Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 88

Thema: Zipp 202

  1. #1
    medias Gast

    Zipp 202

    Fährt jemand die.
    Früher waren ja die Zipp Naben nicht so das Gelbe.
    Oder besser mit Tune Nabe und Aerolite Speichen selber bauen.

  2. #2
    Avatar von fabio77
    fabio77 ist offline jeder liebt, jeder kennt - h.pilch, präsident!
    Registriert seit
    Aug 2004
    Ort
    im woid
    Beiträge
    3.364
    Campa Hyperon!!!!!!!!! :-)
    a jeder g'hört zu ana minderheit, am jed'n geht wos o', a jeder hod a handicap, bei am jeden is a so!

  3. #3
    Registriert seit
    Jun 2005
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    5.230
    Zitat Zitat von fabio77
    Campa Hyperon!!!!!!!!! :-)
    Kommen aber vom Gewicht nie an die 202er ran und schauen meiner Meinung nach bei weitem nicht so gut aus.

  4. #4
    Registriert seit
    Aug 2005
    Beiträge
    5.686

    Da fahre ich doch mal Trittbrett...

    Sollte man dann GENERELL, die Zipps nehmen, so wie die aus der Fabrik kommen (also alles Zipp) oder doch lieber Zippfelge + andere Nabe?

  5. #5
    Anton Gast
    Zitat Zitat von medias
    Fährt jemand die.
    Früher waren ja die Zipp Naben nicht so das Gelbe.
    Oder besser mit Tune Nabe und Aerolite Speichen selber bauen.
    meine LB-Spezies lassen die Finger davon, ebenso von den Nano-g, Reynolds sofern man welche gbekommt, dürften funktionieren.

    Ich selbst würde, wenn nicht das letzte Gramm zählt, aber leichter als Hyperon/Fulcrum sein soll, Corima Winium Felgen kaufen und mit Tune und Aerolite einspeichen, ist jedenfalls billiger, ausser du nimmst die leichtesten aktuellen Tune-Naben.
    Gruß
    Anton

  6. #6
    Registriert seit
    Mar 2005
    Ort
    am Ende
    Beiträge
    5.033
    Ich habe Tune/Aerolite/Zipp (allerdings die nächsthöhere, die ganz flache sieht selbst der Zipp-Importeur skeptisch). Der Radsatz ist mein Liebling, den möchte ich nicht gegen Lightweights tauschen. Ich mag es halt, wenn da genau so viele Speichen dran sind, wie ich zu brauchen meine, und genau so oft gekreuzt, wie ich will.

    Allerdings hört man auch Gutes von den neueren Zipp-Fertigrädern, zumindest von 303 an aufwärts.
    Alles Chef, alles Def, alles Routine.

  7. #7
    Anton Gast
    Zitat Zitat von toboxx
    Allerdings hört man auch Gutes von den neueren Zipp-Fertigrädern, zumindest von 303 an aufwärts.
    hab ich auch gehört, ich glaub Voigt auf der 9.Etappe der TdF 2005, als er trotz Speichenbruchs an den 303 ins gelbe fuhr

  8. #8
    Registriert seit
    Aug 2005
    Ort
    Switzerland
    Beiträge
    4.552
    Ich hatte die ganz kurz und als ich sie verkaufen wollte, war schon etwas Spiel im Lager vorhanden.

  9. #9
    Registriert seit
    Nov 2003
    Ort
    Wyk/Föhr
    Beiträge
    5.089

    Zipp 202

    Zitat Zitat von Nano
    Ich hatte die ganz kurz und als ich sie verkaufen wollte, war schon etwas Spiel im Lager vorhanden.

    = entweder das oder die Nippel reißen aus der Felge, wenn man erforderlich
    hohes "Drehmoment" beim Einspeichen anlegt.

    Entweder auf die "Tafel Schokolade" beim Gewicht verzichten und Campa
    Hyperons oder welche mit ähnlich aussehender Felge nehmen, nämlich
    XXX-Light von Bontrager.

    Beide halten wenigstens und sind ausreichend steif.

    Weitere Alternative bietet Reynolds mit seinen Cirrus (ich glaube, die heissen
    so ?). Sollen sehr steif und leicht sein.

    außerdem fährt CSC in den meisten Fällen sogar die exorbitant teure
    Version "Z" mit Ceramiclagern.
    Dann lieber gleich VENTOUX !!

    Gruß, LW

  10. #10
    Anton Gast
    Zitat Zitat von Lightweight
    außerdem fährt CSC in den meisten Fällen sogar die exorbitant teure
    Version "Z" mit Ceramiclagern.
    Dann lieber gleich VENTOUX !!
    Dann lieber gleich 2x Ventoux für das gleiche Geld, zumindest die "billigvariante"

  11. #11
    Avatar von Prometeo
    Prometeo ist offline in a world of compromise ... some don't
    Registriert seit
    Apr 2003
    Beiträge
    5.342
    Jetzt bin ich ein wenig verunsichert, ich leg im Moment Geld zur Seite um meinem King einen tiefen, leichten Carbonsatz zu gönnen. Nun dachte ich immer mit Zipp250 und tune bin ich auf der guten Seite, mit den Nanos eher nicht so - nun sollen auch die Zipps nicht mehr OK sein...

    Aber vielleicht bekommt man ja in einigen Monaten bei tune problemlos Reynolds.

    Letzten End muss der Einspeicher einfach was von der Sache verstehen. Mein ich.


  12. #12
    Registriert seit
    Aug 2005
    Ort
    Switzerland
    Beiträge
    4.552
    Ich hatte Lagerspiel bei den Zipp Naben. Wie es bei den Tune Naben aussieht, darüber kann ich nichts aussagen.

  13. #13
    Registriert seit
    Jun 2005
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    5.230
    Zitat Zitat von Anton
    hab ich auch gehört, ich glaub Voigt auf der 9.Etappe der TdF 2005, als er trotz Speichenbruchs an den 303 ins gelbe fuhr
    Ich bin mir ziemlich sicher dass Jens auf der 9. Etappe 404er gefahren ist (Aber ich bin mir nicht ganz sicher ob das Bild von der 9. Etappe ist)
    Achtung: Das Bild ist sehr groß
    http://www.cervelo.com/reviews/Jens_...ist_Carbon.jpg

  14. #14
    Avatar von Prometeo
    Prometeo ist offline in a world of compromise ... some don't
    Registriert seit
    Apr 2003
    Beiträge
    5.342
    Zitat Zitat von Nano
    Ich hatte Lagerspiel bei den Zipp Naben. Wie es bei den Tune Naben aussieht, darüber kann ich nichts aussagen.
    Ich hab das jetzt auch eher so verstanden dass die Zipp 250 Felge nicht über alle Zweifel erhaben sein soll.

  15. #15
    Anton Gast
    Zitat Zitat von Lord Vader
    Ich bin mir ziemlich sicher dass Jens auf der 9. Etappe 404er gefahren ist (Aber ich bin mir nicht ganz sicher ob das Bild von der 9. Etappe ist)
    Achtung: Das Bild ist sehr groß
    http://www.cervelo.com/reviews/Jens_...ist_Carbon.jpg
    so meinte ich das auch

    Zitat Zitat von toboxx
    Allerdings hört man auch Gutes von den neueren Zipp-Fertigrädern, zumindest von 303 an aufwärts.
    404 ist von 303 aufwärts? wobei es abwärts ähnlich sein soll, hat man mir berichtet

  16. #16
    OCLV Gast
    Zitat Zitat von Lightweight
    = entweder das oder die Nippel reißen aus der Felge, wenn man erforderlich
    hohes "Drehmoment" beim Einspeichen anlegt.

    Entweder auf die "Tafel Schokolade" beim Gewicht verzichten und Campa
    Hyperons oder welche mit ähnlich aussehender Felge nehmen, nämlich
    XXX-Light von Bontrager.

    Beide halten wenigstens und sind ausreichend steif.

    Weitere Alternative bietet Reynolds mit seinen Cirrus (ich glaube, die heissen
    so ?). Sollen sehr steif und leicht sein.

    außerdem fährt CSC in den meisten Fällen sogar die exorbitant teure
    Version "Z" mit Ceramiclagern.
    Dann lieber gleich VENTOUX !!

    Gruß, LW

    Ganz genau so siehts aus!

    Wie man hört, sollen die Zipp Jungs in USA bei ausgerissenen Nippelsitzen aber kulant sein. Wie das hier in Dt. ist weiß ich nicht, aber die Speichenspannung ist hinten links immer nahe null. Das wurde schon in mehreren Tests bemängelt, da es die Steifgkeit massiv herabsetzt und Speichenbrüche beschleunigt.

    zu den Hyperons/Winiums/XXX Lites: sind alle gut und fahrbar!

    zu den Reynolds Cirro: wie hier letztens zu lesen war, soll der Kundenservice von FRM nicht so toll sein. Und bei Reynolds gibts den gar nicht erst!!! Schade eigentlich, denn zumindest die normalen Cirros sind stabil. Die KOM Version (King Of Mountain) ist da schon weicher, was aber bei 220 Gramm Felgen auch kein Wunder ist oder?

    Ich würde ja - wenn man keine Bontrager will - Winium Felgen mit Aerolite/CX-Ray Speichen und DT 240S Naben nehmen. Die sind nicht so anfällig wie die Tunes und deren Lager sind auch billiger. Problem: bekomm mal welche mit weniger als 28 Loch

    Gruß Thomas

  17. #17
    Anton Gast
    Zitat Zitat von CAAD
    zu den Reynolds Cirro: wie hier letztens zu lesen war, soll der Kundenservice von FRM nicht so toll sein. Und bei Reynolds gibts den gar nicht erst!!! Schade eigentlich, denn zumindest die normalen Cirros sind stabil. Die KOM Version (King Of Mountain) ist da schon weicher, was aber bei 220 Gramm Felgen auch kein Wunder ist oder?

    Ich meinte gehört zu haben, dass FRM die R aus dem Programm nimmt, weil es ähnlich wie beim letzten Importeur nur Arger mit den Amis gibts, d.h. keine Einhaltung von Lieferzusagen, ob es stimmt weiss ich natürlich nicht

  18. #18
    Registriert seit
    Aug 2005
    Beiträge
    5.686
    Zitat Zitat von CAAD
    Ganz genau so siehts aus!

    Wie man hört, sollen die Zipp Jungs in USA bei ausgerissenen Nippelsitzen aber kulant sein. Wie das hier in Dt. ist weiß ich nicht, aber die Speichenspannung ist hinten links immer nahe null. Das wurde schon in mehreren Tests bemängelt, da es die Steifgkeit massiv herabsetzt und Speichenbrüche beschleunigt.

    zu den Hyperons/Winiums/XXX Lites: sind alle gut und fahrbar!

    zu den Reynolds Cirro: wie hier letztens zu lesen war, soll der Kundenservice von FRM nicht so toll sein. Und bei Reynolds gibts den gar nicht erst!!! Schade eigentlich, denn zumindest die normalen Cirros sind stabil. Die KOM Version (King Of Mountain) ist da schon weicher, was aber bei 220 Gramm Felgen auch kein Wunder ist oder?

    Ich würde ja - wenn man keine Bontrager will - Winium Felgen mit Aerolite/CX-Ray Speichen und DT 240S Naben nehmen. Die sind nicht so anfällig wie die Tunes und deren Lager sind auch billiger. Problem: bekomm mal welche mit weniger als 28 Loch

    Gruß Thomas
    Was ist denn mit den Tunes? Die neuen Lager werden mittlerweile von einer anderen Firma hergestellt, und seit dem hat man keine Probleme mehr...

  19. #19
    Registriert seit
    Mar 2005
    Ort
    am Ende
    Beiträge
    5.033
    Zitat Zitat von Anton
    404 ist von 303 aufwärts?
    Yo, so ist es. Ich kann nur sagen, was ich von direkten Bekannten weiß, und was mir mein Händler über das Feedback zu den Zipp-Rädern berichtet. Ab 303 funktionieren die Dinger sehr gut. Verlässlicher als Reynolds allemal.

    Lagerspiel ab Werk kann auch bei Tune und DT passieren. Wenn es nach Speichenrissen geht, sollten Shamal ab sofort verboten werden, auch für sanftere Treter als Jens Voigt. Das sind halt Leichtlaufräder.
    Alles Chef, alles Def, alles Routine.

  20. #20
    OCLV Gast
    Zitat Zitat von Edeldomestik
    Was ist denn mit den Tunes? Die neuen Lager werden mittlerweile von einer anderen Firma hergestellt, und seit dem hat man keine Probleme mehr...
    Sind die denn jetzt besser abgedichtet? Wusste nicht, dass die den Zulieferer gewechselt haben.

    Mein Händler hatte an seiner VR Nabe neue Lager eingebaut (mit Tune "Werkzeug") und ich fand, die liefen im ausgebauten, wie eingebauten Zustand ziemlich rau. Da läuft selbst ne billige Nabe am Baumarktrad besser! Echt jetzt! Das soll schon fast von Anfang an so gewesen sein. Und ob es so gut ist, die Naben einschicken zu müssen (bei den Mag 160, 150 und bald 140) weiß ich auch nicht. Dauert auch alles und kostet noch mehr Geld. Und das im LR Zentrum! Da ists eh egal. Also kann man da auch lieber ein paar Gramm mehr nehmen.

    Gruß Thomas

Ähnliche Themen

  1. Zipp 202 FC
    Von Tomahawk im Forum Teile, Test & Technik
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 06.01.2014, 19:13
  2. Zipp 202 Vollcarbon Turbular Laufradsatz 1140 Gramm Zipp Zedtech
    Von Luca6.8 im Forum Laufräder, Felgen, Naben, etc.
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 08.01.2013, 19:53
  3. Zipp 202
    Von beef_buster im Forum Suche
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.08.2009, 22:12
  4. zipp 303 gegen zipp 202
    Von giantxtc im Forum Tausche
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.01.2009, 20:52
  5. Zipp 202
    Von Madone5.9 im Forum Biete - ältere Threads
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 08.02.2005, 15:25

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •