

  5. #5
    Registriert seit
    Sep 2020
    Beiträge
    23
    Die Venu von Garmin ist recht simpel in der Bedienung und etwas günstiger als die Fenix.
    Zzgl Oled Display.
    Kompromiss ist halt die Laufzeit. Wenige Tage statt fast einer Woche wie bei der Fenix.
    Vielleicht reicht die.
    Kann aber keine Karte.

    Find ich aber auch mit meiner 945 recht schwierig mit der Karte.
    Schon recht kleines Display für Navigation bzw. Kartendarstellung

  6. #6
    Registriert seit
    Jul 2009
    Beiträge
    22

    Karte

    Hi,
    wollte auch bei Garmin bleiben, da ich den 820 als Radnavi habe. Als Ergänzung fürs Laufen und Bergsteigen hatte ich eine Garmin Vivioactive 3. Hat eigentlich gereicht. Allerdings haben mir die Karte und die Laufzeit bei der Vivioactive gefehlt.

    Karte der 945 reicht mir beim Bergsteigen um zu prüfen, ob man noch richtig ist. Wenn man den Überblick will, kann man ja noch das Handy rausholen. Die ganzen Funktionen der 945 hätte ich nciht gebraucht, aber Navi Funktion gibt es halt erst bei den teuren Geräten bei Garmin.

  7. #7
    Registriert seit
    Mar 2020
    Beiträge
    453
    Bei mir hat die Suunto 5 das Navi am Rad ersetzt. Bin auch froh, keine Software von Garmin mehr benutzen zu müssen.

  8. #8
    Registriert seit
    Jan 2015
    Beiträge
    163
    Hallo,

    für den von Dir beschriebenen Anwendungsbereich inkl. Radfahren nutze ich seit zwei Jahren eine Garmin Vivoactive 3. Navigieren mit Karte geht auch über die App von dwMap! Ob man das auf so einem Uhrendisplay will, muss man selbst entscheiden. Die Uhr bekommt man derzeit recht preiswert, da die Vivoactive 4 bereits auf dem Markt ist. Die Akkulaufzeit beträgt bei intensiver Nutzung max. 2 Tage. Wenn man nur mittrackt, kann man 5 Tage Nutzungszeit erreichen. Ein Nachteil aus meiner Sicht ist bei dem Gerät, dass es zwar einen barometrischen Höhenmesser hat, dieser aber nicht kalibriert werden kann. Die angezeigten Höhen und die Höhensummen sind daher eher so Daumenwerte.

    VG
    Woodsia

  9. #9
    Registriert seit
    Jan 2016
    Ort
    München
    Beiträge
    160
    Hallo,

    habe die Vivoactive 3 seit 2 1/2 Jahren als Begleiter neben dem Edge 1000. Wenn ich nur den Puls tracke ohne Aktivitäten aufzuzeichnen, hält mein Akku mindestens eine Woche lang. Der Trick ist BT aus und ein Ziffernblatt mit nur Stunden, Minuten und Datum zu nehmen.

    Laufen geht gut. Wandern mit der App Hike+ geht auch gut. Karten auf der Uhr halte ich für Unsinn, da ist mir beim Wandern sogar das Display des Egde 1000 zu klein.

    Schwimmen - was ist das?

    Das erste Jahr waren die Daten nicht berauschend bis unbrauchbar. Das wurde über SW-Updates aber immer besser. Wobei einige SW-Updates die Uhr zeitweise unbrauchbar gemacht haben - typisch Garmin halt. Betatest durch User.

    Vivoactive 4 soll einen besseren Puls-Sensor haben. Keine Ahnung, ob da die Software inzwischen schon ausgereift ist.


    Viele Grüße

    Ralf

  10. #10
    Registriert seit
    Feb 2017
    Beiträge
    348
    Zitat Zitat von Stelvio Beitrag anzeigen
    Servus zusammen,

    ich bräuchte mal bitte Eure Einschätzung:

    Fürs Rad habe ich den 830 und suche eine Sportuhr für

    Schwimmen
    Laufen
    Langlauf
    Wandern, vielleicht auch mal mit Karte
    Tracking und Schlafanalyse

    Die Fenix 6 finde ich interessant, aber die Bedienung scheint etwas kompliziert (vielleicht gewöhnt man such dran). Alternativ denke ich auch an eine Apple Watch, zumal ich bei der Cellular Version beim Radfahren auch mal das Handy daheim lassen könnte. Dagegen spricht die Akkulaufzeit und dass ich dafür die Aktivitäten wieder in einer anderen App speichere. Bei der Fenix wäre alles in Gsrmin Connect. Was meint ihr ? 😊

    Stelvio
    Karten auf dem Minibildschirm muß man mögen. Den Garmin-Goldstandard zu bezahlen auch.

    Die Fenix 6 ist jedoch definitiv die Uhr mit dem größten Funktionsumfang. Das Ding kann alles und mehr.
    Wieviel man davon, außer zum Ausprobieren, dann tatsächlich im Alltag verwendet,
    steht auf einem anderen Blatt.

    Etwas günstiger, ebenfalls mit Vollausstattung und pure Sportuhr statt Blingbling: die FR945.

    Als Alternativen mit Einschränkungen:

    Schwimmen, Laufen, Träcking und Schlafanalyse: Garmin 245 mit oder ohne music

    Alles bis auf Karten auf der Uhr: Garmin Instinct

    Richtige Karten gibt es halt nur bei Garmin Fenix 5x plus und 6 sowie der 945.

    Wenn man seine Daten nicht auf Garmin Connect gebündelt haben muß,
    und auf die Karten verzichten kann, gibt es Alternativen die den Garmin-Uhren
    in den Sportfunktionen in Nichts nachstehen.

    Z.B.: Polar Vantage M und V oder Grit X, Suunto 5 und 9, Coros Pace 2.

  11. #11
    Registriert seit
    Dec 2002
    Ort
    Mal hier, mal da.
    Beiträge
    1.665
    Zitat Zitat von Choklets Beitrag anzeigen
    Karten auf dem Minibildschirm muß man mögen. Richtige Karten gibt es halt nur bei Garmin Fenix 5x plus und 6 sowie der 945.
    Wenn ich da mal mit einhaken darf: Suche eine Garmin-Uhr als Geschenk. Mal ehrlich: Wie sinnvoll und nutzbar ist die Kartenfunktion bei den Uhren?
    „Hat er diesen Kerl Pyrenäen eingeholt?“

  12. #12
    Registriert seit
    Jan 2005
    Beiträge
    5.297
    Zitat Zitat von widerporst Beitrag anzeigen
    Wenn ich da mal mit einhaken darf: Suche eine Garmin-Uhr als Geschenk. Mal ehrlich: Wie sinnvoll und nutzbar ist die Kartenfunktion bei den Uhren?
    Komplett ausreichend finde ich. Bei der Fenix muss man etwas Geduld haben, dann bekommt man die zu guten Preise.

    Habe für meine Fenix 5 Plus 310 Euro bezahlt.

  13. #13
    Registriert seit
    Feb 2009
    Ort
    Magrathea
    Beiträge
    2.945
    Zitat Zitat von widerporst Beitrag anzeigen
    Wenn ich da mal mit einhaken darf: Suche eine Garmin-Uhr als Geschenk. Mal ehrlich: Wie sinnvoll und nutzbar ist die Kartenfunktion bei den Uhren?
    ziemlich sinnvoll.

    Ich nutze Fenix 6s, also aktuell die mit dem kleinsten Bildschirm. Am Fahrrad ist mein 530er klar besser zum Anzeigen, man hat aber nicht immer die Option einen großen Bildschirm vor der Nase zu haben.
    Beim Wandern, Laufen etc. reicht der Bildschirm von der Uhr dicke aus. Ich will die Uhr nicht mehr missen.
    Und die Navigation mit der Uhr funktioniert scheinbar auch für nicht überzeugte Garmin User gut. Meine Frau reitet längere Strecken. Ich habe den Fehler gemacht ihr zu zeigen, dass meine Uhr auch navigieren kann. Jetzt wird diese in regelmäßigen Abständen konfisziert, wenn neues Terrain erkundet werden soll.

    Zur Bedienung von Fenix vs. Vivoactive oder Venu: touch ist klar intuitiver, an die Tastenbedienung gewöhnt man sich aber auch sehr schnell. Und diese hat einen klaren Vorteil, diese funktioniert immer, egal ob die Hände sehr nass sind oder man Handschuhe (Klettersteig, Skitour etc.) anhat. Eine echte Sportuhr kommt damit mMn kaum an den Tasten vorbei.
    Campagnolo means BLING BLING, bitch!

  14. #14
    Registriert seit
    Jan 2020
    Ort
    Rhein-Pfalz-Kreis
    Beiträge
    11
    Hallo,

    ich würde auch bei Garmin bleiben, damit die Daten in einer App sind. Der Rest ist eine Frage des Budgets und Geschmacks....
    Gruß

    _PsYcHo#dAd_

  15. #15
    Registriert seit
    Sep 2015
    Ort
    Südniedersachsen
    Beiträge
    392
    Ich hatte die fenix 3 und nun die 6X Pro und bin mehr als zufrieden. Die 6X hab ich rund um die Uhr am Arm, so kann ich morgens schon sehen ob sich ein hartes Training abends lohnt oder nicht. Ergo ich hab den Puls ganztags im Blick. Dazu 7-10 Tage Akku, Karten, Navigation, feste Druckpunkte. Meine Frau hat die Vivoactive 3 und das Gewische mag ich nicht. Ach ja, beim Schwimmen hat man Herzfrequenz. Ansonsten eben auch Musik ohne Telefon, das macht das Laufen auch entspannter wenn man nur den Schlüssel einstecken muss.

    Ist schon entspannt, wenn man wandern geht und den Track auf der Uhr hat. Einfach die Landschaft genießen und wenn man gucken will, ob man richtig ist, einfach den Arm ein bisschen vor die Nase halten. In Städten kann man auch die Nebenstraßen sehen, ohne das man was in der Flosse halten muss. Nur auf dem Rad fahre ich einen Wahoo Bolt.

    Kommt ja auch bald Black Friday und so, dann geht auch bei den "großen" Modellen noch was im Preis.
    Lernen durch Schmerz!

  16. #16
    Registriert seit
    Nov 2002
    Ort
    München
    Beiträge
    818
    Vielen Dank für Eure Empfehlungen. Werde mir die Fenix 6 näher ansehen 😊.

  17. #17
    Registriert seit
    Jan 2005
    Beiträge
    5.297
    Gute Wahl!

  18. #18
    Registriert seit
    Jun 2019
    Beiträge
    58
    Bin auch auf der Suche nach einer Multisportuhr. Letztendlich hab ich das Telefon eh fast immer dabei, also brauche ich keine Karte. Mir reicht die GPS Aufzeichnung und HF Messung. Fürs Radfahren nutze ich einen Bolt.

    Die Instinct hatte ich bisher gar nicht auf dem Schirm, die schaue ich mir mal an. 600€ für eine Fenix oder Suunto 9 mag ich eigentlich nicht ausgeben.

  19. #19
    Registriert seit
    Jan 2015
    Beiträge
    163
    Zitat Zitat von FreeriderMuc Beitrag anzeigen
    Bin auch auf der Suche nach einer Multisportuhr. Letztendlich hab ich das Telefon eh fast immer dabei, also brauche ich keine Karte. Mir reicht die GPS Aufzeichnung und HF Messung. Fürs Radfahren nutze ich einen Bolt.

    Die Instinct hatte ich bisher gar nicht auf dem Schirm, die schaue ich mir mal an. 600€ für eine Fenix oder Suunto 9 mag ich eigentlich nicht ausgeben.
    Die Vivoactive 3 bekommt man derzeit für um die 150 €. Wenn Du keine Karten brauchst, dann passt das. Die HF-Messung ist ziemlich genau, das GPS-Tracking auch. Auch Schwimmen geht mittlerweile recht gut bei meiner Uhr. Ich persönlich finde, die Vivoactive lohnt einen zweiten Blick.

  20. #20
    Registriert seit
    Feb 2017
    Beiträge
    348
    Zitat Zitat von FreeriderMuc Beitrag anzeigen
    Bin auch auf der Suche nach einer Multisportuhr. Letztendlich hab ich das Telefon eh fast immer dabei, also brauche ich keine Karte. Mir reicht die GPS Aufzeichnung und HF Messung. Fürs Radfahren nutze ich einen Bolt.

    Die Instinct hatte ich bisher gar nicht auf dem Schirm, die schaue ich mir mal an. 600€ für eine Fenix oder Suunto 9 mag ich eigentlich nicht ausgeben.
    Meinst du mit Multisport Triathlon oder verschiedenste Sportprofile?
    Die Instinct hat keinen Triathlonmodus!


    Die Suunto 9 und deren Vorgänger die Spartan Sport WHR (baro)
    sind aber auch "made in Finland" und haben eine tolle Qualität.

    Allerdings hat die Suunto App einige anstrengende Eigenheiten.


    Schaue dir auch mal die Polar Grit-X und die Polar Vantage-Modelle an.

    Die Vantage M gab es letztes Jahr am Black Friday für 180€ und die Vantage V
    wurde diesen Monat durch die Vantage V2 ersetzt und da könnte ich mir vorstellen,
    daß die "alte" Vantage V am Black Friday auch günstig zu haben sein könnte.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •