Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 47
  1. #1
    Registriert seit
    Aug 2005
    Beiträge
    55

    Ruhepuls 90???

    Hallo Ihr!

    ich hab mal ne Frage, und zwar hab ich letztes Jahr im September angefangen mit Rennrad fahren...vorher hab ich auch schon bissle Sport gemacht. Ja und auf jeden Fall seitdem ich in diesem Jahr einen Pulsmesser dran habe, bin ich weng verwirrt:

    Wenn ich zu Hause aufm Sofa sitze hab ich nen Puls um die 90, beim normalen Rennradfahren hab ich so nen Durchschnitt um die 165 (also wenn ich nicht extrem drauf achte niedrig zu bleiben) und an Bergen komm ich auch schon an die 198/199

    Da ich weiß, dass die Werte sehr hoch sind, wollte ich mal wissen, ob des gesundheitsschädlich ist, ich persönlich merke davon nichts, mir gehts blendend. Aber auf Dauer???

    Ach ja ich bin normalgewichtig und die Werte des Pulsmessers sind auch richtig, das hab ich schon überprüft.

    Schönen Gruß

    Nudelmonster
    Ich fahr nur Rennrad, damit ich ungestraft Massen an Nudeln essen kann.

  2. #2
    Avatar von radsepp
    radsepp ist offline Kampfsport und Muckibude statt Kilometer sammeln
    Registriert seit
    Aug 2004
    Ort
    zwischen Saar und Pfalz
    Beiträge
    1.271
    gut, wenn ich stress habe, ist mein puls auch um die 90...aber ruhepuls????
    wie viel trainierst du denn schon? wenn viel, dann offensichtlich absolut falsch.

    am besten gehst du mal zum doc und lässt dich durchchecken und anschließend kaufst du dir mal ein gutes trainingsbuch! wahrscheinlich hast du noch nie was von G1 gehört...

    alles gute!

  3. #3
    Registriert seit
    Aug 2005
    Beiträge
    55
    jojo hab schon was von GA1 gehört und fahr ja auch meist so...nur wenn ich mich mal nicht drum bemühe, dann kommts dazu.

    gesundheitlich durchgecheckt bin ich auch
    Ich fahr nur Rennrad, damit ich ungestraft Massen an Nudeln essen kann.

  4. #4
    Avatar von radsepp
    radsepp ist offline Kampfsport und Muckibude statt Kilometer sammeln
    Registriert seit
    Aug 2004
    Ort
    zwischen Saar und Pfalz
    Beiträge
    1.271
    beim normalen Rennradfahren hab ich so nen Durchschnitt um die 165
    durchschnittspuls von 165!!! das hat eigentlich nix mit G1 zu tun, auch wenn es sicherlich da von mensch zu mensch unterschiede gibt

    ...und wenn das eine "normale" Radfahrt bei Dir ist....

    wie oft pro woche fährst du denn so?

  5. #5
    Registriert seit
    Mar 2006
    Beiträge
    536
    kann durchaus sein das dieser Puls für Dich normal ist......

    habe ein ähnliches Problem, nur bei mir ist der Ruhepuls normal um die 50
    aber beim Radfahren ist er im Durchschnitt auch bei gut 160 im Flachen und
    kann in den Bergen auch mal an die 195 gehen.....

    ich habe mich komplett Durchchecken lassen bei einem Arzt der Ahnung davon hat : Kurzzeit-EKG, Belastungs-EKG, Langzeit-EKG, Ultraschall Herz, Lunge, Niere, Milz.....Bluttest Ergebnis: Kerngesund alles ok

    danach Uniklinik Freiburg : nochmals Untersuchungen der inneren Organe
    und Belastungstest auf Rad inkl. Laktatmessung und aerobe / anaerobe Schwelle Ergebnis : alles ok

    der Hohe Puls bei Belastung ist für mich normal uns stellt keine Gesundheitsgefahr dar, allerdings natürlich keine 2 Stunden bei vollem Puls fahren....

    wenn Du Dir unsicher bist.....geh mal zum Arzt und lass das checken....

  6. #6
    Avatar von flitzemoppel
    flitzemoppel ist offline Mutter fuhr nen R4.Ich fang erst mal mit nem R3 an
    Registriert seit
    Sep 2002
    Ort
    Hagen
    Beiträge
    1.837
    Zitat Zitat von wizard1972
    kann durchaus sein das dieser Puls für Dich normal ist......

    habe ein ähnliches Problem, nur bei mir ist der Ruhepuls normal um die 50
    aber beim Radfahren ist er im Durchschnitt auch bei gut 160 im Flachen und
    kann in den Bergen auch mal an die 195 gehen.....

    ich habe mich komplett Durchchecken lassen bei einem Arzt der Ahnung davon hat : Kurzzeit-EKG, Belastungs-EKG, Langzeit-EKG, Ultraschall Herz, Lunge, Niere, Milz.....Bluttest Ergebnis: Kerngesund alles ok

    danach Uniklinik Freiburg : nochmals Untersuchungen der inneren Organe
    und Belastungstest auf Rad inkl. Laktatmessung und aerobe / anaerobe Schwelle Ergebnis : alles ok

    der Hohe Puls bei Belastung ist für mich normal uns stellt keine Gesundheitsgefahr dar, allerdings natürlich keine 2 Stunden bei vollem Puls fahren....

    wenn Du Dir unsicher bist.....geh mal zum Arzt und lass das checken....
    Kann das auch nur bestätigen.
    Jeder Mensch ist ein Individium.
    Da kann man nicht pauschal sagen dieser Puls ist für den Bereich zu hoch oder zu niedrig.
    Ich habe auch einen Ruhepuls >60 und einen max. Puls von 216.
    Ich bin auch schon Halbmarathon gelaufen und habe über eine Stunde einen Puls>200 gehabt.
    Gesundheitlich ist bei mir alles OK.
    Eine Ultraschalluntersuchung hat u.a ergeben das mein Herz halt etwas kleiner ist und somit mehr Schlagen muss um den Körper mit sauerstoffangreichertem Blut zu versorgen.
    Nich vorteihaft aber unbedenklich.

  7. #7
    Registriert seit
    Aug 2005
    Beiträge
    55
    schön zu lesen, dass es noch andere mit ähnlichen Werten gibt

    Wie gesagt, untersucht bin ich und des hat alles gepasst. Mich hat es interessiert wies so auf Dauer aussieht und scheinbar ist das ja auch nicht problematisch

    Danke für eure Antworten!

    P.S.: fahre so durchschnittlich 3 mal die Woche...wetterabhängig
    Ich fahr nur Rennrad, damit ich ungestraft Massen an Nudeln essen kann.

  8. #8
    Avatar von radsepp
    radsepp ist offline Kampfsport und Muckibude statt Kilometer sammeln
    Registriert seit
    Aug 2004
    Ort
    zwischen Saar und Pfalz
    Beiträge
    1.271
    naja, die frage ist halt, ob du von natur ein hochpulser bist oder nur hochpulsig fährst, weil du schlecht / falsch trainiert bist.

    im ersten fall ist das vielleicht nciht schlimm wie du trainierst, aber im zweiten trainierst du dich in den sack, wenn es nicht bereits der fall sein sollte....ein ruhepuls von 90 haben noch nicht mal hochpulsige ausdauersportler....das sieht mir eher nach un- oder übertrainiert aus.

    -- das hat auch nix mit gesund oder krank zu tun.

    kennst du denn deine hf-max? vielleicht lassen sich darüber rückschlüsse ziehen...

  9. #9
    Registriert seit
    Oct 2003
    Beiträge
    490

    ...

    wie alt bist du?
    kp
    ......und auch er ist ein Mann, der einen grossen Gang über eine lange Zeit treten kann....
    (H. Watteroth ca. 5000 mal in 20 Jahren^^)

    ....Rolf mach`Dir keine Sorgen...Du fährst wie`n Moped..
    (Zabel zu Aldag bei der Tour 2003)

    "Ich habe keine Lust mehr mich zu rechtfertigen.
    Im letzten Jahr habe ich noch versucht, den Sieg klein zu reden, dazu habe ich keine Lust mehr. Ich bin einfach ein guter Radfahrer und habe in der Vorbereitung alles richtig gemacht. Ich habe nach der Tour de France weiter wie ein Mönch gelebt."
    (Jens Voigt nach dem EZF der D`Tour 07)

  10. #10
    Registriert seit
    Feb 2005
    Ort
    Hamburg Duvenstedt
    Beiträge
    5.184
    Es dauert schon etwas länger als ein 1/2 Jahr bis sich der Körper an Ausdauersport angepaßt hat.
    Beobachte Deine Entwicklung die nächsten Jahre, auch wenn Du generell ein Hochpuls-Typ sein solltest, wird er sich trotzdem in Maßen anpassen.

  11. #11
    Avatar von flitzemoppel
    flitzemoppel ist offline Mutter fuhr nen R4.Ich fang erst mal mit nem R3 an
    Registriert seit
    Sep 2002
    Ort
    Hagen
    Beiträge
    1.837
    Zitat Zitat von Arm Lancestrong
    Es dauert schon etwas länger als ein 1/2 Jahr bis sich der Körper an Ausdauersport angepaßt hat.
    Beobachte Deine Entwicklung die nächsten Jahre, auch wenn Du generell ein Hochpuls-Typ sein solltest, wird er sich trotzdem in Maßen anpassen.
    Betreibe jetzt (mit kleinen Unterbrechungen) seit ca. 20 Jahren Ausdauersport.
    Da hat sich aber nicht viel angepasst. max Puls immer noch über 210.

    Jetzt kommt mir bitte nicht mit der Aussage ich würde seit 20 Jahren falsch trainieren.
    Da ich im Krankenhaus arbeite unterziehe ich mich auch immer regelmäßigen Tests.

  12. #12
    Registriert seit
    Sep 2004
    Ort
    Erde
    Beiträge
    17.241
    Den Ruhepuls mißt man nicht auf dem Sofa, sondern morgens vor dem Aufstehen.
    Wenn du nicht gerade einen Infekt hast oder sonstwie in schlechter Verfassung bist (erschöpft, unausgeruht), sind die Werte ganz sicher deutlich besser.

    Die restlichen Angaben klingen nicht ungewöhnlich.
    Und du fährst zu schnell ;-)

  13. #13
    Registriert seit
    Jan 2004
    Ort
    westfalen
    Beiträge
    1.006
    Mess mal deinen richtigen Ruhepuls. Morgens direkt nach dem Aufwachen, noch bevor du aufs Klo gegangen bist. Alles andere ist kein Ruhepuls, da können die Werte sehr unterschiedlich sein.



    "Radsportler benutzen normalerweise keine langen Socken, die bis zu den Waden reichen. Sie sollten kurz über den Knöcheln enden. Sie sind aus Wolle oder Baumwolle. Farbige Socken sehen bei einem Radrennfahrer nicht gut aus." ("Richtig Rennradfahren", Peter Konopka)

  14. #14
    Holgi68 Gast
    Wie und womit misst man den Ruhepuls

  15. #15
    Registriert seit
    Sep 2004
    Ort
    Erde
    Beiträge
    17.241
    Zitat Zitat von Holgi68
    Wie und womit misst man den Ruhepuls
    wie & womit: siehe Belastungspuls

    wann: siehe oben

  16. #16
    Avatar von flitzemoppel
    flitzemoppel ist offline Mutter fuhr nen R4.Ich fang erst mal mit nem R3 an
    Registriert seit
    Sep 2002
    Ort
    Hagen
    Beiträge
    1.837
    Zitat Zitat von Holgi68
    Wie und womit misst man den Ruhepuls
    Am besten kann man ihne mit einem 24h EKG messen.
    Kann der gut sortierte Hausarzt machen.

  17. #17
    Registriert seit
    Feb 2005
    Ort
    Hamburg Duvenstedt
    Beiträge
    5.184
    Zitat Zitat von olaf
    Betreibe jetzt (mit kleinen Unterbrechungen) seit ca. 20 Jahren Ausdauersport.
    Da hat sich aber nicht viel angepasst. max Puls immer noch über 210.

    Jetzt kommt mir bitte nicht mit der Aussage ich würde seit 20 Jahren falsch trainieren.
    Da ich im Krankenhaus arbeite unterziehe ich mich auch immer regelmäßigen Tests.
    Ausnahmen bestätigen die Regel!

    Generell kann man aber trotzdem behaupten, dass bei der Mehrzahl der Ausdauersportler sich das Herzkreislaufsystem anpaßt und sich sowohl der Ruhe, als auch der Belastungspuls senken.

    Außerdem ist der max. Puls nicht gerade die aussagekräftigste Einheit, was die Fitness betrifft.

  18. #18
    Registriert seit
    Aug 2005
    Ort
    eastern westfalia
    Beiträge
    14.153
    90er Ruhepuls? glaub ich auch nicht ganz. Bei mir ist es aber ähnlich,

    echter Ruhepuls (morgens vorm bad) 74
    Tagesruhepuls (auf dem sofa nach dem büro) 82-93
    auf dem RR bei 21-24 km/h in der ebene 130-147 (mein GA1)
    auf dem RR bei 24-30 km/h in der ebene 138-156 (mein GA2)
    konstanter gegenwind ca. 150-160
    am berg bis max. 174

    ich bin 47 jahre und freizeit-ausdauersportler

    MFG Jambo
    Himmel ist überall dort, wo die Erde nicht hinkommt

  19. #19
    Registriert seit
    Oct 2004
    Ort
    FLINgern-NORD
    Beiträge
    2.121
    Zitat Zitat von Holgi68
    Wie und womit misst man den Ruhepuls
    ich schnall mir eine nacht lang den brustgurt um und übertrage die daten des pulsmessers morgens auf den pc - dann habe ich eine messung über 7-8 stunden - der mittelwert gilt als ruhepuls.

  20. #20
    Avatar von flitzemoppel
    flitzemoppel ist offline Mutter fuhr nen R4.Ich fang erst mal mit nem R3 an
    Registriert seit
    Sep 2002
    Ort
    Hagen
    Beiträge
    1.837
    Außerdem ist der max. Puls nicht gerade die aussagekräftigste Einheit, was die Fitness betrifft
    Hat auch keiner behauptet.

Ähnliche Themen

  1. Ruhepuls
    Von gundel73 im Forum Fitness, Medizin & Training
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 24.04.2005, 22:01
  2. Ruhepuls
    Von gradzfahrer im Forum Fitness, Medizin & Training
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.09.2004, 08:51
  3. Ruhepuls
    Von Tyler im Forum Fitness, Medizin & Training
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 20.05.2004, 14:49
  4. Ruhepuls
    Von Indurain im Forum Fitness, Medizin & Training
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.08.2003, 12:28
  5. Ruhepuls
    Von F-Racer im Forum Fitness, Medizin & Training
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 25.03.2003, 23:37

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •