Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Registriert seit
    Dec 2011
    Beiträge
    546

    Ritzelgröße am Singlespeed

    Ok, ich bin in der midlife - crisis. Auf meine alten Tage denke ich über ein Singlespeed / Fixie nach mit drehbarem Hinterrad, eine Seite fix, die andere Freilauf. Soll ein klassischer gemuffter Stahlrenner werden mit 52ger oder 53ger Kurbel.

    Verwendungszweck: Fahrt zur Arbeit, ca 10 km ohne wesentliche Steigung, aber auch als Spaß- und Trainingsrad vor allem im Winter für Runden bis 60 km mit kurzen (max. 1km langen, max 7%) Steigungen.

    Welche Ritzelgröße würdet ihr empfehlen?
    Gleiche oder unterschiedliche Größe auf der Fix- bzw Freilaufseite?

    Bei meinen RR mit 52ger KB fahre ich in einem Geschwindigkeitsbereich von ca. 27 - 34 km/h idr. 19, 17, 16

  2. #2
    Registriert seit
    Dec 2011
    Beiträge
    546
    Entschuldigung, habe mich vertan. Wollte es in "Teile , Technik" stellen

  3. #3
    Registriert seit
    Dec 2007
    Beiträge
    47.483
    Min 19er, ansonsten kann die Steigung zur Schiebestrecke mutieren ansonsten fördert es die Trittfrequenz.

  4. #4
    Registriert seit
    Jun 2005
    Ort
    Elbflorenz
    Beiträge
    11.749
    48:19
    Singlespeed muss sich in der Ebene immer zu leicht anfühlen

  5. #5
    Registriert seit
    Nov 2013
    Beiträge
    835
    Ich fahre 53:20

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •