Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 44
  1. #1
    Registriert seit
    Oct 2006
    Ort
    Bodensee
    Beiträge
    1.982

    Eddy Merckx Corsa Extra: bitte eure Reflektionen und Einschätzungen

    Liebe Leute, die Klassiker zu schätzen wissen, ich wende mich an euch, um ein paar reflektierte Einschätzungen abzuholen (das impliziert auch: wer nur nen Spruch ablassen möchte, wird hier konsequent ignoriert). Ich habe mich irgendwie an dem Gedanken festgebissen, ein Merckx Corsa Extra zu kaufen. Brauche ich nicht, klar. Fürs ernsthafte fahren (z.B. bei Jedermann-Rennen und wenn ich an einem schönen Sommertag richtig fliegen möchte) fahre ich meine aktuellen Carbonhobel - alle Pro Tour-erprobt, alle top notch, was den Stand der Carbon-Entwicklung angeht. Sollte ich mir ein Corsa Extra kaufen käme da eine DA 7800 dran, weil ich noch sehr viele 10fach LR habe. Epochengerechter Aufbau wäre mir also nicht so wichtig. Was mich reizt sind v.a. die Geschichte eines Corsa Extra, die Tradition des Namens (auch wenn die aktuellen Merckx alle potthässlich sind), das "handmade in Belgium". Aber die spürt man alle ja nicht beim fahren.

    Sagt doch mal: was spricht aus eurer Sicht für/gegen so einen Kauf? Ich suche Inspiration und Gedanken, die ich vielleicht noch nicht hatte. Die Geo des Corsa Extra? Nur die nichtfühlbaren Werte wie Geschichte etc.? Die hohe Stabilität des Rahmens (keine Ahnung wie stabil er ist)?

    Freue mich auf Anregungen!

  2. #2
    Registriert seit
    Mar 2005
    Ort
    Berlin NO110
    Beiträge
    1.665
    ESK

    ...und das erste trinkt er immernoch sofort!

  3. #3
    Registriert seit
    Oct 2006
    Ort
    Bodensee
    Beiträge
    1.982
    Sehr cool, das kannte ich noch nicht. Ich wusste nichtmal, dass man die Corsa Extra Rahmen bis 1995 (telekom) im Peloton gefahren hat. Dachte, ein paar Jahre weniger.

  4. #4
    Registriert seit
    Oct 2006
    Ort
    Bodensee
    Beiträge
    1.982
    Zitat Zitat von twobeers Beitrag anzeigen
    Kannst du zum Corsa Extra selbst was sagen?

  5. #5
    Registriert seit
    Feb 2007
    Ort
    Aufm Land
    Beiträge
    3.443
    Ich hab eins in der Team Stuttgart Lackierung mit der Shimano 7403. Fährt sich angenehm.

  6. #6
    Registriert seit
    Oct 2006
    Ort
    Bodensee
    Beiträge
    1.982
    Zitat Zitat von mgabri Beitrag anzeigen
    Fährt sich angenehm.
    Nicht so wortkarg, lass mal mehr hören

  7. #7
    Registriert seit
    Feb 2007
    Ort
    Aufm Land
    Beiträge
    3.443
    Die Geo vom Eddy ist recht entspannt. Mir scheint daß das Oberrohr etwas kürzer ist wie von vergleichbaren Rahmen.
    Ansonsten ist es ein recht normaler Stahlrahmen ohne besondere Überraschungen. Die Schremshebel sind recht knackig, das hat Shimano später geändert.

  8. #8
    Registriert seit
    Apr 2005
    Ort
    Graz
    Beiträge
    17.430
    Zitat Zitat von tango@team_bt Beitrag anzeigen
    alle Pro Tour-erprobt, alle top notch,
    ...da dachte ich eigentlich: "wird konsequent ignoriert"

    Aber zum Corsa Extra:
    Ich fand und finde die Team-Lackierungen in ihrer Verschrobenheit mehrheitlich sehr interessant. Vor allem Team Stuttgart und Motorola. Die Verarbeitung ist eigentlich sehr gut (ich habe allerdings einen MXL hier, der von innen verrostet ist, wohl wegen mangelhafter Behandlung nach dem Löten mit Silberlot bzw. -Flussmittel).

    Ich weiß nicht, ob das für alle gilt, und ob das jeder so empfindet. Aber die Colnagos und Meckxsens der späten Stahlära fahren sich auf eine sehr angenehme Art "lebendig neutral". Das liegt weniger am Material als vielmehr an den intelligenten Geometrien.

    Wenn man sich also vom Marketing-BS frei machen kann, können solche Räder sehr viel Spaß machen.

  9. #9
    Registriert seit
    Oct 2006
    Ort
    Bodensee
    Beiträge
    1.982
    Zitat Zitat von Tom Beitrag anzeigen
    ...da dachte ich eigentlich: "wird konsequent ignoriert"

    Aber zum Corsa Extra:
    Ich fand und finde die Team-Lackierungen in ihrer Verschrobenheit mehrheitlich sehr interessant. Vor allem Team Stuttgart und Motorola. Die Verarbeitung ist eigentlich sehr gut (ich habe allerdings einen MXL hier, der von innen verrostet ist, wohl wegen mangelhafter Behandlung nach dem Löten mit Silberlot bzw. -Flussmittel).

    Ich weiß nicht, ob das für alle gilt, und ob das jeder so empfindet. Aber die Colnagos und Meckxsens der späten Stahlära fahren sich auf eine sehr angenehme Art "lebendig neutral". Das liegt weniger am Material als vielmehr an den intelligenten Geometrien.

    Wenn man sich also vom Marketing-BS frei machen kann, können solche Räder sehr viel Spaß machen.
    ad: "konsequent ignoriert" - sei gnädig. Du siehst doch: ich mag Altstahl (auch grade im RdM) und Modern-Plaste.

    Was du über die Geo schreibst ist interessant. Kannst du ein bissl mehr dazu sagen? Die Merckxsche Century-Geo scheint mir nur der damalige Vorläufer der heutigen Komfort-Geo zu sein, damit kann ich gar nix anfangen. Aber besonders rennbetont scheint mir die Corsa Extra (Renn-) Geo auch nicht zu sein: Für Größe 59 (center-mitte) hat das OR 58 cm, ich hätte eher erwartet >59. Ein Radstand von 101 cm ist auch nicht grade knackig. Oder ist das die berühmte italienische Geo, die Laufruhe herstellt?

  10. #10
    Registriert seit
    Apr 2004
    Ort
    zwischen Lübeck & Hamburg
    Beiträge
    14.908
    Ist halt "the Eddy-Fit": Imho eine Art "Universal-Geometrie" die keine der Extreme bedient und mit der fast jeder gut zurecht kommen sollte.
    *Mal nachgemessen: 56 hoch und 56 lang (C-C), Radstand 99,5 cm.

    Mein Olles Corsa (ohne "Extra", also aus SL-Rohr) fährt sich sehr angenehm. Natürlich aufgrund des Gesamtgewichts nicht so leichtfüßig wie moderne Räder, aber als Retro-Genuss-Rad wirklich schön.

    Nicht nur das Rahmenbauen sondern offenbar auch das Lackieren geschah offenbar nach alter italienischer Schule: Zwar schön aufgetragen, aber besonders schlagfest ist der Lack nicht.

    Bei deinen Aufbauplänen solltest du vielleicht noch mal über die Kurbel nachdenken: Du hast Recht - epochengerecht ist kein Muss, aber die 7800er Kurbel ist schon mächtig unförmig für solch einen zarten Rahmen. Wenn Shimano, dann sollte da imho nichts neueres als eine 7700er ran.
    Geändert von Marco Gios (14.12.2018 um 22:15 Uhr)

  11. #11
    Registriert seit
    Dec 2006
    Beiträge
    1.293
    Zitat Zitat von Marco Gios Beitrag anzeigen
    Ist halt "the Eddy-Fit": Imho eine Art "Universal-Geometrie" die keine der Extreme bedient und mit der fast jeder gut zurecht kommen sollte.
    *Mal nachgemessen: 56 hoch und 56 lang (C-C), Radstand 99,5 cm.

    Mein Olles Corsa (ohne "Extra", also aus SL-Rohr) fährt sich sehr angenehm. Natürlich aufgrund des Gesamtgewichts nicht so leichtfüßig wie moderne Räder, aber als Retro-Genuss-Rad wirklich schön.
    +1
    Ich habe auch einen in RH 57 (= 56x56) und kann das genau so bestätigen. Läuft sehr angenehm. Tretlagerabsenkung ist m.W. 1cm mehr als "üblich". Wollte einen semi-modernen Stahlrenner mit ganz viel bling-bling, 10f Campa und H+Son.
    Ich finde die Verarbeitung extrem gut, Lack tatsächlich tendenziell wenig robust.






  12. #12
    Registriert seit
    Oct 2008
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    8.475
    Das sieht wirklich gut aus!
    -- nix --

  13. #13
    Registriert seit
    Jan 2013
    Beiträge
    10.430
    Finde ich auch!
    Der vordere Reifen ist "falsch" rum montiert

  14. #14
    Registriert seit
    Aug 2005
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    24.818
    Ich ärgere mich heute noch, dass ich mein Merckx Corsa Extra Team Stuttgart verkauft habe.
    Mehr gibt´s dazu nicht zu vermelden!

    Der war sicher nicht leicht (eher bleischwer für den Rohrsatz, auch in damaliger Relation, meine ich), fuhr sich aber aufgrund der Geo sehr, sehr schön.
    Ein ähnlich gut fahrender Rahmen war der Gios Torino, den mochte ich auch sehr! Ähnliche Fahreigenschaften, würde ich aus der (womöglich carbongetrübten) Erinnerung heraus sagen.
    E-Bikes sind toll! Immer! Alle!

  15. #15
    Registriert seit
    Oct 2006
    Ort
    Bodensee
    Beiträge
    1.982
    Danke, Jungs, für euren Input. Der Corsa vom Flying Dutchman ist wirklich eine Augenweide. @Sondermann, wie kann man nur in Stuttgart residieren und dann einen Corsa Extra in Stuttgart-Lackierung verkaufen? Mein Projekt hat sich leider in der Zwischenzeit zerschlagen, weil der Verkäufer nicht verhandeln wollte, aber ich bleibe dran und finde sicher noch einen anderen. Ich finde allerdings, >500 Euro für einen 30 Jahre alten Stahlrahmen (selbst wenn SLX) zu teuer. Warum heben die Preise so ab? Da steht erkaufte Performance in keiner Relation zum Preis. Das kann man nur noch mit "Geschichte", "Legende", also eher den non-tangible goods erklären. Sollte jemand von euch einen Corsa Extra in 59 über haben, lasst es mich wissen.

  16. #16
    Registriert seit
    Mar 2005
    Ort
    Berlin NO110
    Beiträge
    1.665
    https://www.rennrad-news.de/forum/th.../#post-3105724

    Das ist meiner. Größe 60 (und nicht 59) und wäre abzugeben. Bei Wunsch mit Trikot vom Team Stuttgart.
    ESK

    ...und das erste trinkt er immernoch sofort!

  17. #17
    Registriert seit
    Apr 2004
    Ort
    zwischen Lübeck & Hamburg
    Beiträge
    14.908
    Zitat Zitat von tango@team_bt Beitrag anzeigen
    ... Warum heben die Preise so ab? ...
    Haufenweise alte Stahlrenner sind im laufenden Jahrzehnt verhipstert worden und hängen singlespeeding jetzt in chicen Loftwohnungen als Wandschmuck oder parken vor Unis, Werbeagenturen oder Milchschaumkaffee-Geschäften - schlimmstenfalls mit kastriertem Ausfallende hinten rechts... Das hat der Bodenhaftung der Preise nicht gut getan.

  18. #18
    Registriert seit
    Dec 2007
    Ort
    Chiemgau
    Beiträge
    2.239
    Zitat Zitat von Marco Gios Beitrag anzeigen
    Haufenweise alte Stahlrenner sind im laufenden Jahrzehnt verhipstert worden und hängen singlespeeding jetzt in chicen Loftwohnungen als Wandschmuck oder parken vor Unis, Werbeagenturen oder Milchschaumkaffee-Geschäften - schlimmstenfalls mit kastriertem Ausfallende hinten rechts... Das hat der Bodenhaftung der Preise nicht gut getan.
    genauso endete meine Eddy Corsa Extra SLX auch nach dem Verkauf - ärgert mich heute noch.... war ferrarirot mit Chromgabel. Würde ich heute wohl nicht mehr so kaufen. Damals hätten auch die Jubiläumslackierung oder Team Stuttgart zur Wahl gestanden. Aber ich war wohl zu jung......
    Chiemgau - Bayerns Lächeln

  19. #19
    Sigi Sommer Gast
    Fahre ein '85er Professional mit SL Rohr - war das der Vorgänger zum Corsa Extra?

    Ich bin damit gern auf Klassikerveranstaltungen unterwegs, ich möchte mein EM als gute Fahrmaschine einordnen. Rahmen schwerer als die leichtfüßigere italienische Konkurrenz (2.128g bei RH 60), aber - vermutlich dank der 17er Sitzstreben - steht der Rahmen beim Antritt hinten wie eine '1'. Gibts bei SL auch anders

    Für meinen Rahmen habe ich vor 4 oder 5 Jahren 300 mit Original-Gabel und DA Steuersatz bezahlt.

    https://www.flickr.com/photos/sigiso...57649133362106

  20. #20
    Registriert seit
    Nov 2008
    Ort
    Halle/Saale
    Beiträge
    480


    Was soll ich sagen zur Geometrie? Läuft! Auf jedem Geläuf, auch wenn`s mal was länger geht so wie dieses Jahr bei der IVV (mit fleißigem Verfahren ca. 240 km). Ich würde sagen: Eher gutmütig als nervös.
    Suche: Kölner Räder und Krabo ab RH 60

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •