Seite 1 von 13 1234511 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 258
  1. #1
    Registriert seit
    May 2010
    Beiträge
    2.485

    Aufbauthread: Italienisches TT Rad

    Sooo, ich habe mein Colnago Extreme Power (endlich) verkauft und damit wieder Platz im Stall. Fast hätte ich ein Cannondale Super Six Evo Hi-Mod aus 2014-2016 gekauft, mich aber doch dagegen entschieden. Irgendwie packen mich die Großserienhersteller nicht. Die SuSi ist schön, aber das Herz hat immer nein gesagt.

    Ein wenig drüber nachgedacht und zum Glück was gefunden, dass mich reizt: ein italienisches TT Rad. Zum einen ein spannendes Projekt, zum anderen eine neue Herausforderung auf dem Rad.

    Nun kaufe ich also die ersten Teile zusammen. Billig wird es wohl nicht, aber ich werde viel gebraucht einkaufen um den Gesamtaufwand im Rahmen zu halten. Kann ja sein, dass das Rad am Ende nicht so viel gefahren wird, auch wenn ich gerne mal King of the lake machen würde. Geplante Parameter in etwa wie folgt:

    - Rahmen mit versteckten Felgenbremsen
    - (fast) vollintegrierte Züge
    - Scheibe hinten, Hochprofil vorne
    - elektronische Schaltung
    - Powermeter

    Wenn alles gut läuft, wird es ein De Rosa TT 03 . Ich muss aber noch klären, wie das mit den Kabeln vorne läuft. Das Rad war bei Israel Cycling Academy im Einsatz und wird aktuell von Caja Rural und Cofidis gefahren. Sicher nicht die ultimative TT Waffe, aber ich finde es optisch super und es ist ein De Rosa mit für ein TT Rad eigenständigem Design (wenn auch irgendwo auf der Welt zusammengebacken). Zudem kommt der Rahmen ohnehin weit hinter Sitzposition, Laufrädern, Helm, Anzug usw an letzter Stelle. Da darf man sich also vom Herz leiten lassen.

    Ein Anfang ist mit diesem wunderbaren Laufrad hier aus dem Forum gemacht:


  2. #2
    Registriert seit
    May 2010
    Beiträge
    2.485

    Vorderrad

    Wenn das Vorderrad ein Campagnolo BORA WTO 77 wird: gibt es aktuell einen guten Tubeless Reifen in 25mm mit Tan Sidewalls?

    Ich habe sehr gute Erfahrungen mit den Bora WTO 60 und Schwalbe Pro One gemacht. Der erste Laufradsatz wo ich wirklich der Meinung war, dass er spürbar schneller ist als andere Laufräder. Den Pro One gibt es nicht mit beigen Flanken.

    Hat jemand Erfahrugnen mit dem Veloflex https://www.veloflex.it/en/tubeless-...r-gum-sidewall

    Von Vittoria konnte ich keinen finden...

  3. #3
    Registriert seit
    Jun 2005
    Beiträge
    1.325
    Zitat Zitat von Fabianinduplo Beitrag anzeigen
    Hat jemand Erfahrugnen mit dem Veloflex https://www.veloflex.it/en/tubeless-...r-gum-sidewall
    Servus,

    Ich fahre die in 28mm auf Bora WTO und bin sehr zufrieden...rollen gut & und sehen auch gut aus.
    Sind aber etwas "durstiger" nach Milch...

    Viele Grüße
    Der Mr.
    Schmerz ist Schwäche die den Körper verlässt

  4. #4
    Registriert seit
    May 2010
    Beiträge
    2.485
    Top, danke. Probiere ich dann wohl mal wenn ich ein passendes Laufrad geschossen habe!

    Zitat Zitat von Mr.MuluGulu Beitrag anzeigen
    Servus,

    Ich fahre die in 28mm auf Bora WTO und bin sehr zufrieden...rollen gut & und sehen auch gut aus.
    Sind aber etwas "durstiger" nach Milch...

    Viele Grüße
    Der Mr.

  5. #5
    Registriert seit
    Aug 2013
    Beiträge
    364
    Vielleicht wirst du hier beim Rahmen fündig:

    https://proownedcycling.com/collecti...t=best-selling

    Da ist das von dir genannte De Rosa auf jeden Fall mal dabei

  6. #6
    Registriert seit
    Oct 2019
    Beiträge
    102
    Hast du vermutlich schon gesehen, aber Fritzel verkauft doch ein WTO 77er Vorderrad hier in der Börse...

    Auf alle Fälle cooles Projekt, viel Spaß beim Aufbau!

    Zitat Zitat von Fabianinduplo Beitrag anzeigen
    Wenn das Vorderrad ein Campagnolo BORA WTO 77 wird: gibt es aktuell einen guten Tubeless Reifen in 25mm mit Tan Sidewalls?

    Ich habe sehr gute Erfahrungen mit den Bora WTO 60 und Schwalbe Pro One gemacht. Der erste Laufradsatz wo ich wirklich der Meinung war, dass er spürbar schneller ist als andere Laufräder. Den Pro One gibt es nicht mit beigen Flanken.

    Hat jemand Erfahrugnen mit dem Veloflex https://www.veloflex.it/en/tubeless-...r-gum-sidewall

    Von Vittoria konnte ich keinen finden...

  7. #7
    Registriert seit
    May 2010
    Beiträge
    2.485
    Genau die Rahmen habe ich im Blick! Die Frage ist ob einfach schwarz oder in ICA Lackierung. Größe ist für mich wohl 54,6.

    Ich versuche gerade noch rauszufinden, was sich zwischen Israel Cycling Academy und Cofidis geändert hat, siehe Bilder unten. Bei ICA ging der Zug für die vordere Bremse außen vorbei, Cofidis hat es intern gelöst. Der Zug muss wohl am Gabelschahft vorbei gehen und oben durch die Steuersatzabdeckung, wie auf dem dritten Bild unten. Bei Cofidis dann intern im Lenker, ich hätte aber gerne keine farbige Abdeckung und den original De Rosa Vorbau. Dann bleiben ein Bremskabel und die elektronischen Schaltkabel übrig, die hinter dem Vorbau im Rahmen verschwinden.

    Die Frage ist: hat Cofidis eine andere Gabel oder konnte man / wollte man es bei ICA nicht intern lösen?






    Zitat Zitat von Simplon37 Beitrag anzeigen
    Vielleicht wirst du hier beim Rahmen fündig:

    https://proownedcycling.com/collecti...t=best-selling

    Da ist das von dir genannte De Rosa auf jeden Fall mal dabei
    Geändert von Fabianinduplo (17.11.2020 um 13:05 Uhr)

  8. #8
    Registriert seit
    Aug 2005
    Ort
    Dagobah-System
    Beiträge
    11.243
    Zitat Zitat von Fabianinduplo Beitrag anzeigen
    [/url]
    Na, das nenne ich mal eine Schönheit!
    Auch wenn mir die Zugführungen vom Lenker in den Rahmen nicht besonders gefallen und mir auch die klobigen e-Schaltungen nicht zusagen.
    Restekiste
    Diese Signatur wurde maschinell erstellt und ist auch ohne Unterschrift wirksam.

  9. #9
    Registriert seit
    May 2010
    Beiträge
    2.485
    Ja, das ist richtig geil!
    Mal sehen, vielleicht müssen die in der Farbe ja noch ein Ausstellungsstück loswerden .

    Was sagen eigentlich die Aero Geeks zu dem Rahmen? Ich habe mal das Design (vom Computer aus) mit den aktuellen Großserienrahmen verglichen. Es scheinen mir jetzt keine wesentlichen Designfehler gemacht worden zu sein. Der Rahmen ist eine Mischung aus
    - Giant Trinity für die Einfassung des Hinterrades und die Sattelstütze
    - Scott Plasma für den Tretlagerbereich
    - Steuerrohr geht Richtung S-Works
    - Gabel ist unklar

    Ob das dann im Ergebnis schnell oder langsam ist, wer weiß. Müsste man sich wohl alles genau ansehen mit Rohrformen und Durchmessern usw.

    Ganz interessant: Vivianis Track Bike sieht wieder anders aus
    https://www.youtube.com/watch?v=xeCiKmdvFrs


    Zitat Zitat von Netzmeister Beitrag anzeigen
    Na, das nenne ich mal eine Schönheit!
    Auch wenn mir die Zugführungen vom Lenker in den Rahmen nicht besonders gefallen und mir auch die klobigen e-Schaltungen nicht zusagen.

  10. #10
    Registriert seit
    May 2010
    Beiträge
    2.485
    Edit: habe glaube ich genau das Laufrad gerade bei ebay geschossen :-)

    Zitat Zitat von BenniH27 Beitrag anzeigen
    Hast du vermutlich schon gesehen, aber Fritzel verkauft doch ein WTO 77er Vorderrad hier in der Börse...

    Auf alle Fälle cooles Projekt, viel Spaß beim Aufbau!
    Geändert von Fabianinduplo (17.11.2020 um 14:11 Uhr)

  11. #11
    Registriert seit
    Jun 2012
    Beiträge
    1.454

  12. #12
    Registriert seit
    Oct 2002
    Ort
    Ösiland
    Beiträge
    5.178
    Zitat Zitat von bosshmic Beitrag anzeigen
    Die (gewünschte) Integration der Züge ist aber übel (bzw nicht vorhanden)


  13. #13
    Registriert seit
    May 2010
    Beiträge
    2.485
    Danke! Allerdings hat kapi schon recht. Die Züge hat man bei dem Rahmen leider vergessen :-)

    Zitat Zitat von bosshmic Beitrag anzeigen

  14. #14
    Registriert seit
    Apr 2020
    Beiträge
    225
    salden.nl hat auch immer wieder günstige Rahmen.

  15. #15
    Registriert seit
    May 2010
    Beiträge
    2.485
    Danke. Gute Idee. Da schaue ich mal. Erste Rückmeldung von De Rosa: es geht aber der Rahmen muss zurück nach Italien und bearbeitet werden... wohl aufwendig obwohl sich mir das nicht ganz erschließt. Erwarte noch ein paar Details und dann entscheide ich. Der Wilier ist auch ganz cool. Mochte den Hersteller immer, hoher Wiedererkennungswert. Viele Räder richtig hübsch.

  16. #16
    Registriert seit
    May 2010
    Beiträge
    2.485
    Gestern Nacht wurde noch mal intensiv Recherche betrieben: es gibt außer dem Pinarello Bolide, dem Bianchi Aquila, dem Sarto und dem Colnago K-One nur das De Rosa wenn es Felgenbremsen und quasi vollintegrierte Züge sein müssen.

    Ist jetzt auch nicht wahnsinnig überraschend. Von denen ist es für mich optisch klar das De Rosa. Dazu die Möglichkeit, das De Rosa preiswert zu bekommen. Das ist es.

    De Rosa hat sich auch zurückgemeldet: Verlegung wie bei dem roten Rad oben ist möglich, wenn auch ein wenig aufwendig. Ich habe nun ein 54,6cm Rad bei proownedcycling bestellt.

    Freue mich wir ein Schnitzel. Damit sind Hinterrad, Vorderrad und Rahmen gesetzt. Schaltung bleibt erst mal die Ultegra Di2, auch wenn es gegen das italienische Thema verstößt. Der Spaß ist teuer genug und ich wollte es ja halbwegs im Rahmen halten, daher keine Campagnolo EPS.

    Offene Komponenten sind:
    - Sattel: fahre normalerweise del Selle Italia SLR, hat jemand eine gute Idee außer diesen total hässlichen klumpigen TT Sätteln
    - Kurbelsatz: super wäre Campagnolo SRM, falls jemand eine loswerden muss :-)
    - Lenker: der Vision kommt jetzt erst mal mit, mal sehen ob ich den am Ende passend finde. Pro Missile Evo finde ich ganz schick
    - irgendwann vielleicht Umstellung auf Campa Super Record EPS




    Geändert von Fabianinduplo (18.11.2020 um 18:10 Uhr)

  17. #17
    Registriert seit
    Sep 2015
    Beiträge
    3.488
    11 EPS TT gibt's immer mal wieder recht günstig auf Kleinanzeigen und eBay

  18. #18
    Registriert seit
    Jun 2008
    Beiträge
    9.643
    Ich würde auch nach ne gebrauchten EPS suchen. Der Aufbau mit Di2 ist doch nicht im Sinne der Grundidee.

  19. #19
    Registriert seit
    Apr 2004
    Ort
    zwischen Lübeck & Hamburg
    Beiträge
    15.533
    Ggf. eBay (Kleinanzeigen) nach Athena und Chorus EPS durchforsten - einzelne Teile springen mir da immer mal für verhältnismäßig wenig Geld ins Auge.

  20. #20
    Registriert seit
    May 2010
    Beiträge
    2.485
    Vielleicht echt die bessere Variante direkt auf EPS zu gehen. Worauf muss man denn bei den Kompatibilität achten? Ich brauche ja
    - Schaltwerk
    - Umwerfer
    - Akku
    - Brems- / Schalthebel Basislenker
    - Schalthebel für Extensions
    - Verteilereinheit
    - Kabel

    Habe ich was vergessen? Kann man die einfach so beliebig kombinieren so lange 11-fach?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •