Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 45
  1. #1
    Registriert seit
    Jul 2019
    Beiträge
    6

    Question Sonnebrille mit Korrekturgläsern Decathlon

    Hallo Zusammen,

    da ich durch meinen Heuschnupfen aktuell schnell Probleme mit Kontaktlinsen bekomme (trockene und brennende Augen), habe ich mich auf die Suche nach günstigen Sport-Sonnenbrillen mit Sehstärke bzw. Clip-In Lösungen gemacht.
    Dabei bin ich bei Decathon auf eine Sportbrille mit Korrekturgläsern gestoßen.

    Leider ist die Brille nicht lieferbar, weder Online noch in einer Filiale. Im Netz habe ich auch keine Bewertungen und Erfahrungen gefunden.

    Ist die Brille zu neu, als dass es schon erste Erfahrungen dazu gibt? Oder gibt es eventuell schon jemanden, der die Brille getestet hat?
    Was mich etwas stutzig macht ist die Beschreibung, in der gesagt wird, dass "in jedem Fall ein Rezept des Optikers benötigt wird". Klar, ich brauche meine Werte für die Sehkorrektur, aber ein Rezept?

    Kennt jemand ansonsten noch andere Alternativen, die nicht gleich über 200€ kosten?
    Geändert von hanspistole (16.06.2021 um 10:22 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    Mar 2020
    Beiträge
    1.072
    Ich habe zwei von ekoi und bin sehr zufrieden.
    https://www.ekoi.com/de/configurateu...23255489&sc=de

  3. #3
    Registriert seit
    Apr 2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    548
    Zitat Zitat von Mayhem Beitrag anzeigen
    Ich habe zwei von ekoi und bin sehr zufrieden.
    https://www.ekoi.com/de/configurateu...23255489&sc=de
    Dort steht auch beim Bestelltvorgang, dass man ein Rezept vom Optiker dort hochladen soll.

  4. #4
    Registriert seit
    Jul 2019
    Beiträge
    6
    Zitat Zitat von Ackebua Beitrag anzeigen
    Dort steht auch beim Bestelltvorgang, dass man ein Rezept vom Optiker dort hochladen soll.
    Genau, das habe ich auch gerade gesehen.

    Was ist das denn für ein Rezept? Ein Optiker kann doch normalerweise gar kein Rezept ausstellen, das kommt doch vom Augenarzt. Ist vielleicht ein Brillenpass, in dem die ganzen Werte stehen, gemeint?

    Ansonsten sieht das Ganze von Ekoi echt sehr interessant aus. 160€ für eine Brille mit Gläsern ist eigentlich nicht viel.

  5. #5
    Registriert seit
    Oct 2008
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    8.668
    Zitat Zitat von hanspistole Beitrag anzeigen
    Genau, das habe ich auch gerade gesehen.

    Was ist das denn für ein Rezept? Ein Optiker kann doch normalerweise gar kein Rezept ausstellen, das kommt doch vom Augenarzt. Ist vielleicht ein Brillenpass, in dem die ganzen Werte stehen, gemeint?

    Ansonsten sieht das Ganze von Ekoi echt sehr interessant aus. 160€ für eine Brille mit Gläsern ist eigentlich nicht viel.
    Das Rezept vom Optiker ist besser als jenes vom Augenarzt. Das Problem ist höchstens, dass der Optiker dir kein Rezept verkaufen wollen könnte, wenn du nicht gleichzeitig eine Brille bestellst.

    Ich verwende teilweise normale Sonnenbrillen mit geschliffenen Gläsern. Die kriegt man bei Online-Anbietern, wenn man ein Rezept hat, bereits ab 40 Euro. Wenn man schönere Gestelle und z.B. Panchromatische Gläser will, dann kann man natürlich auch deutlich mehr ausgeben.
    -- nix --

  6. #6
    Registriert seit
    Jul 2019
    Beiträge
    6
    Zitat Zitat von Patrice Clerc Beitrag anzeigen
    Das Rezept vom Optiker ist besser als jenes vom Augenarzt. Das Problem ist höchstens, dass der Optiker dir kein Rezept verkaufen wollen könnte, wenn du nicht gleichzeitig eine Brille bestellst.

    Ich verwende teilweise normale Sonnenbrillen mit geschliffenen Gläsern. Die kriegt man bei Online-Anbietern, wenn man ein Rezept hat, bereits ab 40 Euro. Wenn man schönere Gestelle und z.B. Panchromatische Gläser will, dann kann man natürlich auch deutlich mehr ausgeben.
    Ich wusste gar nicht, dass der Optiker sowas auch machen kann. Übernimmt dann dabei ein Teil die Krankenkasse oder wie läuft das ab? Zur Not könnte man eine neue Brille auch mit dem Rezept verbinden. Eine neu normale Brille wäre bei mir nämlich auch langsam wieder an der Zeit.

    Welche Online-Anbieter meinst du denn bzw. kannst du empfehlen? Einer der üblichen, wie Misterspex oder Brille24?

  7. #7
    Registriert seit
    Mar 2020
    Beiträge
    1.072
    Echt jetzt?
    Ich habe mir da zwei bestellt und vom hiesigen Optiker mir Gläser einsetzen lassen.

    Die Sonnenbrille habe ich mit Gleitsichtgläsern anfertigen lassen und mit dem Kauf einer neuen Alltagsbrille verbunden. Das ganze stottere ich jetzt mit dem Brillenabo ab.
    Geändert von Mayhem (16.06.2021 um 11:48 Uhr)

  8. #8
    Registriert seit
    Dec 2009
    Ort
    Ruppichteroth
    Beiträge
    626
    Ich nutze eine Oakley RADAR Pace und offiziell gibt es für Oakley keine Clips mit Korrekturgläsern.

    Bei einem Anbieter in Südkorea habe ich einen Clip für 39,- EURO bekommen, den ich aber erst passend machen musste. Die Pace ist irgendwie anders, als die "normalen2 RADARs. Mein Optiker hat den Clip für 40,- EURO mit Gläsern versehen und fertig.
    Sitzt schön knapp an der Frontscheibe, ich habe keine Problem mit Beschlagen und der Sehwinkel ist nur wenig kleiner, als gewohnt. Mit der Lösung bin ich sehr zufrieden, zumal ich auch das Heuschnupfenproblem habe.

    Gleitsicht habe ich mir an der Radbrille bislang verkniffen, aber ich frage mal, was das kosten würde. Mein linkes Auge ist wesentlich kurzsichtiger, als das Rechte und wir haben es daher um 1 Dioptrien weniger korrigiert, damit ich den Tacho auch in Unterlenkerposition oder auf dem Tria-Rad gut ablesen kann. Auch das haut gut hin.

  9. #9
    Registriert seit
    Nov 2013
    Beiträge
    347
    Ich habe einen Clip von Rudy Project, den ich auch in eine Oakley "einlege". Der Clip ist leicht und man kann ihn auf das Nasenpad stecken. Zusätzlich klebe ich einen kleinen Streifen Tesa über Clip und Innenseite der Brille. Ist nicht professionell, funktioniert aber. Der Clip sitzt fest und ist noch nie abgefallen.

  10. #10
    Registriert seit
    Jul 2019
    Beiträge
    557
    Optiker können und dürfen keine Rezepte ausstellen. Das ist wahrscheinlich einfach schlecht übersetzt. Die Werte Deiner Sehhilfe bestimmt dennoch immer besser ein Optiker, da das bei Augenärzten eine kostenpflichtige IGeL Leistung ist, und das korrekte Einmessen nicht Bestandteil der medizinischen Ausbildung ist. Optiker hingegen werden darin ausgebildet, machen das x mal jeden Tag, und murksen auch besser nicht rum, da sonst die Kosten der eventuellen Reklamation an ihnen selbst hängenbleiben. Was ich schon für abenteuerlich falsche Werte vom Augenarzt bekommen habe glaubt man kaum.

    Interessant ist auch, dass Du mit Linsen mehr Probleme hast, als ohne. Bei mir ist es umgekehrt, aber nur mit Tageslinsen. Trage ich die harten Linsen oder Monatslinsen, dann hilft spätestens beim zeitgleichen Blühen von Birke und Gräsern keine Intensivreinigung mehr, da kann ich Deine Erfahrungen nachvollziehen. Daher bin ich nach langer Suche komplett auf Tageslinsen umgestiegen. Ohne morgens und abends die Augen und Nase zu spülen und die Haare abends zu waschen, geht bei mir aber ohnehin nichts.

  11. #11
    Registriert seit
    Jul 2019
    Beiträge
    6
    Vielen Dank für die ganzen Antworten.

    Ich denke als nächstes steht für mich dann mal der Gang zum Optiker an. Was für eine Sonnebrille es dann wird, muss ich mir noch überlegen. Die Ekoi Brillen mit Sehstärke gefallen mir aber wirklich ganz gut.

  12. #12
    Registriert seit
    Sep 2015
    Ort
    Südniedersachsen
    Beiträge
    579
    Die Auswahl an Rad brillen beim Optiker für Sehstärken sind oft sehr eingeschränkt. Hier bietet es sich an vorab zu schauen, welcher Optiker welche Marke führt. Oder eben dann auch mit eigenem Gestell und Clip andrücken.

    Meine Swiss Eye ist nun schon 10 Jahre alt, wird wohl auch mal Zeit für was neues. Oakley hätte ich gerne, aber da geht ja nur ins Glas einschleifen.

    Diese in die Brillengläser reinklebbaren Korrekturgläser gibt es nicht mehr, oder?
    Lernen durch Schmerz!

  13. #13
    Registriert seit
    Apr 2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    548
    Zitat Zitat von Steppison Beitrag anzeigen

    Diese in die Brillengläser reinklebbaren Korrekturgläser gibt es nicht mehr, oder?
    Ich habe so etwas in mehreren Brillen, allerdings als Lesebereich für die ganz nahe Distanz. Ob es das auch für die Fernsicht gibt?

  14. #14
    Registriert seit
    Dec 2009
    Ort
    Ruppichteroth
    Beiträge
    626
    Zitat Zitat von Steppison Beitrag anzeigen
    Oakley hätte ich gerne, aber da geht ja nur ins Glas einschleifen.
    Hatte ich auch gedacht, aber es gibt Clips. Es hat zwar zwei Wochen gedauert, bis er per Luftpost da war, aber ich bin zufrieden.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Oakley Clip.jpg 
Hits:	112 
Größe:	99,0 KB 
ID:	726742

  15. #15
    Registriert seit
    Sep 2015
    Ort
    Südniedersachsen
    Beiträge
    579
    Zitat Zitat von Jo_Wal Beitrag anzeigen
    Hatte ich auch gedacht, aber es gibt Clips. Es hat zwar zwei Wochen gedauert, bis er per Luftpost da war, aber ich bin zufrieden.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Oakley Clip.jpg 
Hits:	112 
Größe:	99,0 KB 
ID:	726742
    Interessant, könntest du mir bitte den Link zu deinem Clipin schicken oder hier reinstelle? Dann schaue ich mir das sehr gerne mal an.
    Lernen durch Schmerz!

  16. #16
    Registriert seit
    Feb 2004
    Ort
    Tief im Westen
    Beiträge
    565
    Schaue Dir auch mal die Rudy-Project-Brillen an. Die haben eine eigene Linie mit optischen Brillen:

    https://www.rudyproject.com/de/de-de...e/flip-up.html

    Nach 25 Jahren Radsport als Brillenträger habe ich alles durch, auch Einsätze. Das Problem war häufig, dass die Einsätze sehr klein waren, weil man die starke Krümmung der Brillen bzw. Gläser technisch nicht realisieren konnte. Sah 1. doof aus und war 2. optisch fragwürdig weil das Blickfeld sehr klein war. Da hat sich aber einiges getan. Bei Rudy Project scheinen die Einsätze auch größer zu sein.

    Da ich Kurz- und Weitsichtig bin und zudem noch eine Hornhautverkrümmung habe, bin ich jetzt wieder bei Kontaktlinsen (Monatslinsen). Ja, es gibt Gleitsicht-Kontaktlinsen, wusste ich auch nicht. Keine Ahnung wie das funktioniert aber es ist der Hammer und eine Wohltat.

    Mein Tipp: lass Dich bei einem auf Kontaktlinsen spezialisierten Optiker nochmal beraten. Manchmal hilft schon ein Minifläschchen mit speziellen Augentropfen, die man im Bedarfsfall ins Auge tropft. Geht blitzschnell und ich habe dann wieder Stunden Ruhe.

  17. #17
    Registriert seit
    Jul 2012
    Ort
    Colonia
    Beiträge
    2.319
    Ich habe bei einem Billlig-Ketten-Optiker (der mit einem Lächeln im Logo wirbt), der heir im Rheinland recht verbreitet ist, ein Angebot gesehen mit einem ordentlichen Geestelll und Clip in für 99,-€ mit den Gläsern bzw. 199,- mit Gleitsicht. Da denke ich drüber nach wegen Gleitsicht.

    Ansonsten habe ich adidas evil eye mit Clip in und bin zufrieden, die Sehstärke ist aber inzwischen deutlich überholt.

  18. #18
    Avatar von ßju
    ßju ist offline Spargummiwemser und Scheibenbremser
    Registriert seit
    Jan 2019
    Ort
    Palma de Malocha
    Beiträge
    3.372
    Zitat Zitat von Steppison Beitrag anzeigen
    Interessant, könntest du mir bitte den Link zu deinem Clipin schicken oder hier reinstelle? Dann schaue ich mir das sehr gerne mal an.
    Würde mich auch interessieren!
    .

  19. #19
    Registriert seit
    Sep 2002
    Beiträge
    6.371
    Clip hab ich durch, finde ich Mist. Wenn man richtig schwitzt, hat man die Soße zwischen den Linsen hängen. Hinzu kommen je nach Einstrahlwinkel Reflexionen im Glas. Nutze ich gar nicht mehr. Würde ich auch nur bei extremst empfindlichen Augen empfehlen.

    Derweil bin ich auf Direktverglaste umgestiegen. Ein Premium-Anbieter via Ali wäre Fonex/Honillesi. Besitze zwei, eine mit photochromatischen Gläsern, die ich für alle Radsportaktivitäten nutze (Kat. 0-2), und eine richtig dunkle (Kat 3), verspiegelte und polarisierte zum Skifahren. Kostenpunkt komplett mit 1,56ern (habe nur recht geringe Abweichung) inkl Zylinder betrugen vor 2-3 Jahren iirc ca. 45$ bzw. 65$.

    https://mjeyewear.de.aliexpress.com/...680c69d1pQ9eSQ

  20. #20
    Registriert seit
    Sep 2015
    Ort
    Südniedersachsen
    Beiträge
    579
    Ich habe jetzt 10 Jahre ne Swiss Eye Gardosa Re+ mit RX-Clip-In und keine Probleme. Einzig sie wird langsam alt, Bügel bleichen aus. Und ist optisch nicht mehr ganz so auf dem aktuellen Stand.
    Was mir jetzt fehlt ist die Sicht auf dem TT, denn da behindert mich gerade oben der Rahmen etwas. Der Helm hätte noch ausreichend Sicht.

    Ich werde die Tage mal zu meinem Optiker hier in der Stadt gehen, der viele Sportler versorgt. Der hat Swiss Eye und Oakley.

    Mit Kontaktlinsen habe ich mal rumgespielt und konnte mich damit nicht anfreunden.
    Geändert von Steppison (17.06.2021 um 13:55 Uhr)
    Lernen durch Schmerz!

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •