Seite 464 von 464 ErsteErste ... 364414454460461462463464
Ergebnis 9.261 bis 9.278 von 9278
  1. #9261
    Registriert seit
    Apr 2004
    Ort
    Region Stuttgart / BaWü
    Beiträge
    9.084
    Zitat Zitat von Coswiger Beitrag anzeigen
    Erkläre mir mal, bitte, warum an dieser Stelle eine Radwegpflicht notwendig ist. Zumal das ja auch noch ein beidseitiger Radweg ist. Was es für mich, gerade bei den Kurven die gar nicht richtig einsehbar sind, mMn gefährlicher macht für Radfahrer bei Gegenverkehr.
    Geh bitte dagegen vor oder schicke es an den Pannenflicken. Dafür ist er da.

    Ansonsten: Verkehrsplaner darf man nicht für voll nehmen. Ich kenne so gut wie keine wirklich guten und korrekten. Blauschilder werden oft/meistens aufgestellt, um zu zeigen, dass hier ein Radweg ist, evtl. auch noch, um andere Fahrzeuge hier fernzuhalten. RWBP ist oft nicht beabsichtigt.

    Dass das auch anders auszuschildern geht, hat imho noch fast niemand begriffen. Nunja, meine "Erfolge" sehen deshalb so aus, dass diverse Radwege nun freigegebene Gehwege sind. Besser als vorher zwar, aber....
    .
    Gruß, DJ

    Cycleride - eine Initiative von Radfahrern für praxistaugliche Radverkehrspolitik.
    www.Cycleride.de
    - Fragen und Antworten: kontakt@cycleride.de


    "Wir haben in Deutschland keine Radwegebenutzungspflicht!" Ulrich Kasparick, ehem. parlamentarischer Staatssekretär des Bundesverkehrsministeriums

  2. #9262
    Registriert seit
    Feb 2019
    Beiträge
    24
    Zitat Zitat von pro99 Beitrag anzeigen
    Tödlicher Unfall in Hamburg: Bei einem Abbiegemanöver hat ein Lkw-Fahrer einen Radfahrer übersehen.

    RIP

    https://www.welt.de/regionales/hambu...-getoetet.html

    Kommentar auf welt.de
    Laurine
    Wenn man als Radfahrer unterwegs ist, muss man doch auf den rechts abbiegenden Verkehr achten, langsam an die Kreuzung heranfahren, so dass man notfalls schnell stoppen kann. Gerade wenn man neben LKWs oder Bussen her fährt, muss man doch in Betracht ziehen, dass der Fahrer einen evtl. nicht sehen kann. Viele Radfahrer fahren einfach über die grüne Ampel, ohne zu schauen, was links von ihnen auf der Straße los ist.
    Wenn der LKW-Fahrer nichts gesehen hat, dann sollte er nicht verurteilt werden.
    Tja ...


    Was meint ihr übrigens, wie viele Bigfoots es gibt ... Passen würde es leider ...


    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Bildschirmfoto 2019-03-20 um 20.27.30.png 
Hits:	91 
Größe:	93,8 KB 
ID:	674153

  3. #9263
    Registriert seit
    Aug 2008
    Beiträge
    786
    Ich rate mal: Fast soviele wie Menschen. Ein Teil verschleiert diese Meinung zwar, aber wenn man mal nachhakt, kommt sie ans Licht, auch bei vielen (angeblichen) Nur-Radfahrern.

  4. #9264
    Avatar von fassa
    fassa ist gerade online im ständigen Kampf mit der Realität
    Registriert seit
    Sep 2009
    Ort
    Tschib-Halku-Ma
    Beiträge
    21.648
    Blog-Einträge
    2
    Zitat Zitat von RedBullet Beitrag anzeigen
    Tja ...
    Da steckt so viel Bullshit drin. Warum schreibt die nicht:

    "Viele LKW-Fahrer fahren einfach über die grüne Ampel, ohne zu schauen, was rechts von ihnen auf der Straße los ist.
    Wenn der LKW-Fahrer nicht geguckt hat, dann sollte er verurteilt werden."

    ???

  5. #9265
    Registriert seit
    May 2006
    Ort
    HilfeSieKommen
    Beiträge
    22.861
    Blog-Einträge
    4
    Weil sie zur Mehrheit gehört und auf die Minderheit hinabschaut. Die #Schaissradfahrer sollen sich halt nicht umbringen lassen und auf ihre Vorfahrt verzichten. Grüne Ampel hin oder her, Platz da, hier komme ich, und willst du nicht hören, dann fahre ich dich platt.
    ERROR: no such file: signature-seep.xml

  6. #9266
    Registriert seit
    Feb 2009
    Beiträge
    1.730
    Und welchen Rat gebt ihr euren Kindern bezüglich den LKW?

  7. #9267
    Registriert seit
    Oct 2014
    Beiträge
    5.161
    Zitat Zitat von Scatto Beitrag anzeigen
    Und welchen Rat gebt ihr euren Kindern bezüglich den LKW?
    Meinen Kinder habe ich und meinen Enkelkindern werde ich, den Ratschlag geben, das es nicht gut ist, auch wenn man Vorfahrt hat, im Krankenhaus zu liegen oder gar zu sterben. Heißt: Kinder , fährt voraus schauend und klug. Nehmt euch vor Rechtsabbiegern in Acht, quert die Strasse nur wenn ihr sicher seid, dass ihr nicht überfahren werdet!
    Wind ist erst wenn die Schafe keine Locken mehr haben.Du kannst mich mal da, wo der Frosch die Locken hat

  8. #9268
    Registriert seit
    Feb 2009
    Beiträge
    1.730


    Derzeit sicherlich der einzige vernünftige Weg, da kann ich noch so stinkig sein.
    Und ja, ich hoffe auch, dass wir diesbezüglich mal andere Zeiten erleben werden.

  9. #9269
    Avatar von fassa
    fassa ist gerade online im ständigen Kampf mit der Realität
    Registriert seit
    Sep 2009
    Ort
    Tschib-Halku-Ma
    Beiträge
    21.648
    Blog-Einträge
    2
    Zitat Zitat von seep Beitrag anzeigen
    Weil sie zur Mehrheit gehört und auf die Minderheit hinabschaut. Die #Schaissradfahrer sollen sich halt nicht umbringen lassen und auf ihre Vorfahrt verzichten. Grüne Ampel hin oder her, Platz da, hier komme ich, und willst du nicht hören, dann fahre ich dich platt.
    Gbt es eigentlich Trikots mit einer Zielscheibe drauf? Ich will es ihnen ja nicht zu schwer machen.

  10. #9270
    Registriert seit
    Feb 2019
    Beiträge
    14
    Zitat Zitat von RedBullet Beitrag anzeigen
    Tja ...


    Was meint ihr übrigens, wie viele Bigfoots es gibt ... Passen würde es leider ...


    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Bildschirmfoto 2019-03-20 um 20.27.30.png 
Hits:	91 
Größe:	93,8 KB 
ID:	674153
    ich fahre auch wie Big-Foot schreibt, alles andere könnte weh tun...
    Sobald ich in einen Kreuzungsbereich fahre, versuche ich sichtkontakt herzustellen durch den Spiegel, viele schauen zu "mir" und fahren trotzdem ohne anzuhalten ums eck. Das passiert eindeutig zu oft.
    In den Köpfen der KFZ´ler steht halt nirgends, das der Radweg eine eigene Fahrspur ist und somit Vorfahrtsberechtigt, selbiges zeigt sich auch, wenn man eine Seitenstrasse passiert und dort ein Fahrzeug auf dem Radweg steht um demnächst mal abzubiegen. Die schauen einen an und bewegen sich nicht einen Millimeter. Wenn man fragt, wieso sie nicht schauen bevor sie meine Fahrbahn kreuzen wird man angemault oder es wird einem Prügel angedroht.... Völlig Gaga....

  11. #9271
    Registriert seit
    Apr 2004
    Ort
    Region Stuttgart / BaWü
    Beiträge
    9.084
    Zitat Zitat von jonasonjan Beitrag anzeigen
    Meinen Kinder habe ich und meinen Enkelkindern werde ich, den Ratschlag geben, das es nicht gut ist, auch wenn man Vorfahrt hat, im Krankenhaus zu liegen oder gar zu sterben. Heißt: Kinder , fährt voraus schauend und klug. Nehmt euch vor Rechtsabbiegern in Acht, quert die Strasse nur wenn ihr sicher seid, dass ihr nicht überfahren werdet!
    Zitat Zitat von Scatto Beitrag anzeigen


    Derzeit sicherlich der einzige vernünftige Weg, da kann ich noch so stinkig sein.
    Und ja, ich hoffe auch, dass wir diesbezüglich mal andere Zeiten erleben werden.
    Zitat Zitat von seep Beitrag anzeigen
    Weil sie zur Mehrheit gehört und auf die Minderheit hinabschaut. Die #Schaissradfahrer sollen sich halt nicht umbringen lassen und auf ihre Vorfahrt verzichten. Grüne Ampel hin oder her, Platz da, hier komme ich, und willst du nicht hören, dann fahre ich dich platt.
    Zitat Zitat von der_radfahrer Beitrag anzeigen
    ich fahre auch wie Big-Foot schreibt, alles andere könnte weh tun...
    Sobald ich in einen Kreuzungsbereich fahre, versuche ich sichtkontakt herzustellen durch den Spiegel, viele schauen zu "mir" und fahren trotzdem ohne anzuhalten ums eck. Das passiert eindeutig zu oft.
    In den Köpfen der KFZ´ler steht halt nirgends, das der Radweg eine eigene Fahrspur ist und somit Vorfahrtsberechtigt, .... Völlig Gaga....
    Wir müssen leider auf Vorfahrten verzichten, um zu überleben. Ich halte es wie der Bigfoot im Kommentar.

    Das heißt aber nicht, dass ich mich dauerhaft damit abfinde und wie ich sehe, tut Ihr es auch nicht.

    Ich mache mal wieder einen Vorschlag: Aktionen starten, bei denen man feststellt, wie viele Kfzler absichtlich/unabsichtlich abbiegen ohne Vorrang zu gewähren, Nummern aufschreiben und rigoros anzeigen. Oder die Polizei um solche Aktionen bitten.
    .
    Gruß, DJ

    Cycleride - eine Initiative von Radfahrern für praxistaugliche Radverkehrspolitik.
    www.Cycleride.de
    - Fragen und Antworten: kontakt@cycleride.de


    "Wir haben in Deutschland keine Radwegebenutzungspflicht!" Ulrich Kasparick, ehem. parlamentarischer Staatssekretär des Bundesverkehrsministeriums

  12. #9272
    Registriert seit
    Oct 2018
    Beiträge
    94
    Zitat Zitat von der_radfahrer Beitrag anzeigen
    ich fahre auch wie Big-Foot schreibt, alles andere könnte weh tun...
    Sobald ich in einen Kreuzungsbereich fahre, versuche ich sichtkontakt herzustellen durch den Spiegel, viele schauen zu "mir" und fahren trotzdem ohne anzuhalten ums eck. Das passiert eindeutig zu oft.
    1) auf hergestellten Blickkontakt (wenn das angesichts der Lichtverhältnisse überhaupt sicher möglich ist...) zu vertrauen, halte ich aus eigener Erfahrung für ausgesprochen riskant. Die gucken dir direkt ins Gesicht und biegen trotzdem ohne Zögern ab. Ob das Absicht ist oder bloß fahrlässiger "Tunnelblick" ist für die Frage unerheblich, ob man sich auf den hergestellten Blickkontakt verlassen soll.

    2) Wer behauptet, er hätte in seinem Leben bisher immer, wenn es nötig war, zu möglichen Vorrangverletzern Blickkontakt gesucht, lü^h^h^h irrt höchstwahrscheinlich. Richtig ist vielmehr, dass es sich um eine Illusion handelt, die dadurch bewirkt wird, dass die unzähligen Male, wo man das untertänige Blick-Einfangen verabsäumt hat, bis jetzt unbemerkt verstrichen sind, weil sie glücklicherweise nicht standrechtlich durch einen Abbiege-Crash "abgestraft" wurden. Ich bin sicher, dass viele der überrollten Opfer, am Tag vor ihrem Crash nach ihrer eigenen Strategie gegen Rechtsabbiege-Unfälle befragt, im Brustton der Überzeugung irgendwas von Blickkontakt erzählt hätten.

  13. #9273
    Registriert seit
    Sep 2007
    Beiträge
    7.603
    Zitat Zitat von fassa Beitrag anzeigen
    Gbt es eigentlich Trikots mit einer Zielscheibe drauf? Ich will es ihnen ja nicht zu schwer machen.
    Du bekommst den hinten drauf

  14. #9274
    Registriert seit
    Sep 2008
    Beiträge
    47.058
    Es wird etwas sehr Gundsätzliches nicht verstanden, wenn bei einem solchen Unfall der Schwächere mittlerweile als Alleinverantwortlicher angesehen wird.
    Natürlich ist es unbestreitbar richtig und wichtig, als Radfahrer auf unachtsam Abbiegende zu achten und nötigenfalls auf das Vorfahrtrecht zu verzichten.
    Leider erlebe auch ich es aber immer wieder, dass einige Kfzler daraus eine Umkehr der Verantwortlichkeiten ableiten und aus dem selbst beim LKW oft grundlos unterstellten Nicht-sehen-Können ein Gar-nicht-erst-Gucken machen.
    Merkt man immer dann, wenn man denjenigen, der einen gerade fast überfahren hat, an der nächsten Ampel auf sein gefährliches Tun anspricht.
    Da ist mit Einsicht oder gar zukünftiger Verhaltensänderung immer seltener zu rechnen. Stattdessen mit unfassbarer Ignoranz.

    Kommentare wie der oben sind Folge und gleichzeitig Ursache dieses tödlichen Übels.
    "Ich schaute vom Affen zum Menschen und vom Menschen zum Affen und konnte kaum sagen, wer was ist."

  15. #9275
    Registriert seit
    Sep 2007
    Beiträge
    7.603
    Im Straßenverkehr wird halt der Ärger abreagiert, den man im Alltag, im Job eingefangen hat.

    Je mehr die Leute dort gedrückt werden um so härter wird der Krieg auf den Straßen.

  16. #9276
    Registriert seit
    Aug 2008
    Beiträge
    786
    Zitat Zitat von jonasonjan Beitrag anzeigen
    Meinen Kinder habe ich und meinen Enkelkindern werde ich,
    Haha, der ist gut. So als Anleiter zum selbsttätigen Denken würde sich wohl jeder gerne sehen. Die Realität dürfte wohl auch bei dir eher so aussehen: Rot, Grün, Zebrastreifen, Vorschriften, Dressur, nix denken oder nur mit allerniedrigster Priorität und ganz vorsichtig.
    Das ist jedenfalls das, was ich so sehe. Als Radfahrer weiß ich schonmal, das Kinder durch Dressur nicht berechenbarer werden, dafür aber schon einige üble Gewohnheiten draufhaben, die beim selbstdenken nicht aufträten und die Unfallwahrscheinlichkeit nicht senken.
    Geändert von dagegen (Heute um 14:13 Uhr)

  17. #9277
    Registriert seit
    Apr 2004
    Ort
    Region Stuttgart / BaWü
    Beiträge
    9.084

    Thumbs up Assi jetzt mit Zertifikat

    Hoffentlich bringt es was, viel und schnell:

    https://www.bmvi.de/SharedDocs/DE/Pr...nt-aktion.html

    In dieser einen Sache unterstelle ich Scheuer einen besseren Job zu machen als seine Vorgänger.
    .
    Gruß, DJ

    Cycleride - eine Initiative von Radfahrern für praxistaugliche Radverkehrspolitik.
    www.Cycleride.de
    - Fragen und Antworten: kontakt@cycleride.de


    "Wir haben in Deutschland keine Radwegebenutzungspflicht!" Ulrich Kasparick, ehem. parlamentarischer Staatssekretär des Bundesverkehrsministeriums

  18. #9278
    Registriert seit
    Oct 2014
    Beiträge
    5.161
    Zitat Zitat von dagegen Beitrag anzeigen
    Haha, der ist gut. So als Anleiter zum selbsttätigen Denken würde sich wohl jeder gerne sehen. Die Realität dürfte wohl auch bei dir eher so aussehen: Rot, Grün, Zebrastreifen, Vorschriften, Dressur, nix denken oder nur mit allerniedrigster Priorität und ganz vorsichtig.
    Das ist jedenfalls das, was ich so sehe. Als Radfahrer weiß ich schonmal, das Kinder durch Dressur nicht berechenbarer werden, dafür aber schon einige üble Gewohnheiten draufhaben, die beim selbstdenken nicht aufträten und die Unfallwahrscheinlichkeit nicht senken.
    Du nervst mich einfach.....
    Wind ist erst wenn die Schafe keine Locken mehr haben.Du kannst mich mal da, wo der Frosch die Locken hat

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.03.2014, 00:43
  2. Monsanto freut sich über die Entscheidungen der EU ...
    Von hate_your_enemy im Forum Dies & Alles
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 29.04.2013, 13:57
  3. Carbonschrott - häufen sich die Fälle?
    Von Holsteiner im Forum Teile, Test & Technik
    Antworten: 122
    Letzter Beitrag: 23.06.2010, 15:19
  4. Die Unfallfreds häufen sich - Der "heile-Welt-Fred"
    Von ChrHurek im Forum Dies & Alles
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 18.10.2005, 09:37
  5. Der eine wartet, dass die Zeit sich wandelt....
    Von cyberbross im Forum Dies & Alles
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.08.2005, 21:10

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •