Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 66

Thema: Koch-Thread

  1. #41
    Registriert seit
    Jan 2011
    Beiträge
    11.679
    Zitat Zitat von The Hun Beitrag anzeigen
    Danke

    Heute gibt’s Spaghetti Bolognese... Soja Bolognese

    Mit groben Soja-Schnetzeln. Schmeckt echt richtig, richtig geil. Wir sind keine ausgewiesenen Vegetarier oder Veganer aber essen eigentlich so gut wie nie was mit Fleisch.
    Bei Chefkoch gibt es auch ein tolles Rezept mit roten Linsen statt Fleisch. Mjammjammjamm

  2. #42
    Registriert seit
    Sep 2002
    Ort
    Münschen!!
    Beiträge
    58.565
    Zitat Zitat von Hansi.Bierdo Beitrag anzeigen
    Bei Chefkoch gibt es auch ein tolles Rezept mit roten Linsen statt Fleisch. Mjammjammjamm
    Mach ich auch gerne mal. Aber am liebsten (mindestens ein Mal in der Woche) Tomatensauce. Mit - wichtig - sehr gutem reifem Parmesan. Kann ich mich reinsetzen.
    Mihambo!

  3. #43
    Registriert seit
    Sep 2002
    Ort
    Münschen!!
    Beiträge
    58.565
    Zitat Zitat von Hansi.Bierdo Beitrag anzeigen
    Gestern ein Zucchini-Creme-Süppchen mit selbstgebackenem Baguette (Rezept von Aurelie) gemacht.

    Suppengrün + 2 grosse Bio-Zucchini + paar Karoffeln klein geschnippelt, gekocht und püriert, dann mit Sahne, Pfeffer und Salz abgeschmeckt.

    Anschliessend 4 Zanderfilets mit Zitronensaft eingerieben und in Olivenöl und Butter mit nem Rosmarin- und Thymianzweig gebraten. Erst Hautseite, dann nochmal kurz rumgedreht. Bissi Salz noch, fertig. Dazu Bratkartoffeln.

    Hinterher den Rest vom Baguette mit Käse.
    Leckerlecker!
    Mihambo!

  4. #44
    Registriert seit
    Dec 2014
    Ort
    Ausserschwyz
    Beiträge
    1.153

  5. #45
    Registriert seit
    Jan 2009
    Ort
    München, schon immer
    Beiträge
    1.971

  6. #46
    Registriert seit
    Dec 2007
    Beiträge
    46.904
    Ente (am Sonntag geschlachtet), gefüllt mit Apfel und Zwiebeln, gewürzt mit Salz, groben Pfeffer und Paprika. Nach 3h im Bräter immer wieder mit Malzbier übergossen, insgesamt 4h im Ofen gewesen. Dazu Rotkohl nach dem Familienrezept. Dazu Salzkartoffeln.

    Zum Nachtisch Vanillepudding mit roten und weißen Johannisbeeren aus dem eigenen Garten (die waren eingefroren gewesen.

  7. #47
    Registriert seit
    Sep 2002
    Ort
    Münschen!!
    Beiträge
    58.565
    @komsomolez: Wow! Und dass man unten an den Schenkeln die Haut nach oben schieben soll vor dem Braten, kennst Du anscheinend auch.

    Guten!
    Mihambo!

  8. #48
    Registriert seit
    Apr 2007
    Ort
    khe
    Beiträge
    15.491
    Zitat Zitat von The Hun Beitrag anzeigen
    Danke

    Heute gibt’s Spaghetti Bolognese... Soja Bolognese

    Mit groben Soja-Schnetzeln. Schmeckt echt richtig, richtig geil. Wir sind keine ausgewiesenen Vegetarier oder Veganer aber essen eigentlich so gut wie nie was mit Fleisch.
    statt Soja geht auch Staudensellerie und Aubergine – schmeckt halt nicht wie Fleisch oder Fleischersatz (zum Glück) – aber gibt einer schnöden Tomatensoße eine gute Konsistenz:

    kleingehackten Staudensellerie anbraten bis er leicht braun ist
    Auberginenwürfel anbraten bis die gut weich und angebräunt sind
    dann Tomaten, Essig usw. drauf und einköcheln.

    Vegetarische Bratensauce (yummie!) mit Blaukraut und Ködeln.
    was ist vegetarische Bratensauce ?

    Knödel … auch immer gut, nur hier blöd, weil man kein Knödelbrot bekommt.

  9. #49
    Registriert seit
    Sep 2002
    Ort
    Münschen!!
    Beiträge
    58.565
    Zitat Zitat von hate_your_enemy Beitrag anzeigen
    was ist vegetarische Bratensauce ?

    Knödel … auch immer gut, nur hier blöd, weil man kein Knödelbrot bekommt.
    So ungefähr: https://www.eat-this.org/vegane-bratensauce/

    Kannst Du dann nach Gutdünken durchpassieren, pürieren oder einfach stückig lassen.

    Essen wir mit Kartoffelknödeln. Aber Semmelknödel gehen ja auch mit alten Semmeln (hab ich auch schon in Zimbabwe oder Brüssel gemacht ).
    Mihambo!

  10. #50
    Registriert seit
    Apr 2007
    Ort
    khe
    Beiträge
    15.491
    alte Semmeln gibt bei mir nicht

    Die Soße ist dann ja quasi einfach eine Gemüsebrühe mit zusätzlich Zwiebeln, Karotten, Senf, Mehl, Rotwein, Rotweinessig und Sojasoße … OK, ich teste mal bei Bedarf

    Stangensellerie kann ich immer nur empfehlen.
    Das wächst wie Sau (bei mir zumindest) und ist gut.

    Hat jemand nen Tipp, was man mit Salbei alles anstellen kann ?
    Das wuchert bei mir auch und ich hab dazu wenig Ideen.

    Dazu wuchert noch Aaronstab im Beet – dazu brauch ich keine Rezepte – aber den hab ich hoffentlich so langsam eliminiert.

    Chili wird wohl im Frühjahr dann mal wieder angebaut – da brauch ich dann evtl. auch mal ein Rezept.


    was seit einiger Zeit bei mir hoch im Kurs ist ist Apfelchutney.
    Das ist auch immer eine leckere Zugabe.

  11. #51
    Registriert seit
    Jan 2011
    Beiträge
    11.679
    Zitat Zitat von hate_your_enemy Beitrag anzeigen
    Hat jemand nen Tipp, was man mit Salbei alles anstellen kann ?
    Das wuchert bei mir auch und ich hab dazu wenig Ideen.
    Saltimbocca


    Und junge Blätter trocknen und davon den besten Anti-Halsweh-Tee der Welt kochen:

    1-2 EL getrocknete Salbei-Blätter in sprudelndem Wasser kochen bis es nicht mehr schäumt. (~10min)

    Diese Brühe entweder direkt trinken oder mit Hagbutten und Pfefferminz beuteln geschmacklich trinkbarer machen. Davon nen guten Liter trinken sobald ein Halsweh einsetzt. Meist isses am nächsten Tag weg.

  12. #52
    Registriert seit
    Sep 2002
    Ort
    Münschen!!
    Beiträge
    58.565
    Zitat Zitat von hate_your_enemy Beitrag anzeigen
    alte Semmeln gibt bei mir nicht

    Die Soße ist dann ja quasi einfach eine Gemüsebrühe mit zusätzlich Zwiebeln, Karotten, Senf, Mehl, Rotwein, Rotweinessig und Sojasoße … OK, ich teste mal bei Bedarf

    Hat jemand nen Tipp, was man mit Salbei alles anstellen kann ?
    Das wuchert bei mir auch und ich hab dazu wenig Ideen.

    was seit einiger Zeit bei mir hoch im Kurs ist ist Apfelchutney.
    Das ist auch immer eine leckere Zugabe.
    Nu!

    Kann man nennen, wie man will, bei uns halt Bratensauce (in Abgrenzung bspw. zu Rahmschwammerln und so was).
    Ich nehme aber auch gerne mehr Champignons und ein paar getrocknete Steinpilze dazu. Und ordentlich einreduzieren, dann hat das mit "Brühe" nichts mehr gemein.

    Salbei? Pasta mit Salbeibutter bis zum Abwinken natürlich. Oh, so was von lecker!
    Geändert von rumplex (25.12.2020 um 20:28 Uhr)
    Mihambo!

  13. #53
    Registriert seit
    Jan 2010
    Ort
    Coswig bei Dresden
    Beiträge
    27.246
    Gestern Mittag gabs was vom Suleimann.
    Die zur Wahrheit wandern, wandern allein.

  14. #54
    Registriert seit
    Jan 2009
    Ort
    München, schon immer
    Beiträge
    1.971
    Zitat Zitat von Coswiger Beitrag anzeigen
    Gestern Mittag gabs was vom Suleimann.
    Döner scharf?

  15. #55
    Registriert seit
    Apr 2004
    Ort
    zwischen Lübeck & Hamburg
    Beiträge
    15.542
    Zitat Zitat von The Hun Beitrag anzeigen
    Döner scharf?
    Die korrekte Frage lautet: "Mit alles und mit viel scharf?"

  16. #56
    Registriert seit
    Jan 2009
    Ort
    München, schon immer
    Beiträge
    1.971
    Zitat Zitat von Marco Gios Beitrag anzeigen
    Die korrekte Frage lautet: "Mit alles und mit viel scharf?"
    Das ist von Suleimann zu Suleimann wahrscheinlich sehr unterschiedlich*, Marco Gios

    *ich möchte nicht despektierlich sein aber ich denke, ich darf das - bin ja selber auch irgendwie ein halber Suleimann. Also nicht Döner sondern Langos

  17. #57
    Registriert seit
    Feb 2013
    Beiträge
    2.189
    Zitat Zitat von The Hun Beitrag anzeigen
    Das ist von Suleimann zu Suleimann wahrscheinlich sehr unterschiedlich*, Marco Gios

    *ich möchte nicht despektierlich sein aber ich denke, ich darf das - bin ja selber auch irgendwie ein halber Suleimann. Also nicht Döner sondern Langos
    Du kannst nicht DÖNER mit langos vergleichen

    Und den besten aller besten gibett bei uns, wir haben nüscht aber den besten Dönermann

  18. #58
    Registriert seit
    Jan 2009
    Ort
    München, schon immer
    Beiträge
    1.971
    Zitat Zitat von Chemiker69 Beitrag anzeigen
    Du kannst nicht DÖNER mit langos vergleichen

    Und den besten aller besten gibett bei uns, wir haben nüscht aber den besten Dönermann
    Eines muss ich klar stellen: Ich persönlich finde die ungarische Küche GRAUENHAFT. Habe meist schlechte Erfahrungen damit gemacht. Ohnehin viel zu fettig und fleischlastig.

    Döner würde mir rein geschmacklich hin und wieder schon schmecken, ist mir aber zu ungesund und fleischig auch

  19. #59
    Registriert seit
    Sep 2009
    Ort
    Tschib-Halku-Ma
    Beiträge
    26.701
    Haste mal hausgemachtes im Kessel über den Feuer gekochtes ungarisches Gulasch genießen dürfen?
    Ich bin das Bit. | Ich bin das Byte. | Ich bin das Internet.

  20. #60
    Registriert seit
    Jul 2011
    Ort
    AUT
    Beiträge
    302
    Das was wir als Gulasch bezeichnen, heißt in Ungarn Pörkölt. Gulasch ist dort eher sowas wie unsere Gulaschsuppe. Sorry für Klugsch...
    Gruß W.

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •