Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 37
  1. #1
    Registriert seit
    Feb 2003
    Ort
    in Flagranti
    Beiträge
    1.313

    Schaltprobleme Ultegra 10-fach

    Hallo Experten,

    seit 2 Wochen fahre ich die neue Ultegra. Nach nunmehr 300km ist das Rasseln der Kette (7800) besser geworden (neue 7801 ist schon bestellt - siehe andere Thread).
    Aber: Wenn ich den Umwerfer auf den 5. Gang sauber einstelle (mittig über dem Ritzel), so wirft er die Gänge 4-8 sauber, beim 10. (kleinstes Ritzel) kommt er fest an den Anschlag, wenn der STI auf den 2. Gang steht, liegt meist der 1. Gang drauf und rattert.
    In den Gängen 1-3 und 9-10 rattert die Kette.
    Irgendwie habe ich das Gefühl, dass die Schaltstufen beim STI grösser sind als die Ritzel auseinander.
    Ach ja: Kette ist 7800, Ritzel DA 12-23; STI Ultegra 6600.
    Den Bowdenzug habe ich hinten exakt in der Rille montiert.

    Irgend jemand eine Idee?

    Danke und Gruss
    Glashütte Roadrunner

  2. #2
    Registriert seit
    Aug 2003
    Ort
    Bei uns
    Beiträge
    40.957
    Seit wann wird die Schaltung auf dem 5. (was immer das auch ist) Gang eingestellt. Wie sagt man: Real man don´t need instructions, aber auch: Wer liest, ist klar im Vorteil. Eingestellt wird auf dem 2. kleinsten Ritzel und zwar so, daß die Kette gerade noch nicht am 3. schleift. Sagt die Anleitung und, man glaubt es nicht, das funzt.

  3. #3
    salzstange Gast
    Yep,
    erst Anschläge auf den beiden äußeren Ritzeln,
    dann Zugspannung auf dem zweitkleinsten.

  4. #4
    Registriert seit
    May 2004
    Beiträge
    6.305
    Zitat Zitat von salzstange
    ...Zugspannung...


    Sage mal Glashütte, lief das schonmal ordentlich oder besteht das Problem von Anfang an ? Schaltauge oder Schaltwerk durch Sturz ev. verbogen ? Züge klemmen ? Biegeradien der Züge ok ?
    Lebe deinen Traum.

  5. #5
    Registriert seit
    Feb 2003
    Ort
    in Flagranti
    Beiträge
    1.313
    Zitat Zitat von trifi70


    Sage mal Glashütte, lief das schonmal ordentlich oder besteht das Problem von Anfang an ? Schaltauge oder Schaltwerk durch Sturz ev. verbogen ? Züge klemmen ? Biegeradien der Züge ok ?
    Hi Trifi (Gruss nach Berlin )
    der Rahmen ist vorher 2 Jahre mit Ultegra 9-fach problemlos gelaufen - du kennst das Rad .
    Die Ultegra-Gruppe ist neu gekauft worden (bis auf den Rahmen hat meine Tochter das ganze Equippment an Ihren neuen Rahmen bekommen). Das Schaltauge habe ich vor der Montage inspiziert. Verbogen war da nix.
    Die Schaltzüge sind neue DuraAce, der hintere Bogen ist recht weiträumig, etwas grösser sogar als vorher bei der 9-fach, die vorderen Bögen so, dass sich die Schaltzüge fast vor dem Steuerrohr berühren (so wie bei der 9-fach vorher auch).
    Die erste Einstellung, die ich gemacht hatte, war genau nach Anleitung: Auf 2. Ritzel einstellen und soweit drehen, bis es (fast) am dritten Ritzel rattert - dann halbe Umdrehung zurück. Fazit: Gang 8,9 und 10 sprangen munter durcheinander, eigentlich war meist auf Stufe 9 schon der 10. Gang drin.
    Daraufhin die Einstellung nach dem mittleren Ritzel, damit ich wenigstens die meisten Gänge fahren kann.

    Mach ich doch etwas falsch?

    Gruss
    Glashütte Roadrunner

  6. #6
    Registriert seit
    May 2004
    Beiträge
    6.305
    Kann zumindest keinen Fehler erkennen... Schaltwerkkäfig sieht ok aus ? Schaltröllchen hat normales Spiel (sollte ja, da neu ?!). Kettenlänge haut hin ? Irgendwas Spezielles wie Kompakt-Kurbel oder sehr große Ritzel hinten ? Irgendwie gehen mir die Ideen aus
    Lebe deinen Traum.

  7. #7
    Registriert seit
    Sep 2002
    Beiträge
    5.691
    Klingt in der Tat so, als wenn die Schaltsschritte zu groß wären. Wenn man die passenden Komponenten genommen hat, fällt mir nur eine Möglichkeit ein:

    Klemmung am Schaltwerk: Der Zug muß speichenseitig (also innen) an der Klemmschraube vorbeilaufen, ohne Knick einfach gerade durch. Nochmal checken, sonst fällt mir auch nix ein.

    Gruß mess.

    PS. Wenn alles in Ordnung ist, kann man die Schaltung eigentlich auf jedes (außer die äußeren) Ritzel einstellen. Darf man sich nur nicht verzählen...

    Hier noch mal ein Demo, ist zwar Campa, aber der Zug muß genauso laufen
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von messenger (29.08.2005 um 19:33 Uhr)

  8. #8
    Registriert seit
    May 2004
    Beiträge
    6.305
    Zitat Zitat von Glashütte RR
    Den Bowdenzug habe ich hinten exakt in der Rille montiert.
    ... klingt eigentlich danach, daß eine falsche Klemmung auszuschließen ist
    Lebe deinen Traum.

  9. #9
    Registriert seit
    Feb 2003
    Ort
    in Flagranti
    Beiträge
    1.313
    Hallo,

    ich habe einmal einen Satz Bilder gemacht, die die Montage des Seilzuges zeigen:






    der Fehler äussert sich wie im folgenden Bild gezeigt:

    auf dem zu sehen ist, wie die Ketten zwischen dem 2. und 3. Ritzel (von innen) aufliegt.

    Irgendetwas falsch?

    Gruss
    Glashütte Roadrunner

  10. #10
    Registriert seit
    Jan 2003
    Ort
    Secret World
    Beiträge
    9.236
    Ich habe ja seit April auch eine zehnfache Ultegra unter meinen Fittichen:

    Zusammen mit einer KK scheint das nahezu die "Grand Complication" zu sein. Ich habe an meinem CD-R1000 verbesserte Schaltzug-Versteller nachgerüstet und jetzt nähern wir uns der Lösung,).

    Der FD läuft jetzt frei von Problemen (war ganz große Baustelle), jetzt ist der RD dran.

    Die neunfache war idiotensicher (konnte sogar ich mit um). Die zehnfache ist von Brems- und Schaltgefühl besser, verlangt aber deutlich Liebe und Geduld beim Einstellen.

    g.
    Geändert von greyscale (29.08.2005 um 22:03 Uhr)
    Wer nichts weiß, muss alles glauben.

  11. #11
    salzstange Gast
    Mag jetzt vielleicht blöd klingen:
    Die Kassette hast du aber ordentlich festgezogen?

  12. #12
    Registriert seit
    Feb 2003
    Ort
    in Flagranti
    Beiträge
    1.313
    Zitat Zitat von greyscale
    Ich habe ja seit April auch eine zehnfache Ultegra unter meinen Fittichen:

    Zusammen mit einer KK scheint das nahezu die "Grand Complication" zu sein. Ich habe an meinem CD-R1000 verbesserte Schaltzug-Versteller nachgerüstet und jetzt nähern wir uns der Lösung,).

    Der FD läuft jetzt frei von Problemen (war ganz große Baustelle), jetzt ist der RD dran.

    Die neunfache war idiotensicher (konnte sogar ich mit um). Die zehnfache ist von Brems- und Schaltgefühl besser, verlangt aber deutlich Liebe und Geduld beim Einstellen.

    g.
    KK = KompaktKurbel
    CD = Cannondale
    FD = Flightdeck ???
    RD = ???
    Please explain ...

  13. #13
    Registriert seit
    Feb 2003
    Ort
    in Flagranti
    Beiträge
    1.313
    Zitat Zitat von salzstange
    Mag jetzt vielleicht blöd klingen:
    Die Kassette hast du aber ordentlich festgezogen?
    48Nm mit ordentlichem Drehmomomentschlüssel ...

  14. #14
    Registriert seit
    Dec 2003
    Beiträge
    1.862
    Ist vieleicht was anders,aber m.E. läuft die 10-fach (komplett Dura Ace, eine der ersten, 7800-Kette) nicht so leise wie eine 9-fach ultegra.

    Meine macht komischerweise auf den mittleren Ritzeln Geräusche, Kasette ist angezogen.

    Die beiden kleinsten Ritzelund vorne klein kann man m.E.sowieso nicht fahren, weder bei 10 noch 9 fach, macht aber ja auch keinen Sinn und muss nicht sein, oder?

    Hab die Geräusche mit Pedros Ice Wax ganz gut im Griff, da muss man drauf achten, dass die Dura Ace immer gut geschmiert ist.

  15. #15
    Registriert seit
    Jan 2003
    Ort
    Secret World
    Beiträge
    9.236
    Zitat Zitat von Glashütte RR
    KK = KompaktKurbel
    CD = Cannondale
    FD = Flightdeck ???
    RD = ???
    Please explain ...
    You got mie bei se balls.

    1, 2: ja

    FD:Front Derailleur = Umwerfer

    RD:Rear Derailleur = Schaltwerk

    Ich wollte doch nur konsitent bleiben .

    g.
    Wer nichts weiß, muss alles glauben.

  16. #16
    Registriert seit
    Jul 2004
    Beiträge
    95
    Also mit 10fach habe ich ja noch keine Erfahrungen - aber bei einem 9fach-Schaltwerk wäre die Klemmung falsch; das erklärt die nicht passenden Schaltschritte.
    Bei mir läuft der Schaltzug unterhalb dieses nach hinten gebogenen Teils - ausschlielich durch die Nut und durch dieses (beinahe) Dreieck der Klemmung gehalten.

    Viele Grüße
    Herbert

  17. #17
    Registriert seit
    Sep 2003
    Ort
    Münster
    Beiträge
    4.594
    diese U-scheibe ist doch falsch positioniert, 0der? imho muss die 45 grad im uhrzeigersinn gedreht werden.
    Fort

    "Ein Mann, der in der Lage ist einen großen Gang über eine längere Distanz zu bewegen"

  18. #18
    Registriert seit
    Jul 2004
    Beiträge
    605
    Wie schon einige hier vorgetragen haben, nach den ersten Ausfahrten ist nachstellen angesagt, ich habe bei meinen beiden Rädern jeweils nochmal die Feinabstimmung machen müssen, aber jetzt läuft alles einwandfrei,

    wenn die Kette nicht auf das größte Ritzel geht, dann erst mal das Schaltwerk richtig einstellen, sonst drehst du und drehst du und bringst noch mehr durcheinander.

    Wie gesagt, die Feineinstellung dauert etwas, aber es funktioniert jetzt zu meiner großen Zufriedenheit bei beiden Pinarellos einwandfrei.

  19. #19
    Registriert seit
    May 2004
    Beiträge
    6.305
    Zitat Zitat von snowdan
    diese U-scheibe ist doch falsch positioniert, 0der? imho muss die 45 grad im uhrzeigersinn gedreht werden.
    Ja, die steht nicht korrekt. In welche Richtung seh ich aber jetzt nicht genau... obwohl, die angefaste Kante spricht für Uhrzeigersinn, ja !
    Lebe deinen Traum.

  20. #20
    Registriert seit
    May 2004
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    746
    Zitat Zitat von Glashütte RR

    Irgendetwas falsch?
    Ja, der Anker gehört auf die andere Seite des Zugs, wie ausdrücklich in der Gebrauchsanweisung vermerkt.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Lambert

Ähnliche Themen

  1. Schaltprobleme bei Campa Record 11 Fach
    Von Turboente im Forum Teile, Test & Technik
    Antworten: 77
    Letzter Beitrag: 14.12.2019, 21:47
  2. Schaltprobleme: nur 8-fach statt 10-fach
    Von Roadrunner36 im Forum Teile, Test & Technik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.08.2013, 10:11
  3. Sora 8-fach Schaltprobleme
    Von racer66 im Forum Teile, Test & Technik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26.05.2006, 19:20
  4. Schaltprobleme mit Ultegra
    Von Ernst im Forum Teile, Test & Technik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.05.2004, 10:06
  5. ultegra sti schaltprobleme
    Von hypo im Forum Teile, Test & Technik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.10.2003, 21:58

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •