Seite 37 von 659 ErsteErste ... 273334353637383940414787137537 ... LetzteLetzte
Ergebnis 721 bis 740 von 13176
  1. #721
    Registriert seit
    May 2005
    Ort
    Koblenz
    Beiträge
    870

    "Bremse nie für Radfahrer"

    Hallo!

    Kurzer Artikel, der mir heute in der Rhein-Zeitung aufgefallen ist. Nur um der Chronistenpflicht genüge zu tun.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	rhein-zeitung_02-10-07.jpg 
Hits:	200 
Größe:	150,1 KB 
ID:	90256  

  2. #722
    Registriert seit
    Apr 2004
    Ort
    Region Stuttgart / BaWü
    Beiträge
    9.680
    Zitat Zitat von LRAchim Beitrag anzeigen
    Hallo!

    Kurzer Artikel, der mir heute in der Rhein-Zeitung aufgefallen ist. Nur um der Chronistenpflicht genüge zu tun.


    Auch ein Grund, selbst ohne verstärkte Überwachung, die Bußgelder dramatisch anzuheben!
    .

  3. #723
    Registriert seit
    Apr 2004
    Ort
    Region Stuttgart / BaWü
    Beiträge
    9.680

    Hier bitte mit abstimmen!


  4. #724
    Registriert seit
    Jun 2006
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    203
    Das aktuelle Ergebnis der Umfrage zeigt doch Eindeutig wieder, das die sogenannte "Radwegbenutzungspflicht" aus der STVO entfernt werden sollte...NUR 18,3% stimmten für "Nein, Radfahrer sollten weiterhin Radwege auf dem Bürgersteig nutzen."



    Aber was nützt schon so eine Umfrage.....

  5. #725
    Registriert seit
    Sep 2004
    Ort
    Erde
    Beiträge
    17.241
    Zitat Zitat von pebek Beitrag anzeigen
    Yepp, solche Beiträge braucht das Land!
    Kein Wischiwaschi, keine Stammtischparolen sondern knallhart recherchierte Fakten, die nachvollziehbar begründet und glaubhaft belegt werden.
    Solltest du mal aus deinem "Freistaat" herauskommen, kannst du ja mal die beiden benannten Orte unter die Lupe nehmen.
    Danach darfst du dich auch wieder zum Thema äußern.

    Ansonsten: du weißt schon.
    treten statt tippen?
    -> (FÖ-Seite derzeit off)

  6. #726
    Registriert seit
    Sep 2002
    Ort
    z.Zt. Hannover, GER
    Beiträge
    5.677
    Zitat Zitat von Don Jusi Beitrag anzeigen


    Auch ein Grund, selbst ohne verstärkte Überwachung, die Bußgelder dramatisch anzuheben!
    .
    Das Beispiel taugt ja wohl weniger als Beispiel für die Erhöhung von Bußgeldern als für das Aussprechen eines Fahrverbotes oder die konsequente Entziehung der Fahrerlaubnis als flankierende Maßnahmen in einem Strafverfahren...
    Solche Leute gehören besser dauerhaft aus dem Verkehr gezogen und nicht mit einer Geldbuße "belohnt".

    RREbi
    Yes, we can. Change can happen.

    Ubi bene ibi patria.

    Die meisten Menschen der Welt wären glücklich, wenn
    es ihnen so schlecht ginge wie den Deutschen.

    On ne voit bien qu'avec le coeur. L'essentiel est invisible pour les yeux.

  7. #727
    Registriert seit
    Apr 2004
    Ort
    Region Stuttgart / BaWü
    Beiträge
    9.680
    Zitat Zitat von RREbi Beitrag anzeigen
    Das Beispiel taugt ja wohl weniger als Beispiel für die Erhöhung von Bußgeldern als für das Aussprechen eines Fahrverbotes oder die konsequente Entziehung der Fahrerlaubnis als flankierende Maßnahmen in einem Strafverfahren...
    Solche Leute gehören besser dauerhaft aus dem Verkehr gezogen und nicht mit einer Geldbuße "belohnt".
    Ja klar, in diesem Extremfall sowieso. Aber auch bei allgemeiner Verkehrsgefährdung bzw. rücksichtloser Fahrweise können sie von mir aus alle Bußgelder verdoppeln, denn ich erlebe das täglich viel zu oft und es scheint immer schlimmer zu werden.
    .

  8. #728
    Registriert seit
    Sep 2004
    Ort
    Erde
    Beiträge
    17.241
    Bei allem Verständnis: ich kann nicht im Ansatz nachvollziehen, wieso die Erhöhung der Geldbußen für vorsätzlich begangene Verfehlungen ein Problem darstellen soll.
    Jeder der hier laut aufjault - ADAC + AvD voran - bekennt sich doch damit nur zu diesem Fehlverhalten.

    Gibt's einen nachvollziehbaren Grund?
    Ich kenn keinen.
    treten statt tippen?
    -> (FÖ-Seite derzeit off)

  9. #729
    Registriert seit
    Apr 2004
    Ort
    Region Stuttgart / BaWü
    Beiträge
    9.680
    Klasse ausgedrückt zwanzich!

    Anbei noch mal was zur Lage der Radlernation, diesmal aus meinem Landkreis Esslingen:

    http://www.ez-online.de/lokal/esslin...kel1274075.cfm

    Was soll ich da jetzt schreiben? Dass sich die Autorin besser erst mal mit der StVO auseinandersetzen soll, als solche Hetzschriebe zu verfassen?
    .

  10. #730
    Registriert seit
    Aug 2004
    Beiträge
    321
    Hier meine kleine Email. Ich wette, dass der Brief
    a) Gar nicht bis zu ihr gelangt.
    oder
    b) Nie beantwortet wird.

    Ist mir aber egal. Ich werde das auch noch auf mein Blog stellen.

    Liebe Doris Brändle,

    Also Kollege muss ich Ihnen gratulieren: Sie haben es geschaffft mit dem Artikel über Radfahrer einen verbal runden, jedoch inhaltlich völlig leeren Artikel zu verfassen, der nur einen Effekt hat: Viele Autofahrer werden künftig noch rücksichtsloser mit Radfahrern umgehen. Bravo!
    Da Sie sicher sehr gründlich recherchiert haben, bevor Sie so einen verantwortungsvollen Artikel geschrieben haben, hätte ich noch einige Hintergrundfragen, die Sie mir sicher beantworten mögen:
    - Haben Sie beide Seiten gehört? Also Radfahrer und Autofahrer?
    - Wieviele Kilometer fahren Sie jährlich selbst mit dem Rad?
    - Kennen Sie die Statistiken über Unfälle mit Radfahrern? Wieviele Autofahrer kamen bei Unfällen mit Radfahrern ums Leben? Wieviele Radfahrer? Wie oft war der Autofahrer schuld?
    - Wie hat sich statistisch die Zahl der Unfälle mit Radfahrern verändert, wenn in einer bestimmten Gegend Radwege gebaut wurden?
    - In welchem Zustand sind die Radwege in der von Ihnen beschriebenen Gegend?
    - Handelt es sich tatsächlich um Radwege mit Benutzungspflicht, oder ist es den Radfahrern freigestellt diese zu benutzen?
    - Dürfen Radfahrer an der Ampel rechts vorbeifahren laut StVO?

    Ich freu mich schon auf Ihre Antworten?

    Viele Grüße

    Stephan Goldmann
    PS: Schauen Sie mal hier rein, was die andere Seite betrifft:
    http://forum.tour-magazin.de/showthread.php?t=57944
    Geändert von goddy (04.10.2007 um 09:24 Uhr) Grund: Rechtschreibung
    ----------------------------------
    Machen statt Maulen

    Tipps, Radstrecken, Erfahrung und Geschwätz gibt es auf meinem Blog.

    Jetzt neu: Mein Twitter-Feed

  11. #731
    Registriert seit
    Aug 2004
    Beiträge
    321
    PS: Liebe Cycleride Initiative. Habt Ihr eigentlich so etwas wie einen Pranger für Menschen, die den Hass auf deutschen Straßen schüren, statt ihn zu entschärfen?
    ----------------------------------
    Machen statt Maulen

    Tipps, Radstrecken, Erfahrung und Geschwätz gibt es auf meinem Blog.

    Jetzt neu: Mein Twitter-Feed

  12. #732
    Registriert seit
    Apr 2004
    Ort
    Region Stuttgart / BaWü
    Beiträge
    9.680
    Zitat Zitat von goddy Beitrag anzeigen
    PS: Liebe Cycleride Initiative. Habt Ihr eigentlich so etwas wie einen Pranger für Menschen, die den Hass auf deutschen Straßen schüren, statt ihn zu entschärfen?
    Auf unserer Homepage haben wir hierfür einen Blog, der auch kommentiert werden kann.

    Hast Du die Email bereits weg? Der Text ist ausgezeichnet! Kannst ihn als Leserbrief hier hinsenden: redaktion@ez-online.de

    Wäre großartig!
    .

  13. #733
    Registriert seit
    Aug 2004
    Beiträge
    321
    Hi Don,

    Das Blog kenne ich. Es könnte ja eine eigene Kategorie vielleicht werden. War nur so ne Idee, dass man die Sünder sammelt.

    Die Mail ist schon weg. Ich schicke Sie aber nochmal an die von Dir genannte Adresse.
    ----------------------------------
    Machen statt Maulen

    Tipps, Radstrecken, Erfahrung und Geschwätz gibt es auf meinem Blog.

    Jetzt neu: Mein Twitter-Feed

  14. #734
    Registriert seit
    Aug 2004
    Beiträge
    321
    Es kam sogar eine Antwort. Aber nicht von Frau Brändle, sondern von einem Redakteur.
    Ich wurde freundlichst darauf hingewiesen, dass es sich um eine Glosse handelt.

    Ich habe dann nochmal geschrieben. Eckpfeiler meiner Argumentation:
    1. Manche Themen eignen sich nicht für Glossen.
    2. Der Leser erkennt die Glosse nicht.

    Zudem habe ich nochmal auf Cycleride und diverse Unfälle hingewiesen.

    Ich kann einfach nicht über das Thema lachen. Nur EINMAL ein guter Artikel, der nicht den Autofahrern den A... pimpert, sondern mal die Angst und Verwundbarkeit der Radfahrer darstellt. Nur einmal unsere Sicht und nicht die der Autofahrer (der ich ja übrigens genauso bin).
    Geändert von goddy (04.10.2007 um 11:44 Uhr)
    ----------------------------------
    Machen statt Maulen

    Tipps, Radstrecken, Erfahrung und Geschwätz gibt es auf meinem Blog.

    Jetzt neu: Mein Twitter-Feed

  15. #735
    Registriert seit
    Apr 2004
    Ort
    Region Stuttgart / BaWü
    Beiträge
    9.680
    Sehr gute Reaktion auf die Glosse Goddy!

    -------------

    Zu dem hier:

    Zitat Zitat von goddy Beitrag anzeigen
    Das Blog kenne ich. Es könnte ja eine eigene Kategorie vielleicht werden. War nur so ne Idee, dass man die Sünder sammelt.
    Etwas ähnliches hatte ich bereits vorgeschlagen. Allerdings nicht auf Hassprediger ( ), sondern für echte Verkehrssünder gedacht, die uns massiv gefährden und bei denen die Polizei und Judikative nichts ausrichten kann / will.

    Zur Deeskalation hatte ich eine PM der typischen Radfahrerunfälle und -konflikte vorgeschlagen.

    http://forum.tour-magazin.de/showpos...postcount=1308

    Wäre toll, wenn da jemand mitmacht.
    .

  16. #736
    Registriert seit
    Aug 2007
    Beiträge
    271
    Lieber Don Jusi,

    ich verleihe Dir hiermit den Spitznamen "Lisa Simpson"
    Falls Du Lisa S. kennst, weisst Du das dieses ein Lob ist, und
    keiner weiteren Erklärung bedarf








    .
    "Mein zweites Schätzchen ( mein Rennrad ) darf dann und wann in die Badewanne, wenn wir beide es draussen wieder mal zu bunt getrieben haben. Das bringt meine Frau zu regelmäßigen Eifersuchtsanfällen. Wenn ich dann mein Schätzchen unten rum zärtlich abbrause.
    Eine Konsequenz daraus ist, dass ich die Flex, die sonst offen neben der Werkbank liegt, versteckt habe. Einige Drohungen meiner Frau gingen nämlich exakt in diese Richtung."

    Zitat Frankworks

  17. #737
    Registriert seit
    Jul 2005
    Beiträge
    355
    Zitat Zitat von zwanzich Beitrag anzeigen
    Bei allem Verständnis: ich kann nicht im Ansatz nachvollziehen, wieso die Erhöhung der Geldbußen für vorsätzlich begangene Verfehlungen ein Problem darstellen soll.
    Jeder der hier laut aufjault - ADAC + AvD voran - bekennt sich doch damit nur zu diesem Fehlverhalten.

    Gibt's einen nachvollziehbaren Grund?
    Ich kenn keinen.


    Mißachtung der Radwegbenutzungspflicht

  18. #738
    Registriert seit
    Jul 2005
    Beiträge
    355
    Zitat Zitat von goddy Beitrag anzeigen
    Ich kann einfach nicht über das Thema lachen. Nur EINMAL ein guter Artikel, der nicht den Autofahrern den A... pimpert, sondern mal die Angst und Verwundbarkeit der Radfahrer darstellt. Nur einmal unsere Sicht und nicht die der Autofahrer (der ich ja übrigens genauso bin).
    Es gab einmal in unserem Käseblättchen (Buxtehuder Tageblatt) einen entsprechenden Artikel: "Die Angst fährt immer mit"

    Es ging um einen Alltagsfahrer, der die B74 auf dem Radweg befuhr. Wenn ich mich recht erinnere wurden die Gefahrenpunkte recht gut wiedergegeben. Jedoch wurde nicht am Konstrukt Radweg gewackelt sondern den Autofahrern der Schwarze Peter zugeschoben. Ich müßte den Artikel als PDF auf meinem heimischen Rechner haben. Interessenten bitte mit Mail-Adresse bei mir melden.

  19. #739
    Registriert seit
    Apr 2004
    Ort
    Region Stuttgart / BaWü
    Beiträge
    9.680
    Interesse, Interesse!!

    Solltest Du vielleicht gleich für unsere IC-Homepage zur Verfügung stellen - ein Novum das!

    Danke für das Lob Kuhnego!
    .

  20. #740
    Registriert seit
    Sep 2004
    Ort
    Erde
    Beiträge
    17.241
    Zitat Zitat von Hane Beitrag anzeigen


    Mißachtung der Radwegbenutzungspflicht
    Selbst wenn es ernshaft so wäre: hat sich der ADFC beschwert?
    Oder irgendein anderer Radfahrer?

    (abgesehen davon, daß es ja nicht mit einer Geldbuße geahndet wird, einen zumutbaren Radweg nicht zu benutzen ... )
    treten statt tippen?
    -> (FÖ-Seite derzeit off)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.03.2014, 23:43
  2. Monsanto freut sich über die Entscheidungen der EU ...
    Von hate_your_enemy im Forum Dies & Alles
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 29.04.2013, 12:57
  3. Carbonschrott - häufen sich die Fälle?
    Von Holsteiner im Forum Teile, Test & Technik
    Antworten: 122
    Letzter Beitrag: 23.06.2010, 14:19
  4. Die Unfallfreds häufen sich - Der "heile-Welt-Fred"
    Von ChrHurek im Forum Dies & Alles
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 18.10.2005, 08:37
  5. Der eine wartet, dass die Zeit sich wandelt....
    Von cyberbross im Forum Dies & Alles
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.08.2005, 20:10

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •