Ergebnis 1 bis 14 von 14
  1. #1
    Registriert seit
    Aug 2013
    Ort
    Wien
    Beiträge
    400

    Überhöhung bei klassischen Rennrädern

    Ich weiß dass dieses Thema schon öfters besprochen wurde und es gibt halt alle möglichen Antworten. Aber wieviel Überhöhung ist denn für ein klassisches Rennrad passend?

    Hintergrund der Frage ist, dass ich mir bei diesem Rad nicht sicher bin ob der Rahmen nicht zu groß ist, oder ob ich einfach nur aktuelle Überhöhungen optisch gewöhnt bin und das für einen Klassiker mit geradem Oberrohr, 1" Steuerrohr etc eh passt. Es fährt sich ganz gut so

    Wäre sehr über eure Meinungen dankbar



    Ist ein Faggin Palermo. Hat eine 130er Einbaubreite hinten und dürfte deswegen wohl aus den 90ern sein. Obwohl es bei diesem Typus ja eigentlich egal sein dürfe ob er aus den 70ern oder 90ern ist.

    danke für Rückmeldungen
    Geändert von vektor (20.12.2020 um 20:01 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    Apr 2004
    Ort
    zwischen Lübeck & Hamburg
    Beiträge
    15.562
    Ungefähr 2 1/2 Fingerbeiten kannst du bei dieser Stütze noch ausziehen, dann ist "Ende Gelände".
    Von daher: Ja, ist absolut im Rahmen dessen, was früher so üblich war.

  3. #3
    Registriert seit
    Aug 2013
    Ort
    Wien
    Beiträge
    400
    Ja die Stütze hätte noch ca. 5cm Luft. Aber man könnte ja natürlich auch eine andere Stütze nehmen!

    Gemessen hätte ich jetzt ca. 7,5 - 8cm Überhöhung (Satteldecke in der Mitte bis Oberlenker Oberkante).

    Es kommt mir halt vom hinschauen so niedrig und lange vor..aber wahrscheinlich bin ich das einfach optisch nicht gewöhnt.

    Danke auf jeden Fall für deine Meinung! Das ist mir eh die liebste Antwort: Das gehört so und fertig!

  4. #4
    Registriert seit
    Feb 2004
    Beiträge
    1.022
    Was liest man dieser Tage ständig:
    Every Racebike was a Gravelbike.....oder so ähnlich.
    Worauf ich hinaus will.....bevor die Tour auf Straßen ausgetragen wurde, die 2 Wochen vor der Tour nochmal neu asphaltiert wurden, waren Begriffe wir Compliance und Aero noch nicht so dominant wie heute, schnell waren die Jungs damals aber auch schon.
    Wenn ich mir dann z.B. im folgenden Artikel die Bilder so ansehe, muss ich feststellen, mit der Überhöhung war es damals noch nicht so weit her
    https://pelotonmagazine.com/features...e-france-team/

  5. #5
    Registriert seit
    Sep 2008
    Ort
    München
    Beiträge
    11.953
    Zitat Zitat von vektor Beitrag anzeigen
    Ja die Stütze hätte noch ca. 5cm Luft. Aber man könnte ja natürlich auch eine andere Stütze nehmen!
    Sitzt du jetzt etwa zu niedrig?

    Oder ist der Lenker höher, als du es gewohnt bist?

  6. #6
    Registriert seit
    Aug 2013
    Ort
    Wien
    Beiträge
    400
    Besten Dank euch allen!

    Ich habs verstanden

    Sattelposition ist bei mir immer gleich! Hier ist halt der Lenker gezwungener Maßen höher, aber die Länge passt mir ganz gut so.

  7. #7
    Registriert seit
    Jan 2007
    Ort
    wien
    Beiträge
    3.602
    früher ist man öfter unterlenker gefahren, oberlenker nur bergauf und die bremsgriffe waren auf dauer unbequem. von daher waren die lenker einfach höher als heute. heute sieht man niemanden mehr 2 stunden am unterlenker fahren, dem würde das kreuz brechen.
    die steuerrohre waren auch länger, da die schaftvorbauten eher schwer waren. das in verbindung mit horizontalem oberrohr haben geringen sattelstützenauszug ergeben. dass 1cm sitzrohr auch deutlich leichter ist als 1 cm sattelstütze war auch nicht unbekannt.

  8. #8
    Registriert seit
    Aug 2013
    Ort
    Wien
    Beiträge
    400
    Zitat Zitat von götterbote Beitrag anzeigen
    früher ist man öfter unterlenker gefahren... heute sieht man niemanden mehr 2 stunden am unterlenker fahren, dem würde das kreuz brechen.
    Ja ist mir auch aufgefallen, dass der Unterlenker beim Faggin eine echte Option für länger ist. Ist auch durchaus bequem, speziell weil der montierte Lenker (3t competizione glaub ich) im Unterlenkerbereich wirklich lange waagrecht ist und sich das gut greift.

    Bemerkung am Rande: Ich glaube ihr selberbruzzler wart mal bei Faggin, oder? Hat mir der Thomas mal erzählt.

    Bin nämlich gerade am Überlegen das Rad auf eine silberne Campa umzurüsten und wollte mal externe Meinungen hören ob der Rahmen überhaupt passend ist oder das ganze vergebene Liebesmüh'

  9. #9
    Registriert seit
    Aug 2013
    Ort
    Wien
    Beiträge
    400
    Zitat Zitat von hugo@ibc Beitrag anzeigen
    Was liest man dieser Tage ständig:
    Every Racebike was a Gravelbike.....oder so ähnlich.
    Worauf ich hinaus will.....bevor die Tour auf Straßen ausgetragen wurde, die 2 Wochen vor der Tour nochmal neu asphaltiert wurden, waren Begriffe wir Compliance und Aero noch nicht so dominant wie heute, schnell waren die Jungs damals aber auch schon.
    Wenn ich mir dann z.B. im folgenden Artikel die Bilder so ansehe, muss ich feststellen, mit der Überhöhung war es damals noch nicht so weit her
    https://pelotonmagazine.com/features...e-france-team/
    Das ist auch ein toller Artikel den du da verlinkt hast!

  10. #10
    Registriert seit
    Jan 2007
    Ort
    wien
    Beiträge
    3.602
    Zitat Zitat von vektor Beitrag anzeigen
    Bemerkung am Rande: Ich glaube ihr selberbruzzler wart mal bei Faggin, oder?
    richtig, ich war damals aber nicht dabei, nur bei vetta, simoncini und crisp.

  11. #11
    Registriert seit
    Aug 2013
    Ort
    Wien
    Beiträge
    400
    Zitat Zitat von götterbote Beitrag anzeigen
    richtig, ich war damals aber nicht dabei, nur bei vetta, simoncini und crisp.
    Oh - da war ja mal voll der hype um die crisp Rahmen! Waren gute Ausflüge hoffe ich

  12. #12
    Registriert seit
    Apr 2004
    Ort
    zwischen Lübeck & Hamburg
    Beiträge
    15.562
    Zitat Zitat von vektor Beitrag anzeigen
    ... Hier ist halt der Lenker gezwungener Maßen höher, aber die Länge passt mir ganz gut so.
    Die olle Klingel wegschmeißen, dann geht der Vorbau auch noch ein Stück weiter runter.

  13. #13
    Registriert seit
    Aug 2013
    Ort
    Wien
    Beiträge
    400
    Zitat Zitat von Marco Gios Beitrag anzeigen
    Die olle Klingel wegschmeißen, dann geht der Vorbau auch noch ein Stück weiter runter.
    Da ist aktuell so ein kleines Lezyne Licht was probeweise für den Winter auf den Vorbau, anstatt auf den Lenker, geschnallt wurde drauf...Ich meine mich allerdings erinnern zu können, dass der Vorbau nicht mehr weiter reingeht weil er sich oben leicht aufweitet.

    Aber da könnte ich schon einmal einen anderen Vorbau probieren. Aber ob das nicht auch komisch aussieht - ein geslamter Schaftvorbau.

    Na mal schauen...fürs Erste lass ich das alles mal so. Es hat quasi keinen starken Widerspruch gegeben, das stimmt mich positiv. Es sind hier ja eh immer alle so streng
    Geändert von vektor (21.12.2020 um 01:06 Uhr)

  14. #14
    Registriert seit
    Apr 2004
    Ort
    zwischen Lübeck & Hamburg
    Beiträge
    15.562
    Zitat Zitat von vektor Beitrag anzeigen
    ... Es sind hier ja eh immer alle so streng
    Naaaaa - es geht schließlich auf Weihnachten zu.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •